Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Web- und Medieninformatik

Mit dem interdisziplinär ausgelegten Fernstudiengang im Bachelor Web- und Medieninformatik erhalten Sie die Chance, eine solide Karriere im IT-Bereich oder rund um Medien- sowie Web-Anwendungen aufzubauen. Notwendig hierfür sind neben den gängigen Zulassungsvoraussetzungen vor allem das Interesse, Probleme und Herausforderungen logisch und analytisch zu bewältigen.

Im Bachelorstudiengang Web- und Medieninformatik erhalten Sie grundlegende Einblicke in den Zusammenhang zwischen Medien- und Web-Technologien. Sie werden somit nicht nur im Bereich Programmierung ausgebildet, sondern verfügen auch über Kenntnisse in Rechnerstrukturen und verteilten Systeme, Ergonomie, Datenbanken und Engineeringlösungen für Software. Zudem werden Sie in die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge eingeführt und können einzelne Schnittstellenaufgaben in komplexe Systeme einordnen.

Abgerundet werden alle Inhalte des Fernstudiums durch einen stetigen Transfer in die Praxis, sodass Sie bereits mit dem Abschluss der ersten Kurse Ihre erworbene Kenntnisse direkt in der Praxis anwenden können.

Mit dem Abschluss in Web- und Medieninformatik können Sie somit sowohl als Softwarearchitekt als auch im E-Business sowie in der Optimierung von modellierten Anforderungen an Geschäftsprozessen tätig werden. Um Ihren zukünftigen Arbeitsbereich Ihren Interessen entsprechend auszurichten, haben Sie im Laufe des Studiums die Wahl zwischen aktuellen und praxisnahen Themenfeldern, die Sie in Form von Vorlesungen und Kursen besuchen können. Somit verwirklichen Sie Ihre individuellen Interessenschwerpunkte und verleihen Ihrem Studium noch einen spezifischen Schwerpunkt sowie Alleinstellungsmerkmal für den zukünftigen Arbeitsmarkt.

Details zum Studium:

Voraussetzungen Um für das Fernstudium im Bachelor Web- und Medieninformatik zugelassen zu werden, benötigen Sie eine allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder auch eine Fachhochschulreife. Sollten Sie über keine Hochschulreife verfügen, können Sie auch mittels Zugangsprüfung, einer Aufstiegsfortbildung oder einer Zulassung zu einem Studium in einem anderen Bundesland für dieses Fernstudium zugelassen werden. Da das Fernstudium vorwiegend in deutscher Sprache absolviert wird, benötigen Sie zudem bei einer ausländischen Staatsangehörigkeit den Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse.
Studienbeginn Je nachdem, für welche Studienform Sie sich entscheiden, beläuft sich die Dauer des Studiums bei Vollzeit auf sechs Semester, was in etwa 36 Monaten entspricht. Ein Teilzeitstudium kommt auf insgesamt 50 Monate. Da es sich hierbei um ein Fernstudium handelt, kann es jederzeit zu Beginn eines Monats begonnen werden.
Studieninhalte Das modular aufgebaute Fernstudium gliedert sich in die nachfolgenden Schwerpunkte: Bezugswissenschaften und persönliche Kompetenzen, Medien und Kommunikationsmanagement, Informatik sowie Profilbildung und Abschluss. Unter jedem dieser Schwerpunkte erhalten Sie durch Seminare, Podcasts und Online-Vorlesungen einen Einblick in ausgewählte Themenschwerpunkte. So steigen Sie beispielsweise im Bereich der Bezugswissenschaften in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens ein und lernen in den Seminaren rund um Selbstmanagement und Projektmanagement alle Grundlagen zur Abwicklung von umfangreichen Aufgaben und Projekten.

Im Bereich des Medien- und Kommunikationsmanagements werden Sie in die Grundlagen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre sowie der Medienwirtschaft eingeführt. Vertieft werden diese Erkenntnisse nachfolgend im übergreifenden Modul Informatik. Hier werden Sie unter anderem an die objektorientierte Programmierung, XML, IT-Sicherheit und auch an das Software-Engineering herangeführt. Im nachfolgenden Modul zur Profilbildung erhalten Sie die Chance, vier Module aus insgesamt 22 Schwerpunkten zu wählen.

Zur Auswahl stehen hierbei unter anderem die Themen Künstliche Intelligenz, Web-Anwendungen, Mobile Computing oder auch Datenschutz und Sicherheit. Die gesonderte Wahlmöglichkeit bietet Ihnen die Chance, Ihrem Studium einen individuellen Schwerpunkt zu verleihen und mit diesem Alleinstellungsmerkmal interessante Positionen in Unternehmen anzustreben. Abgerundet werden die Inhalte des Bachelors in Web- und Medieninformatik durch die Abschlussarbeit sowie eine Hausarbeit im Theorie-Praxis-Transfer und einem Praxisprojekt.
Abschluss Mit dem erfolgreichen Abschluss aller Modulprüfungen sowie der abschließenden Bachelorarbeit erhalten Sie den akademischen Grad als Bachelor of Science. Damit erhalten Sie nicht nur den Zugang zu einem breitgefächerten Arbeitsmarkt, sondern auch die Chance, ein aufbauendes Masterstudium anzuschließen.
Weblink SRH Fernhochschule - The Mobile University

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erweiterte Einstellungen