Finanzmathematik

Finanzmathematik als Weiterbildung kann nicht nur dann interessant sein und in Frage kommen, wenn man im beruflichen Alltag damit konfrontiert wird. Das Fernstudium der Finanzmathematik kann einem auch dann weiterhelfen, wenn man einen Kredit aufnehmen möchte oder sich fragt, welche Anlageform die richtige für einen ist. Ebenso weiterhelfen kann einem diese Weiterbildung, wenn man an der Steuererklärung sitzt und nicht weiß, wie man die Abschreibungsbeträge ermitteln soll. Kurzum: Dieses Fernstudium kann alle Fragen aus dem Bereich Finanzmathematik beantworten und im Alltag eine große Hilfe sein.

Weiterbildungskurs: Finanzmathematik
Kategorie: Mathematik und Statistik
Zielgruppe: Jeder, der sich irgendwie mit dem Thema Finanzmathematik konfrontiert sieht, kann sich bei diesem Fernstudium praxisnahes Wissen aneignen.
Dauer: Das Fernstudium Finanzmathematik wird auf zwei Monate ausgelegt.
Lehrgangsinhalte: So breit gefächert wie das Thema Finanzmathematik selbst, ist auch diese Weiterbildung. Lernen Sie viel Wissenswertes über die Zins- und Zinseszinsrechnung, informieren Sie sich über die Rentenrechnung, die Tilgungsrechnung, die Investitionsrechnung sowie über Abschreibungen. Nach Beendigung des Fernstudium werden Sie sich im Alltag besser zu Helfen wissen. Denn während der Weiterbildung lernen Sie nicht nur dir theoretischen Grundlagen, sondern bekommen auch Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt und sind dazu in der Lage, betriebswirtschaftliche Probleme zu lösen.
Weblink zum Anbieter / Weitere Informationen: AKAD-Kolleg

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren