ERASMUS

Das ERASMUS-Programm wurde 1987 mit dem Ziel die Mobilität der Studierenden und das Zusammenarbeiten der Hochschulen in der EU und weiteren europäischen Ländern zu fördern ins Leben gerufen. Dieses Programm gibt Studierenden die Möglichkeit an einer euopäischen Partnerhochschule zu studieren. Diese Partnerschaften sollen die Zulassungsbedingungen an der ausländischen Hochschule erleichtern, von den Studiengebühren an der Partnerhochschule befreien, finanzielle Hilfen gewährleisten und vor allem eine Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen erleichtern (mit dem European Credit Transfer System möglich). Das ERASMUS-Programm ist seit 2007 bis 2013 Teil des EU Bildungsprogramms für Lebenslanges Lernen. Der DAAD ist als Nationale Agentur für das ERASMUS Programm tätig. Die Abkürzung ERASMUS steht für European Region Action Scheme for the Mobility of University Students.



Jetzt gratis Studienführer und Probelektionen anfordern





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen