Universität Flensburg

Die Universität Flensburg ist nicht nur die nördlichste Universität Deutschlands, sondern auch eine der jüngsten Hochschulen in Deutschland. Sie wurde erst im Jahr 1994 gegründet und ging aus der Pädagogischen Hochschule hervor, die kurz nach Kriegsende in der Stadt an der dänischen Grenze gegründet wurde. Flensburg ist neben Kiel und Lübeck eine der drei Universitätsstädte in Schleswig-Holstein.

Die Geschichte der Universität begann eigentlich schon im 17. Jahrhundert, als Flensburg zum Dänischen Königreich gehörte. Christian IV., König von 1588 bis 1648, verfolgte erste Pläne zur Gründung einer Universität, die jedoch nicht zum Abschluss kamen. Erst 1875 wurde die Stadt Sitz einer Navigations-Hochschule, aus der die Fachhochschule Flensburg hervorging. Diese kooperiert heute auf vielen Gebieten mit der Universität.

Die Pädagogische Hochschule - Vorläufer der Universität Flensburg - wurde während der Besatzung durch die Briten 1946 gegründet. Aus ihr ging 1994 zunächst die Bildungswissenschaftliche Hochschule hervor, die im Jahr 2000 in "Universität Flensburg" umbenannt wurde.

4.400 Studierende sind an der Universität Flensburg eingeschrieben. Überdurchschnittlich viele Studierende sind weiblich (68 Prozent) und 7 Prozent der Studierenden stammen aus dem Ausland. Die Nähe zu Dänemark und Lage der Stadt an der Ostsee mit ihren vielfältigen Beziehungen zu den Staaten des baltischen Raums prägen wesentlich nicht nur den Universitätsbetrieb, sondern auch das Leben der Studierenden in Flensburg.

Außerdem unterhält die Flensburger Universität ein Auslandsinstitut auf Bali: Der European Overseas Campus hat den Status einer der Universität angegliederten Einrichtung. Er steht Studierenden und Graduierten aus aller Welt offen, bietet regelmäßig in englischer Sprache abgehaltene Semesterprogramme an und organisiert "Summer Schools" und diverse Konferenzen.

Schwerpunkt der Ausbildung an der Universität Flensburg ist die Lehrerausbildung. Beliebtester Studiengang ist der Bachelor of Arts in Vermittlungswissenschaften - im Wintersemester 2006/2007 gingen fast 2.000 Bewerbungen für diesen Studiengang ein. Außerdem gibt es noch den Bachelor-Studiengang Internationales Management - hier gibt es als Sprachoptionen Dänisch oder Spanisch.

Zu den in Flensburg angebotenen Master-Studiengängen zählen Energie- und Umweltmanagement (SESAM und Spezialisierung auf Management in Industrieländern), Erziehungswissenschaft (in Planung), European Studies, International Management Studies, Kultur - Sprache - Medien, Master of Education (drei verschiedene Studiengänge jeweils für Grund- und Hauptschulen, Realschulen und Sonderschulen), Master of Vocational Education sowie Prävention und Gesundheitsförderung. Auch ein Diplom-Studiengang Erziehungswissenschaft (Richtung Schulpädagogik) ist vorhanden.

Die Bibliothek der Universität Flensburg wird gemeinsam mit der Fachhochschule Flensburg betrieben. Die ZHB (Zentrale Hochschulbibliothekt) bietet insgesamt über eine viertel Million Medieneinheiten und 380 Lese- und Arbeitsplätze an. Im Angebot finden sich 566 Zeitschriften, 25 Datenbanken auf CD-ROM und fast 25.000 elektronische Zeitschriften.

Zusätzlich finden sich an der Universität Flensburg vier Zentren, die ebenfalls vielfältige Möglichkeiten zur studienbegleitenden Weiterbildung bieten. Das Fremdsprachenzentrum hat sich zum Ziel gesetzt, zur Internationalisierung des Studienstandorts Flensburg einen wichtigen Beitrag zu leisten. Außerdem gibt es noch das Zentrum für Informations- und Medientechnologien, das Zentrum für Methodenlehre und das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung.

An der Hochschule sind 200 Menschen dauerhaft beschäftigt, insgesamt gibt es außerdem 400 Lehrbeauftragte und Gastdozenten. Präsidentin der Universität Flensburg ist Prof. Dr. Waltraud Wende.



APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Kontakt / Impressum

© FH-Studiengang.de 2017 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren