Skyline von Hamburg

Vollzeit - Berufsbegleitendes Studium - Abendstudium in Hamburg. Finden Sie Hochschulen und Bildungsanbieter rund um ein Studium in Hamburg und Umgebung.

Direkt zur Anbieterliste für Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist einer von drei deutschen Stadtstaaten und nach der Bundeshauptstadt Berlin die größte und touristisch interessanteste Stadt der Bundesrepublik. Entsprechend groß ist auch das Bildungsangebot in Hamburg, was jährlich zahlreiche Abiturienten für ein Studium in die Hansestadt lockt.

Wissenswertes über Hamburg

In Hamburg leben rund 1,8 Millionen Menschen in einem Stadtgebiet von 755 Quadratkilometern. Regiert wird die Hansestadt vom Hamburger Senat mit Sitz im historischen Rathaus. Dieser verwaltet auch die sieben Bezirke und 104 Stadtteile. Dank der Lage direkt an der Elbe ist in Hamburg ein großer Hafen mit internationaler Bedeutung entstanden. Der Gütertransport ist am Hamburger Hafen größer als an jedem anderen deutschen Hafen. Wichtige Unternehmen kommen aus den Bereichen Medien, Schiffbau, Fahrzeugbau, Logistik und Elektrotechnik. Trotz der sehr starken Wirtschaft sind gut sieben Prozent der Menschen in Hamburg arbeitslos gemeldet. Wer sein Studium in Hamburg absolviert, der kann auf das gut ausgebaute Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgreifen und diese mit dem Semesterticket kostenfrei nutzen. Die meisten U- und S-Bahnen verkehren an den Wochenenden auch nachts.

Studieren in Hamburg

In Hamburg gibt es knapp 70.000 Studenten, die sich auf vier Universitäten und diverse staatliche und private Hochschulen verteilen. Am Bahnhof Dammtor befindet sich mit der Universität Hamburg die größte Volluniversität der Stadt. Natürlich soll bei einem Studium in Hamburg auch die Freizeit nicht zu kurz kommen. Die Partymeile Nummer Eins ist die Reeperbahn, wo Feiern und Veranstaltungen an den Wochenenden fast immer bis zum Morgengrauen dauern. Auch der junge Stadtteil Altona und das Univiertel rund um den Bahnhof Dammtor weisen eine hohe Dichte an Clubs, Bars und Diskotheken auf. Außerdem ist Hamburg als Musicalstadt bekannt und wer hier studiert, der sollte zumindest einmal ein solches Musical besucht haben. Ein großes Angebot an Geschäften befindet sich in der Mönkebergstraße. Deutlich günstiger und alternativer können Studenten in der Schanze shoppen. Und damit auch die Erholung nicht zu kurz kommt, lohnen sich Ausflüge in den Stadtpark, den Botanischen Garten Planten un Blomen oder den Tierpark Hagenbeck. Im Sommer ist der Strand von Övelgönne ein Anlaufpunkt für Studenten in Hamburg.

Anbei finden Sie Bildungsanbieter mit akademischen Studienangeboten in Hamburg. Die Sortierung der Bildungsanbieter erfolgt in alphabetischer Reihenfolge.

Wenn Sie nur Hochschulen mit Studienangeboten für ein berufsbegleitendes Studium / Abendstudium in Hamburg suchen so finden Sie diese auf der Übersichtsseite Hochschulen.

Anbieter in Hamburg:

Info

Bucerius Law School Die private Hochschule für Rechtswissenschaften bietet verschiedene Studienprogramme an, die zum ersten Staatsexamen und zum Erwerb des Bachelor of Laws bzw. Baccalaureus Legum (LL.B.) führen. Weiterführend kann an der Bucerius Law School der Masterstudiengang Master of Law and Business absolviert werden.

Info

EBC Hochschule Die EBC Hochschule Hamburg ist seit 2010 Bestandteil eines deutschlandweiten Zusammenschlusses mehrerer EBC-Hochschulen. Weitere Standorte befinden sich in Berlin, Dresden, Düsseldorf und Stuttgart.

Info

Evangelische Hochschule Soziale Arbeit & Diakonie Die Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie in Hamburg, auch als das „Rauhe Haus“ bekannt, geht auf den Gründer Johann Hinrich Wichern zurück, der 1834 die diakonische „Brüderanstalt“ gründete. Seit 1971 zeichnet sich das Rauhe Haus als anerkannte Stiftungs-Fachhochschule aus, die Studierende zu Sozialarbeitern beziehungsweise Sozialpädagogen und auch zu Diakonen und Diakoninnen ausbildet.

Info

HafenCity Universität Als staatliche Universität konzentriert sich die HafenCity Universität Hamburg (HCU) ausschließlich aufs Bauwesen und die Stadtentwicklung - ein Unikum in Europa. Ihr Beiname Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung gibt diese spezifizierte Ausrichtung bereits an.

Info

Hamburg School of Business Administration Die Hamburg School of Business Administration (HSBA) ist die private Hochschule der Handelskammer Hamburg. Die gemeinnützige GmbH bietet ein praxisbezogenes Studium als Alternative zum klassischen wirtschaftswissenschaftlichen Studium an öffentlichen Universitäten in Deutschland.

Info

Helmut Schmidt Universität Die seit 1972 bestehende Hamburger Universität der Bundeswehr, die seit 2003 den Namen Helmut-Schmidt-Universität (HSU) trägt, ist eine der beiden Hochschulen, an denen Offiziere der Bundeswehr ein wissenschaftliches Studium absolvieren können.

Info

Hochschule der AMD Akademie Mode & Design Die AMD Akademie Mode & Design Hamburg besteht seit 1989 als private Bildungseinrichtung und bietet seit 2005 auch Bachelor-Studiengänge an. Die Hochschule erhielt im Jahr 2005 die staatliche Anerkennung. Ein weiteres Studienzentrum eröffnete zum Wintersemester 2006/2007 in Berlin, ein Jahr später nahmen auch die Standorte in München und Düsseldorf den Studienbetrieb auf.

Info

Hochschule für Oekonomie & Management Mit bundesweit über 35.000 Studierenden ist die gemeinnützige FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben.

Info

Kühne Logistics University Die Kühne Logistics University (KLU) ist eine private Hochschule mit Sitz in der Hafencity in Hamburg. Die Hochschule umfasst zwei Fakultäten - die Fakultät "Department of Logistics" und "Department of Management und Economics". Die Programme sind FIBAA bzw. ASIIN-akkreditiert und nicht konsektuiv.



Jetzt gratis Studienführer und Probelektionen anfordern





Werbung: SRH FernHochschule Riedlingen