Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Financial Service Management

Neben zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten bietet das AKAD-Kolleg auch Bachelorstudiengänge an; zum Beispiel den Bachelor Financial Services Management. Nicht nur in Krisenzeiten wird klar, welchen Einfluss Wirtschaft und Finanzwesen auf das internationale Weltgeschehen haben. Durch ein Fernstudium in diesem Bereich eröffnen sich gute Chancen, in dieses dynamische, einflussreiche und vielfältige Berufsfeld einzusteigen oder dort in hohe, verantwortungsvolle Positionen aufzusteigen.

Finanzdiensleistungen finden sich in vielerlei Branchen wieder, sodass sich die beruflichen Aussichten nach dem Fernstudium keineswegs nur auf Finanzinstitute beschränkt. Als Finanzmanager bieten sich vor allem Banken, Versicherungen und kaufmännische Unternehmen als Arbeitsstätten an, in denen stetig Verkaufsleiter, Berater und Manager gesucht werden.

Das Konzept des Fernstudiums erlaubt es, weiterhin berufstätig zu bleiben und trotzdem den Bachelor in der üblichen Studienzeit von drei bis vier Jahren zu absolvieren, wie es auch in einem Präsenzstudium an der Universität der Fall wäre. Darüber hinaus ist es möglich, nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiengangs ein aufbauendes Masterfernstudium durchzuführen und die erworbenen Kompetenzen weiter auszubauen und zu vertiefen.

- Direkt zur Webseite der AKAD Hochschulen wechseln

- Jetzt den gratis Studienführer der AKAD Hochschulen anfordern

Details zum Bachelor Financial Service Management:

Voraussetzungen Wer am Fernstudiengang Bachelor Financial Services Management des AKAD-Kollegs teilnehmen möchte, sollte im Idealfall Abitur oder Fachhochschulreife besitzen. Es ist jedoch auch möglich, ohne Abitur zu studieren, wobei in diesem Fall besondere Bedingungen für die Bewerber gelten, die auf der Internetpräsenz des AKAD-Kollegs genauer erläutert werden.
Studienbeginn /Studiendauer Studienbeginn:
Wann die Teilnehmer mit ihrem Fernstudium beginnen wollen, liegt ganz in ihrem Ermessen, da sich der Bachelor Financial Services Management nicht nach den üblichen Zeiten der Sommer- und Wintersemester oder andere Termine richtet.

Studiendauer:

Die reguläre Fernstudienzeit beträgt 48 Monate, die insgesamt 40 Seminartage beinhalten. Es gibt zudem eine so genannte Sprintvariante, in der die Bewerber die Lehrinhalte im "Bachelor Financial Services Management" auch in 36 Monaten bearbeiten und ihren Abschluss erwerben können. Auch hierbei sind 40 Seminartage enthalten und die Wahl der schnelleren Variante wird vom AKAD-Kolleg unter gewissen Bedingungen mit einem finanziellen Bonus honoriert und belohnt.
Studieninhalte In den ersten Semestern werden Grundlagen und Anwendungen behandelt und die Teilnehmer können sich gezielt auf eine spätere Spezialisierung in den Wahlpflichtmodulen vorbereiten. Der "Bachelor Financial Services Management" sieht im ersten Semester eine Reihe von Einführungen und Grundlagen vor, darunter unter anderem Grundlagen im Bereich BWL, Personal- und Marketingmanagement, Grundlagen in Privat- und Firmenkundengeschäften von Finanzdienstleistern, Selbstmanagement und eine allgemeine Hinführung zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Im 2. Semester geht es zusammenfassend um den Umgang mit Zahlen. Die Themen sind entsprechend im Bereich Finanzmathematik, Differentialrechnung, Statistik, Rechnungswesen, Steuerlehre und Buchführung angesiedelt.

Das 3. Semester fokussiert sich mit Modulen wie Investitionen, Finanzierung und Controlling stärker auf den Finanzmarkt und bringt auch die in diesem Bereich unverzichtbare Englische Sprache mit in den Lehrplan ein.

Im 4. Semester erfolgt eine erste Schwerpunktlegung, da sich die Teilnehmer zwischen dem Fokus auf Banken oder Versicherungen entscheiden und sich im entsprechenden Bereich vor allem mit Risikomanagement auseinandersetzen. Auch Produkt-, Bilanz-, und Change-Management sowie strategisches Management und Marketing gehören zu den möglichen Inhalten im vierten Semester.

Das fünfte Semester befasst sich mit dem Themengebiet Recht, wobei sowohl Grundlagen als auch vertiefende Kenntnisse im Bereich Schuld- und Sachenrecht sowie dem Bereich Erbe behandelt werden.

Im 6. und regulär letzten Semester werden sowohl Pflicht- als auch Wahlpflichtmodule angeboten. Der Pflichtteil setzt sich hauptsächlich mit den elektronischen Erfordernissen der Geschäftswelt wie dem Internet und dem Web-Business auseinander. Der Wahlpflichtbereich gliedert sich hingegen in die drei Bereiche "Financial Sales and Marketing", "International Financial Markets" und "Entrepreneurial Finance". Diese Wahlpflichtmodule führen die Teilnehmer gezielt auf die Anfertigung ihrer Bachelorarbeit hin und erlauben eine individuelle Förderung der eigenen Stärken und Interessen.
Abschluss Wenn alle erforderlichen Bestandteile im Bachelor Financial Services Management erfolgreich absolviert wurden, darunter auch die Bachelorarbeit, erhalten die Absolventen den akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.).
Weblink AKAD-Privathochschulen

Weitere relevante Studiengänge:

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren