Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor Wirtschaftsrecht

Mit dem berufsbegleitenden Fernstudium erhalten Sie eine Kombination aus Betriebswirtschaft und Jura für einen flexiblen, lebendigen und vielseitigen Arbeitsmarkt. In Zeiten des weltweit starken Wirtschaftswachstums zählen Wirtschaftsjuristen zu einer unabdingbaren und gefragten Fachkräftegruppe.

Sie kennen nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen in der Volks- und Betriebswirtschaft, sondern weisen auch eine Expertise in Abläufen und Prozessen von Unternehmen auf. Das interdisziplinär ausgerichtete Fernstudium richtet sich daher vor allem an Interessenten der Betriebswirtschaft und Jura. Mit Abschluss des Studiums erhalten Sie Zugang zu einem breitgefächerten Arbeitsmarkt an den Schnittstellen zwischen Rechtsabteilungen, juristischen Rahmenbedingungen und operativem Management.

Details zum Studium Wirtschaftsrecht

Voraussetzungen Mit einer Allgemeinen Hochschulreife, einer fachgebundenen Hochschulreife oder auch einer Fachhochschulreife erfüllen Sie bereits alle formalen Zugangskriterien für das Fernstudium. Darüber hinaus sollten Sie ausreichend Englischkenntnisse mitbringen, da Teile des Studiums in englischer Sprache gelehrt werden. Alternativ zur Hochschulzugangsberechtigung können Sie auch mit einer Aufstiegsfortbildung, einer Eignungsprüfung oder mit einjähriger Studienerfahrung an einer Hochschule eines anderen Bundeslandes einen Zugang zum Fernstudium erhalten.
Studienbeginn und Dauer Das Fernstudium in Wirtschaftsrecht kann jederzeit zu Beginn eines Monats begonnen werden und erstreckt sich über einen Zeitraum von sechs Semestern. Da das Studium sowohl berufsbegleitend als auch parallel zu einem bereits bestehenden Studium absolviert werden kann, richtet sich die Gesamtdauer nach dem gewünschten Arbeitseinsatz und kann bereits innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden. Eine Verlängerung der Regelstudienzeit von sechs Semestern ist jederzeit und ohne zusätzliche Kosten möglich.
Studieninhalte Die Inhalte des Fernstudiums lassen sich grundsätzlich in die Bereiche Recht und Wirtschaft gliedern. Während zu dem rechtlichen Sachgebiet unter anderem Themen rund um Arbeitsrecht, Personalmanagement, Versicherungsrecht und Insolvenzrecht zählen, widmet sich der wirtschaftliche Bereich vor allem der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie den Grundlagen von Management, Controlling und Bilanzierung. Die grundlegenden Fächer im Fernstudium gliedern sich in die Kompetenzfelder „Kompetenzen für Studium und Beruf“, „rechtliche Profilbildung“, „Wirtschaftswissenschaften und Management“ und „Profilbildung und Abschluss“. Mit den Fächern „Profilbildung“ erhalten Sie bereits während der ersten Semester die Möglichkeit, einzelne Lehrveranstaltungen vertiefender zu belegen und ein entsprechendes individuelles Profil herauszubilden.
Bei allen Fächern erhalten Sie zunächst einen umfangreichen Einblick in die Grundlagen des jeweiligen Bereichs und dürfen anschließend erste Fälle lösen und praktische Aufgaben absolvieren. Abgerundet werden diese Fächer durch unternehmensrelevante Schwerpunkte, dem Erlernen von Soft Skills und wichtigen Fachbegriffen in der Rechts- und Wirtschaftssprache.

Bei dem Fernstudiengang in Wirtschaftsrecht erhalten Sie zudem die Möglichkeit, neben den Pflichtbereichen auch zwei Fächer unterschiedlicher Wahlmodule zu belegen und Ihrem Fernstudium damit eine besondere Spezialisierung zu verleihen. Zur Auswahl stehen hierbei ausgewählte Themenbereiche der Wirtschaftswissenschaften und Management sowie bestimmte Felder im Bereich Recht.

Als Absolvent des Fernstudiums sind Sie befähigt, alle betriebswirtschaftlichen
Fragestellungen in unterschiedlichen Organisationen herauszuarbeiten und in Zusammenhang mit juristischen Rahmenbedingungen zu bringen. Sie erhalten als Bachelorabsolvent in diesem Bereich somit Zugang zu einem breitgefächerten Arbeitsmarkt. Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht verschreiben Sie sich einer interdisziplinären Aufgabe und können in nahezu allen wirtschaftlichen Unternehmen tätig werden. Hierzu zählen unter anderem Banken, Personalabteilungen, Kanzleien, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften als auch Rechtsabteilungen aller Organisationen.

Umgesetzt werden die Inhalte in Präsenzveranstaltungen in den Studienzentren, E-Learning
Modulen, Online-Seminaren, Vorlesungsaufzeichnungen und einer umfangreichen persönlichen Betreuung durch die Dozenten und Professoren. Darüber hinaus erhalten Sie mit dem E-Campus die Möglichkeit, sich mit anderen Studierenden zu ausgewählten Themen und Modulen auszutauschen, Lerngruppentreffen zu vereinbaren und Prüfungsleistungen zusammen zu absolvieren.
Abschluss Mit erfolgreichem Abschluss aller Prüfungen, einzureichenden Leistungen sowie der abschließenden Bachelor-Thesis erhalten Sie den international anerkannten und akademischen Abschluss als Bachelor of Laws (LL. B.) für den Bereich Wirtschaftsrecht. Mit diesem Abschluss qualifizieren Sie sich nicht nur für einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsmarkt, sondern auch für das aufbauende Masterstudium an allen bundesweit anerkannten (Fach-)Hochschulen und Fernhochschulen.
Weblink SRH Fernhochschule - The Mobile University
Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren