Betriebswirtschaftslehre - BWL per Fernstudium (auch für Nichtkaufleute)

Unternehmen erwarten von ihren Mitarbeitern in nahezu allen Positionen ein betriebswirtschaftliches Denken, denn nur so können Gewinne und Wachstumssteigerungen langfristig erzielt werden. Mit dem Fernstudium Betriebswirtschaftslehre erwerben Sie das notwendige Fachwissen aus diesem Bereich und erweitern somit Ihre Kenntnisse zu fachübergreifenden Zusammenhängen im Unternehmen.

Mittlerweile sind solche Fachkenntnisse nicht nur im Einkauf und Vertrieb, sondern auch im Marketing, dem Personalwesen, der IT und anderen Bereichen gefragt.

Mit der in diesem Fernkurs erworbenen Qualifikation erweitern Sie Ihr Aufgabengebiet in Ihrer jetzigen Anstellung oder legen den Grundstein für Ihre Karriere. Wer bereits eine kaufmännische Ausbildung absolviert hat, wird tiefer in die Thematik einsteigen. Personen ohne kaufmännische Grundausbildung erhalten hingegen einen allgemeinen Eindruck aller wichtigen Bereiche in der Betriebswirtschaftslehre.

Details zum Fernkurs BWL:

Zugangsvoraussetzungen Für eine Zulassung zum Fernstudium Betriebswirtschaftslehre müssen Sie keinen schulischen Abschluss oder andere Qualifikationen mitbringen. Hilfreich sind jedoch ein Hauptschulabschluss und einschlägige Berufserfahrung in einem betriebswirtschaftlichen Tätigkeitsfeld über eine Dauer von zwei bis drei Jahren. 
Studiendauer Mit einem wöchentlichen Einsatz von acht bis zehn Stunden ist eine Bearbeitung der Studienmaterialien im Bereich Betriebswirtschaftslehre in 12 Monaten möglich. Falls Sie weniger Zeit für die Bearbeitung aufbringen können oder Ihr individuelles Lerntempo etwas mehr Zeit benötigt, können Sie die Studiendauer um bis zu sechs Monate verlängern. Hierfür fallen keine zusätzlichen Kosten an.
Studienbeginn Der Kurs kann entweder im März oder im September jedes Jahres begonnen werden.
Studieninhalte Inhaltlich widmet sich das Fernstudium Betriebswirtschaftslehre folgenden großen Themenbereichen:

- betriebswirtschaftliche Grundlagen

- Planung und Organisation

- Finanzierung

- Buchführung

- Marketing

- Produktionswirtschaft

Neben dem theoretischen Wissen, welches Sie bei der Bearbeitung der Studienbriefen erwerben, helfen Ihnen praktische Fallbeispiele dabei, Ihr neues Wissen direkt in seiner praktischen Anwendung zu überprüfen. Zunächst schaffen die Studienbriefe eine breit gefächerte Grundlage, indem sie Ihnen die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre vermitteln. Um innerbetriebliche Zusammenhänge zu verstehen, werden Sie auch auf den Gebieten der Produktions- und Kostentheorie, Finanzplanung und dem Rechnungswesen Fachwissen erlangen. Ein weiterer Themenbereich widmet sich dem Einkauf und der Lagerhaltung in mittelständischen und großen Unternehmen. Auch die Grundlagen der Personalwirtschaft werden Sie nach der Bearbeitung des Studienmaterials besser verstehen.

Für Personen ohne kaufmännische Grundbildung bietet das Fernstudium Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute einen allgemeinen Einstieg in diese Thematik. Durch die ständige Einbeziehung von Fallbeispielen werden Theorien und Modelle direkt in ihrer praktischen Anwendung dargestellt.
Abschluss Nach der erfolgreichen Bearbeitung des Studienmaterials und der Einsendeaufgaben erhalten Sie von Ihrer Fernschule ein Zeugnis über die Teilnahme am Fernstudium Betriebswirtschaftslehre. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine Abschlussprüfung zu absolvieren. Sofern Sie diese Prüfung bestehen, stellt Ihnen die Fernschule ein Zertifikat aus, welches auf Wunsch auch in englischer Sprache zugesandt wird und Sie für den internationalen Arbeitsmarkt qualifiziert.
Anbieter: - Institut für Lernsysteme (ILS)

- Fernakademie für Erwachsenenbildung

- Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)


APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Kontakt / Impressum

© FH-Studiengang.de 2017 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren