Vollzeit - Berufsbegleitendes Studium - Abendstudium in Bayern. Finden Sie Hochschulen und Bildungsanbieter rund um ein Studium in Bayern und Umgebung.

Direkt zur Anbieterliste für Bayern

Bayern ist das größte Bundesland in der Bundesrepublik Deutschland und der Standort gleich mehrerer Eliteuniversitäten. Trotz sehr hoher Mieten und Lebenshaltungskosten sind die bayerischen Metropolen mit ihren Hochschulen interessante Perspektiven für Abiturienten aus ganz Deutschland.

Daten und Fakten über Bayern

Die rund 70.000 Quadratkilometer Fläche von Bayern teilt sich in die drei Regionen Altbayern, Schwaben und Franken auf. Sie alle haben ihre Vorzüge und landschaftlich schönen Ecken. Rund die Hälfte der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt, ein weiteres Drittel ist Waldfläche und nur etwa 11 Prozent sind Siedlungsgebiet. Mit knapp 13 Millionen Einwohnern ist Bayern das größte Bundesland und liegt im Südosten des Landes mit Grenzen zu Österreich und Tschechien. Verwaltungstechnisch ist Bayern in 25 kreisfreie Städte und 71 Landkreise unterteilt. Großstädte wie München, Nürnberg, Würzburg und Augsburg sind die kulturellen und wirtschaftlichen Zentren des Landes. Für die bayerische Wirtschaft sprechen ein Wachstum von rund drei Prozent und eine Arbeitslosenquote von nur 3,5 Prozent. Diese optimalen Chancen auf dem Arbeitsmarkt nutzen Studenten nach dem Abschluss ihres Studiums für den Berufseinstieg. Wichtige Wirtschaftszweige sind die Energiewirtschaft, Automobilindustrie, der Mediensektor und der Tourismus.

Leben und Studieren in Bayern

Das kulturelle Angebot ist beim Studieren in Bayern groß und die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung schier unerschöpflich. Knapp 1.200 Museen verteilen sich auf das Bundesland und in den großen wie mittelgroßen Städten gibt es Theaterbühnen, Opernhäuser, Kinosäle und Galerien. Auch 14 große Zoos und Tierparks gibt es in Bayern. Mit dem Oktoberfest in München ist Bayern der Austragungsort des größten Volksfestes der Welt und hat mit der Fastnacht eine ausgeprägte Tradition. Ein Studium in Bayern ist an zahlreichen Universitäten und Hochschulen möglich. Einige unter ihnen genießen international einen sehr guten Ruf. Gefeiert wird in den großen Städten des Bundeslandes, wo Clubs, Bars und Diskotheken bis in die Morgenstunden geöffnet haben. Die wichtigste Shoppingmetropole ist München.

Anbei finden Sie Bildungsanbieter mit akademischen Studienangeboten in Bayern. Die Sortierung der Bildungsanbieter erfolgt in alphabetischer Reihenfolge.

Wenn Sie nur Hochschulen mit Studienangeboten für ein berufsbegleitendes Studium / Abendstudium in Bayern suchen so finden Sie diese auf der Übersichtsseite Hochschulen.

Für eine Sortierung nach einzelnen Großstädten in Bayern nutzen Sie bitte die folgende Auflistung:

Ansbach
Aschaffenburg
Augsburg
Bamberg
Bayreuth
Coburg
Erding
Erlangen
Fürth
Ingolstadt
Landshut
München
Nürnberg
Regensburg
Regenstauf
Würzburg

Anbieter in Bayern:

Info

Akademie der Bildenden Künste München Die Akademie der Bildenden Künste München bietet zahlreiche Studiengänge und Ausbildungen im künstlerischen Sektor an. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Freien Kunst, außerdem werden weitere so genannte grundständige Studiengänge und Aufbaustudiengänge angeboten. Etwa 700 Studierende sind an der Akademie eingeschrieben und eine der insgesamt 27 Klassen zugeordnet.

Info

Akademie der Bildenden Künste Nürnberg Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg wurde 1661 gegründet und ist die älteste ihrer Art im deutschsprachigen Gebiet. Ihr Studienangebot unterteilt sich in die drei Kategorien Fachrichtungen und Klassen, Aufbaustudiengänge und Werkstätten.

Info

Augustana-Hochschule Neuendettelsau Die Augustana-Hochschule - Kirchliche Hochschule der Ev.-Luth. Kirche Bayerns - liegt im fränkischen Neuendettelsau bei Ansbach. Sie steht gleichberechtigt neben den theologischen universitären Fakultäten, bietet zum Abschluss des Studiums Prüfungen zum Ersten Theologischen Examen und die Möglichkeit zur Promotion und Habilitation.

Info

Campus M21 (München) Campus M21 in München bietet Ihnen alle Vorteile eines Privat Studiums. Gleichzeitig bietet ein innovatives Kooperationsmodell mit der AMAK an der Staatlichen Hochschule Mittweida das Privileg und die Sicherheit des Studienabschlusses einer Staatlichen Hochschule (FH).

Info

Evangelische Fachhochschule Nürnberg Die Evangelische Fachhochschule Nürnberg wurde 1995 in Nürnberg gegründet. Es handelt sich um eine kirchliche und staatlich anerkannte Bildungseinrichtung, deren Schwerpunkt im sozialen und pädagogischen Bereich liegt. Als christliche Fachhochschule steht sie dafür ein, dass theoretische Inhalte vermittelt und auf der Basis christlicher Werte kritisch hinterfragt werden.

Info

Fachhochschule Amberg-Weiden Die Fachhochschule Amberg-Weiden wurde 1994 mit Fakultäten an den Standorten Amberg und Weiden gegründet. In Amberg werden seitdem die technischen Studiengänge und in Weiden die wirtschaftlichen Studiengänge angeboten.

Info

Fachhochschule Ansbach Die Fachhochschule Ansbach legt großen Wert auf den praktischen Teil des Studiums und kooperiert mit verschiedenen Medien- und Wirtschaftsunternehmen. Der Großteil des Studienangebotes wird in Form von Vollzeitstudiengängen angeboten. Daneben bietet die Fachhochschule Ansbach aber auch einige wenige duale Studiengänge im Rahmen eines dualen Studiums.

Info

Fachhochschule Aschaffenburg Die Fachhochschule Aschaffenburg nahm im Jahr 1995 mit dem Studiengang Betriebswirtschaft erstmalig den Hochschulbetrieb auf und ist nun seit 2000 eine selbstständige Hochschule. Mit rund 1700 Studierenden ist die Fachhochschule Aschaffenburg eine eher kleine Hochschule, die sich besonders durch eine persönliche Lernatmosphäre und hohen Praxisbezug auszeichnet.

Info

Fachhochschule Augsburg Die Fachhochschule Augsburg wurde 1971 gegründet und hat an ihren drei Standorten über die Stadt verteilt rund 3700 Studierende. Jedes Jahr beginnen mehr als 1000 Studierende ihr Studium an der Fachhochschule Augsburg. Die Fachhochschule Augsburg ist eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften, die mit verschiedenen Unternehmen kooperiert und den Studierenden somit einen hohen Praxisbezug ermöglicht.

Info

Fachhochschule Deggendorf Die Fachhochschule / FH Deggendorf ist mit rund 3500 Studierenden eine relativ kleine Hochschule, die über einen reizvollen und gut ausgestatteten Campus in der Nähe der Donau verfügt. Neben Vollzeitstudiengängen im technischen, wirtschaftlichen, sowie ingenieurwissenschaftlichen Bereich bietet die Fachhochschule / FH Deggendorf zunehmend berufsbegleitende Studiengänge an.

Info

Fachhochschule Deggendorf TECHNISCHE HOCHSCHULE DEGGENDORF Das Studienangebot der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) ist vielfältig und praxisorientiert. Rund 5.200 Studierende sind in die innovativen Bachelor- und Ma...

Info

Fachhochschule für angewandtes Management Erding Die Fachhochschule für angewandtes Management in Erding ist seit dem 1. Oktober 2004 als nichtstaatliche Fachhochschule vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst anerkannt.

Info

Fachhochschule für Rechtspflege Bayern An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern studieren die bayerischen Beamten des gehobenen Dienstes im Rahmen ihrer dualen Ausbildung.

Info

Fachhochschule Hof Die Fachhochschule Hof wurde 1994 gegründet und bietet an den zwei Studienorten Hof und Münchberg 17 Studiengänge der Fachbereiche Wirtschaft, Informatik und Textil an.

Info

Fachhochschule Kempten Die Fachhochschule Kempten bemüht sich in vielerlei Hinsicht, ihren Studenten das Bestmögliche rund um das Studium und den Beruf zu bieten. Sie ist eine Partnerhochschule des Spitzensports, sie koo...

Info

Fachhochschule Weihenstephan Die Fachhochschule Weihenstephan ist in zwei Abteilungen unterteilt. Zum einen in die Abteilung Freising/ Weihenstephan und zum anderen in die Abteilung Triesdorf. In den Orten Freising (Südbayern), Triesdorf (Ortsteil von Weidenbach; Nordbayern) und Straubing kann aus einem breit gefächerten Angebot an landwirtschaftlichen bzw. technischen Studiengängen ausgewählt und studiert werden.

Info

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt Die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt bietet insgesamt dreizehn Bachelorstudiengänge, elf Masterstudiengänge und fünf Diplomstudiengänge an verschiedenen Fakultäten an. Darunter befinden sich auch sieben duale Studienangebote.

Info

Friedrich Alexander Universität Die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) ist die zweitgrößte Universität in Bayern. Der Sitz der Universität ist Erlangen, Zweitstandort ist Nürnberg. Seit kurzem zählt auch Fürth zu den Städten mit einem Standort der Hochschule, denn seit 2005 gibt es dort einen Lehrstuhl für Kristallographie und Strukturphysik.

Info

Georg Simon Ohm Hochschule Die Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg ist eine renommierte Fachhochschule für angewandte Wissenschaften, die von ihren cirka 10.0000 Studenten kurz „Das OHM“ genannt wird. Namensgeber der 1971 gegründeten Fachhochschule ist der berühmte Physiker und Mathematiker Georg Simon Ohm.

Info

Hochschule Coburg Kurzportrait der Hochschule Coburg Ein innovatives Studienangebot, kurze Wege und interdisziplinäre Zusammenarbeit – die Hochschule Coburg bietet als Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) mit über 20 Studiengängen in den Bereichen.

Info

Hochschule für Angewandte Sprachen München Die Hochschule für angewandte Sprachen in München ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule, die vom Sprachen & Dolmetschen Institut München getragen wird. Sie wurde am 01. Juli 2007 ge...

Info

Hochschule für Kirchenmusik Bayreuth Die Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth ist aus der ehemaligen Kirchenmusikschule und späteren Fachakademie für evangelische Kirchenmusik hervorgegangen. Sie ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelisch-Lutherischen-Kirche in Bayern (ELKB).

Info

Hochschule für Oekonomie & Management Mit bundesweit über 35.000 Studierenden ist die gemeinnützige FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben.

Info

Hochschule Landshut Mit ca. 2600 Studenten zählt sie zu den kleineren Hochschulen Bayerns, was ihrem Ruf nicht abträglich ist. Im Gegenteil, die Zentralität der verschiedenen Einrichtungen wie Bibliothek, Seminarräume, Café und Studentenwohnheim sorgt für eine gute Erreichbarkeit in kürzester Zeit. Nicht umsonst nennt sich die Bildungseinrichtung- Hochschule der kurzen Wege!

Info

Hochschule München Eine von insgesamt 15 Münchener Hochschulen ist die Hochschule für angewandte Wissenschaften München oder kurz: Hochschule München. Mit ihren ca. 16.400 Studenten ist die Hochschule München gleichzeitig die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften im Freistaat Bayern und zweitgrößte Deutschlands.

Info

Hochschule Regensburg Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwissenschaften Regensburg wurde 1971 gegründet. Die acht Fakultäten der bayrischen Bildungseinrichtung können ein ansehnli...

Info

Hochschule Rosenheim Zurzeit studieren knapp 4 000 Studenten an der bayrischen Hochschule an den 7 Fakultäten für angewandte Natur- und Geisteswissenschaften, Betriebswirtschaft, Holztechnik, Informatik, Innenarchitektur, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften. Das differenzierte Studienangebot umfasst international anerkannte, innovative Studiengänge.

Info

Munich Business School Die Munich Business School (MBS) ist eine private Hochschule zur Ausbildung von Führungskräften für Wirtschaftsunternehmen. Die 1991 unter dem Namen Europäische Betriebswirtschafts-Akademie (eba) gegründete Hochschule hatte sich von Beginn an zum Ziel gesetzt, ein Studium anzubieten, das sich durch wesentliche Faktoren von dem an anderen Hochschulen unterscheidet

Info

Otto- Friedrich - Universität Bamberg Die Otto- Friedrich - Universität Bamberg ist eine der ältesten und zugleich eine der jüngsten Universitäten Bayerns. Fünf Fakultäten decken ein breites Spektrum an Studienmöglichkeiten ab und bieten ein attraktives und innovatives Ausbildungsangebot- von Archäologie über Informatik bis hin zu Slawistik.

Info

Technische Hochschule Ingolstadt Die Fachhochschule Ingolstadt ist noch eine recht junge Bildungsinstitution für angewandte Wissenschaft. Sie wurde 1994 gegründet und 1999 fertig gestellt. Ihr äußeres Erscheinungsbild ist dabei s...

Info

Technische Universität München Die „Königlich-Bayerische Polytechnische Schule zu München“ wurde 1868 durch König Ludwig II. gegründet. Der fachliche Schwerpunkt der Lehranstalt lag seit der Gründung auf den Naturwissenschaften. 1967 erfolgten die Integration des „Klinikums Rechts der Isar“ und die Einrichtung einer medizinischen Fakultät. Die Umbenennung in „Technische Universität“ wurde 1970 vorgenommen.

Info

Universität Augsburg Die Universität Augsburg gliedert sich in insgesamt sieben Fakultäten, welchen wiederum eine Vielzahl von verschiedenen Instituten angehören. Die Universität Augsburg beherbergt eine Juristische Fakultät, sowie eine Katholische Theologische-, als auch eine Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät.

Info

Universität Bayreuth Das Studium in Bayreuth ist von einer besonderen Nähe zur Forschung geprägt, um den Studierenden den Einstieg in das spätere Berufsleben zu erleichtern und sie bestmöglich auf die Praxis vorzubereiten. Die Studenten können von einer individuellen Betreuung und den hohen Leistungsstandards, die diese Universität kennzeichnen, profitieren.

Info

Universität der Bundeswehr München Im Jahr 1973 wurde die „Hochschule der Bundeswehr München“ mit drei Fachbereichen und sechs Fakultäten gegründet. 1978 folgte die Einrichtung einer sozialwissenschaftlichen Fakultät und im Jahr 1985 die Umbenennung in „Universität der Bundeswehr München“. Seit dem Jahr 2001 können auch zivile Studierende an der Universität immatrikuliert werden, nachdem das Bayerische Hochschulgesetz entsprechend geändert wurde.



Jetzt gratis Studienführer und Probelektionen anfordern





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen