Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Master Energiesystemtechnik / Energiemanagement

Der Masterstudiengang Energiesystemtechnik / Energiemanagement ermöglicht es Berufstätigen aus dem Bereich der Energiewirtschaft eine höhere Qualifizierung und somit auch verbesserte Arbeitschancen zu erweben.
Eine Weiterbildung erfolgt sowohl im Bereich der Ingenieurwissenschaft, insbesondere fertigungstechnischen Angelegenheiten, sowie der Erweiterung Ihrer Kompetenzen in der Betriebswissenschaft, Ihrer sozialen Fähigkeiten und umweltbezogenen Inhalten, um nur einige zu nennen.

Sie haben somit die Möglichkeit sich ein breitgefächertes Wissen anzueignen womit Sie in einer Vielzahl von bereichen einsetzbar und gefragt sind.

Bei der Wahl Ihrer Lerneinheiten haben Sie Mitspracherecht. Aus einem Angebot von 17 Einheiten können Sie 14 wählen, wobei die Mehrzahl aus dem Bereich der Energiewirtschaft sein muss. Neben Grundlagen der Energiewirtschaft zählen auch deren Umwandlung und Versorgung zu diesem Bereich.

Abschließend zum Masterstudium verfassen Sie ihre eigene Masterthesis und haben damit die Möglichkeit Ihr neues Wissen darzulegen.
Während dem Großteil der Studienphase lernen Sie auf Fernlehrbasis, jedoch hat jedes Studienhalbjahr auch drei Anwesenheitsabschnitte, die jeweils eine Woche andauern. Insgesamt müssen Sie mit einem wöchentlichen Zeitaufwand von ungefähr 20 Lernstunden rechnen.

Jedes Lernmodule des Energiesystemtechnik und Energiemanagement Studiums kann auch alleine bearbeitet und abgeschlossen werden, wenn dies Ihren Zeiteinteilungen besser gerecht wird. Der Abschluss eines Moduls wird Ihnen dann in einem entsprechenden Zertifikat versichert.

Master Energiesystemtechnik / Energiemanagement:

Voraussetzungen Zu den Voraussetzungen zählt ein abgeschlossenes Bachelor oder vergleichbares Studium, sowie berufliche Erfahrungen von mindestens einem Jahr und die nötigen Grundlagen im Bereich der Technik und Wirtschaftswissenschaften.
Studienbeginn / Studiendauer Studienbeginn ist jedes Jahr zum Winterhalbjahr. Die Gesamtdauer des Studiums beträgt im Regelfall vier Semester.
Studieninhalte Zu dem ersten Bereich der Energiewirtschaft zählen Lerneinheiten, wie der Handel von Energie und Emission, die Planung und Kontrolle von Unternehmen und Investitionen sowie ein Planspiel zum Unternehmensmanagement.

Der zweite Bereich dreht sich um Fachgebiete wie der Thermodynamik von Prozessen und Systeme zur Gas und Wasserversorgung.
Interdisziplinäre Einheiten bilden den letzten Bereich, wobei Gebiete wie die Umwelt und Englischkompetenzen bearbeitet werden.
Beratung Die Hochschule Zittau/ Görlitz bietet Ihnen beratende Unterstützung in der Gestaltung Ihres Studiums wenn Sie sich für das Fernstudium zum Energiesystemtechniker entscheiden oder auch wenn Sie nur einzelne Lerneinheiten absolvieren möchten.
Titel Bei erfolgreicher Teilnahme schließen Sie den Studiengang mit dem Titel “Master of Science“ ab.
Weblink / Anbieter Hochschule Zittau/ Görlitz


APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Kontakt / Impressum

© FH-Studiengang.de 2017 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren