Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Architektur

Architektur bildet die Brücke zwischen Handwerk, Kunst und Wissenschaft. Der Bachelor-Studiengang vermittelt das erforderliche Basiswissen in diesem zukunftsträchtigen Fach auf besonders praxisnahe Weise. Wissenschaftliche Aspekte sowie eine Einführung in die Geschichte der Architektur und der Stilformen kommen dabei aber selbstredend nicht zu kurz.

Bereits zu Beginn Ihrer Ausbildung werden Sie mit den Grundlagen der Stadtplanung und der Baukonstruktion ebenso vertraut gemacht wie mit den Bereichen Bautechnik und Baumanagement. Angehende Architektinnen und Architekten sind aber eben auch Künstler. Das Studium zielt deshalb auch darauf, Ihre kreativen und virtuellen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Davon profitiert besonders Ihr zwei- und dreidimensionales Vorstellungsvermögen.

Ein weiterer wichtiger Teil des Bachelor-Studiums Architektur ist die Vermittlung wichtiger IT-Kompetenzen. Baupläne werden nicht mehr (nur) auf dem Papier entworfen. Sie erlernen deshalb auch die Grundlagen des 2D-und 3D-Zeichnens und werden mit den wichtigsten Computerprogrammen für die Branche vertraut gemacht.

Nach Abschluss des Studiums können Sie entweder erste Berufserfahrung sammeln oder unmittelbar einen Master-Abschluss anstreben.

Direkt zur Webseite der IUBH wechseln

Details zum Studium Architektur:

Zulassung Für die Einschreibung für den Bachelor-Studiengang Architektur müssen Sie mindestens die Fachhochschulreife (Fachabitur) oder die fachgebundene Hochschulreife nachweisen können.

Wer über einen Meisterbrief verfügt oder eine Aufstiegsfortbildung der IHK absolviert hat, wird auch ohne Abitur zum Studium zugelassen.

Das gleiche gilt für Bewerberinnen und Bewerber, die nach einer mindestens zweijährigen Ausbildung als Bauzeichnerin/Bauzeichner wenigstens drei Jahre in diesem Beruf tätig waren.
Studienbeginn und Dauer Die Regelstudienzeit beträgt 36 Monate, wobei unterschiedliche Zeitmodelle möglich sind.
Studieninhalte Architektur ist ein sehr vielseitiges Fach, das spiegeln auch die Lerninhalte wider. Während der ersten fünf Semester erwerben Sie die künstlerischen, technischen, historischen und sozialen Kenntnisse, die erforderlich sind, um diesem Beruf gerecht zu werden.

Zu den wichtigen Themenschwerpunkten zählen Beispielsweise die Baugeschichte, die Grundlagen der Baustoffkunde und der Gebäudelehre oder die Bauphysik. Ein weiterer wichtiger Aspekte des Studiums ist die Einführung in CAD-Programme und das virtuelle Zeichnen und Darstellen. Im sechsten Semester konzentrieren Sie sich dann auf ein Wahlpflichtfach, zum Beispiel auf nachhaltiges Bauen oder Immobilienrecht.

Das Bachelor-Studium ist dabei modular aufgebaut, das heißt, dass Sie in aller Regel zunächst einen Einführungskurs besuchen, der Sie auf die weiterführenden Vertiefungskurse vorbereitet. Für jedes erfolgreich absolvierte Modul werden Ihnen sogenannte ECTS-Punkte gutgeschrieben.

Dieses Punktesystem gilt europaweit, Sie bleiben also mobil und können Ihre akademische Ausbildung im Ausland fortsetzen oder ergänzen. Auch die Aufnahme eines anschließenden Master-Studiums im Ausland ist selbstverständlich möglich.
Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums wird Ihnen der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.
Anbieter IUBH Internationale Hochschule
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren