Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Wirtschaftsinformatik

Um Prozesse in Unternehmen durch verschiedene Methoden der Kommunikations- und Informationssysteme zu unterstützten, sind Experten im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik unverzichtbar. Gerade im Hinblick auf eine zunehmende digitale Vernetzung scheinen Wirtschaft und Informatik wichtiger als jemals zuvor.

Der Studiengang im Bachelor Wirtschaftsinformatik richtet sich daher an alle, die sich nicht nur für Informations- und Kommunikationstechnologien interessieren, sondern auch Probleme analytisch und prozessorientiert lösen. Damit eignet sich der Studiengang sowohl für Interessierte, Berufsanfänger als auch Berufserfahrene in den Bereichen Wirtschaft und Informatik. Im Vordergrund steht bei allen Lehrinhalten eine anwendungsorientierte Zusammenführung zwischen Theorie und Praxis, sodass Sie bereits im Praxismodul als auch in der Bachelorarbeit Ihr erworbenes Wissen in der praktischen Tätigkeit erproben und erweitern können.

Im Studiengang erhalten Sie einen umfassenden Einblick über Schnittstellenkompetenzen, betriebswirtschaftliche Prozesse sowie alle Bereiche rund um Informatik und Kommunikationstechnologien. Mit Ihrem individuell wählbaren Schwerpunkt runden Sie Ihr Studium Ihren Interessen und Ausrichtungswünschen entsprechend ab und positionieren sich als attraktiver Arbeitnehmer auf einem abwechslungsreichen Arbeitsmarkt. Sie können mit dem Abschluss somit sowohl im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft als auch im Leistungsmanagement tätig werden.

Details zum Studium:

Voraussetzungen Um für den Studiengang Wirtschaftsinformatik zugelassen zu werden, benötigen Sie eine allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder eine Fachhochschulreife. Sollten Sie über kein Abitur verfügen, können Sie auch mit einer Aufstiegsfortbildung, einer Eignungsprüfung oder einem bereits absolvierten Teilstudium in einem anderen Bundesland zum Fernstudium zugelassen werden.
Studienbeginn Das Fernstudium im Bachelor Wirtschaftsinformatik ist jederzeit zu Beginn eines Monats möglich. Sollten Sie das Fernstudium in Vollzeit absolvieren, beansprucht es eine Dauer von sechs Semestern, was in etwa 36 Monaten entspricht. Ebenso haben Sie jedoch auch die Option, das Studium in Teilzeit zu absolvieren. Die Dauer verlängert sich entsprechend auf 50 Monate.
Studieninhalte Das modular aufgebaute Bachelorstudium gliedert sich in die fünf Themenbereiche: Bezugswissenschaften und persönliche Kompetenzen, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Informatik sowie Profilbildung und Abschluss. Entsprechend der unterschiedlichen und während des Studiums parallellaufenden Themenbereiche, erhalten Sie in den jeweiligen Kursen einen vertiefenden Einblick in das jeweilige Fach.

So werden Sie zu Beginn Ihres Studiums vor allem mit den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie mit Organisation und Selbstmanagement vertraut gemacht. Ebenso erhalten Sie einen Einblick in die Bezugswissenschaften Projektmanagement und Mathematik. Im Bereich der Betriebswirtschaft lernen Sie nicht nur die Grundlagen der allgemeinen Betriebswirtschaft kennen, sondern erhalten auch Einblicke in Personal und Organisation, Leistungsmanagement, Rechnungswesen sowie Finanzwirtschaft.

In Ihrem Kernbereich Wirtschaftsinformatik werden Sie jedes Semester über einen Kurs in den Gegenstand des Bachelorstudiums eingeführt. Neben den Grundlagen werden hier auch Inhalte des Informationsmanagements, Geschäftsprozessmanagements sowie zu Konzepten der Wirtschaftsinformatik und betriebliche Informationssysteme gelehrt. Ergänzt wird dieses Modul durch den Bereich der Informatik. Hier lernen Sie alle Grundlagen rund um die objektorientierte Programmierung, SQL, Datenbanken, Web-Design und Engineering.

Abgerundet wird das Bachelorstudium durch die individuelle Schwerpunktsetzung. Zur Auswahl stehen hierbei insgesamt 30 Wahlmodule, aus denen Sie vier auswählen können. Je nachdem, welche Wahl Sie hier treffen, verleihen Sie Ihrem Studium nicht nur einen einzigartigen Schwerpunkt, sondern können auch mit diesem Alleinstellungsmerkmal eine attraktive Position auf dem Arbeitsmarkt erlangen.

Die Prüfungen der einzelnen Module variieren dabei zwischen Hausarbeiten, Klausuren, Einsendeaufgaben und Fallstudien. Abgeschlossen wird das Studium im Bachelor Wirtschaftsinformatik mit einer Bachelorarbeit, bei der Sie die Chance haben, alle erworbenen Kenntnisse unter praktischen Herausforderungen und Bedingungen in einen wissenschaftlichen Kontext zu überführen.
Abschluss Mit dem erfolgreichen Abschluss aller Prüfungen sowie der abschließenden Bachelorarbeit erhalten Sie den Titel als Bachelor of Arts. Damit erhalten Sie nicht nur den Zugang zu einem zukunftssicheren Arbeitsmarkt, sondern können dank der absolvierten 180 Credit Points auch einen weiterführenden Masterstudiengang anschließen.
Weblink SRH Fernhochschule - The Mobile University

» INFOS ANFORDERN:



Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2020 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren