Studienkolleg der Universität Hannover

Hannover:

Lage: Niedersachsen; Landeshauptstadt
Einwohner: ca. 518 000
Besonderheiten: Hannover ist eine "grüne"( rund 1/3 des Stadtgebietes werden vom Stadtwald bedeckt) und eine "rote"(Sozialdemokraten) Stadt
Hannover ist im Besitz von gleich zwei Rathäusern, das "neue" stammt aus dem 15. Jahrhundert, während das "neue" im 20. Jahrhundert erbaut wurde- die Architektur des "neuen" Rathauses ist dabei aber mindestens ebenso historisch wie die, des "alten" Rathauses

Studienkolleg Universtität Hannover:

Zielgruppe/ Voraussetzungen: Die Angebote des Studienkollegs Hannover richten sich an:

Studienbewerber/innen ohne direkte Hochschulberechtigung für deutsche Hochschulen

Deutsch (Grundlagen!) als Fremdsprache sprechen, schreiben und lesen können!

Deutschkurse werden leider nicht an dem Studienkolleg Hannover angeboten!
Bewerbung/ Hochschulen : Fristen:

Eignungstest:

Anfang September (Immatrikulation erfolgt demnach zum folgenden Wintersemester)
Ende Januar/ bzw. Februar (Immatrikulation erfolgt demnach zum folgenden Sommersmester)

Bewerbung:

1. Schritt
Bewerbungsunterlagen anfordern und vollständig zurück an:

Fachhochschule Hannover
c/o ASSIST e.V.
Helmholtzstraße 2- 9
10587 Berlin

Voraussetzung für die Aufnahme am Studienkolleg:
Grundlegende deutsche Sprachkenntnisse
Aufnahmetest


2. Schritt
Einladung zum Einstufungstest

3. Schritt
°Es kann drei Möglichkeiten geben, wie mit den Studienbewerbern nach der Auswertung der Ergebnisse des Einstufungstests verfahren wird:
1. Der Studienbewerber erfüllt die Voraussetzungen für das Studienkolleg und wird zur Feststellungsprüfung zugelassen.
2. Der Studienbewerber erhält die direkte Hochschulberechtigung.
3. Der Studienbewerber wird abgelehnt.

4.Schritt
Je nach Platzkapazität und Abschneiden im Einstufungstest erhält der Studienbewerber eine Einladung zur Teilnahme an den Fachkursen (2 Semester)

Studiengebühren:

Beim Besuch des Studienkollegs müssen keine Studiengebühren gezahlt werden.
Lediglich ein Semesterbeitrag von 153,35 Euro wird fällig (inklusive Semesterticket!)
Schwerpunktkurse: Schwerpunktkurse

Schwerpunktkurse richten sich nach dem zukünftigen Studienfach und werden dementsprechend jedem individuell zugeordnet!

Kursbeginn:

Sommersemester: Anfang März
Wintersemester: Mitte September

T- Kurs (ca. 2 Semester)

Vorbereitender Kurs für:
technische Studiengänge
ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Fächer:
Deutsch
Mathematik
Informatik
Physik
Englisch
Technologie
Technisches Zeichnen
Interkulturelle Kommunikation (nur im 1. Semester)
Techniken wissenschaftlichen Arbeitens (nur im 2. Semester)

Abschluss: Feststellungsprüfung + Hochschulberechtigung

W- Kurs (ca. 2 Semester)

Vorbereitender Kurs für:
wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Fächer:
Deutsch
Mathematik
Englisch
Volkswirtschaftslehre
Betriebswirtschaftslehre
Geografie
Geschichte
Politik
Informatik
Interkulturelle Kommunikation (nur im 1. Semester)
Techniken wissenschaftlichen Arbeitens (nur im 2. Semester)

Abschluss: Feststellungsprüfung + Hochschulberechtigung

*
Feststellungsprüfung: Die Prüfung muss nicht erst nach Ablauf der zwei Semester sondern kann auch schon früher abgelegt werden.
Der Zeitpunkt der Prüfung richtet sich dabei ganz nach der jeweiligen Leistungsstärke des einzelnen!
Außerdem kann sie intern und extern abgelegt werden!

www.stk.uni-hannover.de



Jetzt gratis Studienführer und Probelektionen anfordern





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen