Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Master Betreuung - Vormundschaft - Pflegschaft

Altenbetreuung

Der Masterstudiengang Betreuung / Vormundschaft / Pflegschaft der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist ein Fernstudiengang, der berufsbegleitend gestaltet ist.

Der Studiengang gestaltet sich als Weiterbildungsstudium in dem rechtliche Kenntnisse mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen verknüpft werden und sozialwissenschaftliche Kompetenzen vertieft werden.
Besonders geeignet ist das Studium für Studenten, die einen Hochschulabschluss im Bereich der Rechtswissenschaften oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften haben und zusätzlich schon ein Jahr berufliche Erfahrung gesammelt haben.

Dieser Studiengang vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten zur Lösung von Problemen, durch eine fächerübergreifende Ausbildung. Dies bedeutet, die Lehre von medizinischen und psychologischen Grundlagen, um die Studierenden auf die Arbeit mit Menschen vorzubereiten, die Unterstützung im Leben bedürfen. Um das Studium abzurunden, erlangen die Studenten zusätzlich Kompetenzen im Bereich der Organisation und der Strukturierung des Arbeitsablaufs.


Details zum Master Betreuung - Vormundschaft:

Voraussetzungen Um für den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Betreuung/Vormundschaft/Pflegschaft“ der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin zugelassen zu werden, benötigen Sie ein Erststudium, das sechs Semester gedauert hat, abgeschlossen ist und aus den Bereichen der Rechtswissenschaften oder Sozial-und Wirtschaftswissenschaften ist. Zusätzlich ist eine Berufspraxis von mindestens einem Jahr Dauer im Bereich der Betreuung, Pflegschaft, Vormundschaft oder Beratung in sozialen Bereichen nachzuweisen.
Studieninhalte Das Studium ist in 15 Module aufgeteilt. Insgesamt können 120 Creditpoints erlangt werden.

Im ersten Semester werden die Module Grundlagen des bürgerlichen Rechts, Zivilprozessrechts und Staats- und Verfassungsrechts, Familienrecht, Erbrecht, Sozialleistungsrecht und einzelne Leistungsbereiche, Praxis behandelt.

Das zweite Semester beinhaltet die Module Betreuungs- und Unterbringungsrecht einschließlich typischer Krankheitsbilder und Behinderungsformen, betreuungsgerichtliche Zuweisungssachen, Ausgewählte Vertretungssituationen I, Psychologische und soziologische Grundlagen der Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen.

Das dritte Semester beschränkt sich auf Finanzen und Organisation, Ausgewählte Vertretungssituationen II, Grundlagen des Arbeits-, Gesellschafts- und Immobiliarsachenrechts, Praxis

Das vierte Semester ist ausschließlich zur Anfertigung der Masterthesis gedacht.
Studiendauer Der Masterstudiengang Betreuung / Vormundschaft / Pflegschaft der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern, was zwei Jahren entspricht.
Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums erhalten Sie den akademischen Titel Master of Laws (LL.M.) verliehen
Weblink HWR Berlin


Jetzt gratis Studienführer und Probelektionen anfordern





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen