Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Pflege & Pflegeleitung

Absolventen und Absolventinnen qualifiziert dieser Studiengang zu leitender Tätigkeit in folgenden Bereichen des Gesundheits- und Pflegesektors:

- Leitungsfunktionen im mittleren Management in Gesundheits und Pflegeeinrichtungen,

- Pflegeberatung in verschiedenen Settings,

- Funktionen mit pflegewissenschaftlichem Schwerpunkt,

- Qualitätsmanagement,

- Aus-, Fort- und Weiterbildung im fachpraktischen Bereich in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Pflege,

- Mitarbeit in Forschungsprojekten

- Studienmaterialien 250 € pro Semester

- Fahrt- und Übernachtungskosten zu den Präsenzveranstaltungen

Details zum Bachelor Pflegestudium:

Voraussetzungen – Zugelassen werden kann, wer über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügt und

– eine abgeschlossene 3-jährige Ausbildung in einem Pflegeberuf hat:

Krankenschwester/-pfleger, Gesundheits und Krankenpfleger/-in, Kinderkrankenschwester/-pfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Hebamme/Entbindungspfleger, Altenpfleger/-in

Es handelt sich um einen zulassungsbeschränkten Studiengang.

Immatrikuliert wird jährlich zum Wintersemester.
Studienbeginn Studienbeginn für den Bachelor Fernstudiengang Pflege/Pflegeleitung an der EAH Jena ist das Wintersemester jeden Jahres.
Studieninhalte Der Bachelorstudiengang Pflege/Pflegeleitung vermittelt auf wissenschaftlicher Grundlage theoretische Kenntnisse und praktische Handlungskompetenzen in Pflegewissenschaft und Pflegemanagement. Lehre und Studium sollen den Studierenden auf der Grundlage ihrer beruflichen Erfahrung Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermitteln, dass sie Pflege wissenschaftlich fundiert auszuüben und Führungsaufgaben im Rahmen der Pflege zu übernehmen und zu gestalten in der Lage sind. Dazu zählen insbesondere:

– die selbständige Auseinandersetzung mit Theorien und Modellen der Pflege sowie ihrer Bedeutung für Pflegemanagement und Pflegepraxis,

– die Entwicklung und Umsetzung von theoriebasierten Konzepten in Pflegemanagement und Pflegepraxis (besonders im Hinblick auf Pflegeabläufe und die Anwendung des Pflegeprozesses in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen sowie Qualitätsmanagement),

– Mitwirkung bei Planung, Durchführung und Konzeption von Forschungsprojekten,

– die Fähigkeit in interdisziplinären Teams innovative Lösungen für die verschiedenen Tätigkeitsfelder der Pflege sowie im Rahmen der Gesundheitsförderung zu erarbeiten,

– aktiv im Prozess der Professionalisierung von Pflege mitzuwirken.

Das Studium ist als Fernstudiengang organisiert. Der Studiengang wird als Kompaktstudium und als Teilzeitstudium angeboten.

Das Studium besteht aus zwei Studienabschnitten und kann nur zum zweiten Studienabschnitt aufgenommen werden. Der Studienabschnitt 1 umfasst das 1. bis 2. Semester und entspricht der erfolgreich abgeschlossenen 3-jähringen pflegerischen Ausbildung. Diese wird nach § 48 (10) ThürHG mit 60 ECTS Credits angerechnet. Der Studienabschnitt 2 umfasst im Kompaktstudium das 3. bis 7. Semester, im Teilzeitstudium das 3. bis 11. Semester und wird als Fernstudium berufsbegleitend mit 1/3 Präsenz- und 2/3 Fernstudienanteilen angeboten, d.h. das Curriculum geht von einer beruflichen Tätigkeit (mindestens Teilzeittätigkeit) der Studierenden im Pflegebereich aus und bezieht diese in das Studium ein. Die Berufstätigkeit ist von den Studierenden an das jeweilige Studienmodell (Kompakt- oder Teilzeitstudium) anzupassen.

Nähere Informationen zum Teilzeitstudium sind über den Fachbereich Sozialwesen erhältlich. Die Präsenzveranstaltungen im Vollzeitstudium werden für diesen Studiengang wie folgt organisiert:

– im 3. bis 6. Semester pro Semester drei Blockveranstaltungen mit jeweils 5 Präsenztagen,

– im 7. Semester zwei Blockveranstaltungen mit jeweils 3 Präsenztagen

Die Fernstudienphasen sind als Selbststudium unter Einbeziehung separater Fernstudienmaterialien (Studienbriefe, multimediale Lernprogramme etc.) vorgesehen.

Die Studienmaterialien sind kursartig aufgebaut und entsprechen in Inhalt und Umfang Vorlesungen eines Präsenzstudiums. Der Erwerb und die Bearbeitung der Studienmaterialien sind für das Absolvieren des Studiums eine grundsätzliche Voraussetzung. Für den Austausch der Studierenden untereinander wird eine Internetplattform bereitgestellt. Der Studiengang ist modularisiert. Ein Modul stellt einen Verbund von thematisch und zeitlich aufeinander abgestimmten Lehrveranstaltungen in Präsenzphasen und Selbststudienanteilen dar. Der Studienabschnitt 2 umfasst 14 Module (120 ECTS Credits).
Studiendauer Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester.
Abschluss Nach erfolgreichem Studienabschluss verleiht die Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena den international anerkannten akademischen Grad „Bachelor of Science“ (B. Sc.).
Hochschule EAH Jena
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren