Studium Angewandte Pharmazie

Science

Mit dem Studium Angewandte Pharmazie hat die FH in Kaiserslautern eine neue Fachrichtung begründet, die in Deutschland zunächst einzigartig ist. Dabei versteht sich dieser Studiengang als Mischung aus pharmazeutischen Technologien und Methoden und biologischen, medizinischen und chemischen Themengebieten und findet ein breites Einsatzgebiet in der Wissenschaft. Interdisziplinäre Aufgabenstellungen erwarten Studenten dieses Studiengangs ebenso, wie viele praxisnahe Herausforderungen. Wahlmodule und ein frei wählbares Praktikum bilden individuelle Möglichkeiten der Vertiefung und Spezialisierung während des Bachelorstudiums. 

Studienmöglichkeiten

Bisher wird der Studiengang Angewandte Pharmazie nur als Präsenzstudium in Vollzeit an ausgewählten Hochschulen angeboten. Über eine Dauer von sieben Semestern absolvieren Sie verschiedene Pflicht- und Wahlmodule und fertigen am Ende des Studiums eine Bachelorthesis an. 

Studieninhalte und Abschluss

Den größten Teil der Studieninhalte bildet die Pharmazie mit etwa 40 Prozent Anteil. Auch die Chemie, Biologie, Medizin, Physik und Mathematik spielen bei den Studieninhalten eine wichtige Rolle. Außerdem befassen Sie sich mit der Technik und den Grundlagen der EDV. Durch Wahlmodule können Sie selbst Ihren Schwerpunkt im Studium festlegen und sich in speziellen Bereichen zum Experten ausbilden. Zum Studium gehört auch ein Praktikum, welches Sie in der pharmazeutischen Industrie absolvieren. In diesem Praktikum werden Sie zum ersten Mal Ihr Fachwissen in der Praxis testen und sich mit tatsächlichen Aufgabenstellungen für Pharmazeuten befassen. Abschließend fertigen Sie eine Bachelorthesis zu einer pharmazeutischen Aufgabenstellung an und erhalten zum Ende des Studiums den akademischen Titel Bachelor of Science. Ein Masterstudium in diesem Bereich wird derzeit noch nicht angeboten.

Berufsaussichten für Absolventen

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums Angewandte Pharmazie sind Sie bereit für eine Anstellung in der Pharmaindustrie. Ihr Tätigkeitsfeld wird aus der Herstellung von Arzneien, deren Weiterentwicklung, der Zulassung, Qualitätssicherung und dem Vertrieb der Produkte bestehen. Sie haben durch Ihr Studium ein breit gefächertes Wissen erlangt und sind somit in ganz verschiedenen Bereichen von der Entwicklung bis zum Vertrieb einsetzbar. Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Studieninhalte stellt auch der ausländische Arbeitsmarkt eine Chance für Absolventen dar. Alternativ dazu haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit, eine universitäre Laufbahn einzuschlagen oder sich selbstständig zu machen und als freier Berater für die Pharmaindustrie tätig zu werden. Generell sind die Gehaltsaussichten mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium der Angewandten Pharmazie sehr gut, da die Pharmaindustrie allgemein hohe Gehälter zahlt.

Wo angewandte Pharmazie studieren:





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen