Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Wirtschaftsrecht an der IUBH

Der Bachelor in Wirtschaftsrecht an der IUBH ist ein interdisziplinär angelegtes Fernstudium an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht. Als solches ermöglicht es Ihnen den Erwerb einer akademischen Doppelqualifikation, welche Sie für juristisch-betriebswirtschaftliche Berufsfelder prädestiniert. Sie können dieses modular aufgebaute Bachelorstudium in wahlweise sechs, acht oder zwölf Semestern absolvieren, wobei insgesamt 180 ECTS vergeben werden. Neben dem Erwerb von betriebwirtschaftlichem Fachwissen in den Bereichen Finanzierung, Buchhaltung, Marketing und Personalwesen erlangen Sie Einblick in praxisrelevante Fragestellungen der Unternehmensführung. Die Schwerpunktsetzung auf Wirtschaftsrecht vermittelt Ihnen ein fachspezifisches Know-how für juristische Problemstellungen im Handels-, Gesellschafts-, Arbeits- und Wirtschaftsprivatrecht.

Der Studiengang richtet sich an angehende Wirtschaftsjuristen. Mit der Kombination aus Betriebswirtschaft und Rechtswissenschaften bereitet Sie der Bachelor in Wirtschaftsrecht auf Tätigkeitsfelder in unternehmenseigenen Rechtsabteilungen, der Steuerberatung, der Wirtschaftsprüfung und der Insolvenzverwaltung vor.

Direkt zur Webseite der IUBH wechseln

Details zum Studium Wirtschaftsrecht:

Zulassung Um das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht absolvieren zu können, benötigen Sie alternativ ein Abitur oder Fachabitur, eine abgeschlossene Meisterprüfung oder eine mindestens zweijährige Ausbildung mit dreijähriger Berufserfahrung.

Jene Studenten, welche über keine (Fach-)Hochschulreife verfügen und keinen beruflichen beziehungsweise schulischen betriebswirtschaftlichen Hintergrund mitbringen, müssen die ersten drei Semester des Studienganges als Probestudium absolvieren. Dieses Probestudium endet automatisch, wenn zwei Drittel der vorgeschriebenen Module in diesem Zeitraum erfolgreich abgeschlossen werden. Darüber hinaus bestehen weder Zulassungsbeschränkungen noch spezielle Aufnahmeprüfungen.
Studienbeginn und Dauer Sie können dieses Fernstudium jederzeit beginnen, ohne an fixe Einschreibungsfristen oder Starttermine gebunden zu sein. Es besteht die Möglichkeit, das Studium über einen Zeitraum von vier Wochen kostenlos zu testen.

Die Dauer variiert je nach gewähltem Studienmodell, individuellem Studienerfolg und anerkannten Vorleistungen. Als Student/in der IUBH haben Sie die Wahl zwischen einem Vollzeitstudium (36 Monate/ 30 ECTS pro Semester) und zwei Teilzeitstudienmodellen mit wahlweise 48 Monaten (23 ECTS pro Semester) oder 72 Monaten(16 ECTS pro Semester). Diese Studienzeit kann bei Bedarf in jedem Studienmodell verlängert werden.

Bei einschlägiger wirtschaftlicher Berufstätigkeit und/oder Ausbildung können Sie durch Anerkennung von Vorleistungen die Studiendauer verkürzen.
Studieninhalte Die Studieninhalte werden anhand von Themengebieten in einzelnen Modulen behandelt, welche jeweils einen Einführungskurs und einen Vertiefungskurs umfassen. Im ersten Semester erlangen Sie ein einführendes Grundverständnis für die Bereiche wissenschaftliches Arbeiten, Betriebswirtschaftslehre, Bürgerliches Recht und Wirtschaftsprivatrecht. Das zweite Semester steht im Zeichen von Schuldrecht und Strafrecht sowie Marketing, Buchhaltung und Bilanzierung. Der Studienplan des dritten Semesters behandelt die Themengebiete Finanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Personalwesen sowie Zivilprozessrecht und Besonderes Schuldrecht. Im vierten Semester beschäftigen Sie sich mit praxisrelevanten Fragen betrieblicher Investitionen und mit Methoden des Projektmanagements. Im juristischen Teil lernen Sie das Öffentliche Recht und das Kreditrecht kennen.

Neben den Agenden der Unternehmensführung machen Sie sich im fünften Semester mit den Besonderheiten des Handels- und Gesellschaftsrechtes sowie des Arbeitsrechtes vertraut.
Im letzten Semester haben Sie die Möglichkeit, funktions- und branchenspezifische Schwerpunkte zu wählen, wobei mindestens eine Spezialisierung in Wirtschaftsrecht erfolgen muss. Am Ende ist eine Bachelorarbeit zu verfassen.
Abschluss Nach Absolvierung des Bachelorstudiums Wirtschaftsrecht führen Sie den Titel Bachelor of Laws (LL.B.). Dieser akademische Grad wird dem Namen nachgestellt. Der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums berechtigt Sie zur Absolvierung eines weiterführenden Masterstudiums.
Anbieter Internationale Hochschule Bad Honnef – Bonn
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren