Religionsphilosophie


Anders als die reine Philosophie, die reine Theologie oder die reine Religionswissenschaft, kombiniert die Religionsphilosophie zentrale Aspekte aller drei Disziplinen zu einer Einheit des philosophischen Denkens und religiöser Vorstellungswelten. Die Religionsphilosophie versucht mit philosophischen Vorgehensweisen religiöse Aussagen und religiöse Wahrheiten zu hinterfragen.

Der Kurs eignet sich für jeden Religionsinteressierten, ganzgleich ob er neu auf dem Gebiet ist, oder bereits Kenntnisse erworben hat. Gerade für Menschen, die beruflich mit Religiosität zu tun haben (kirchliche Mitarbeiter, Lehrer, Sozialarbeiter etc.), bietet sich dieser Kurs zur persönlichen Weiterentwicklung an. Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Christentum liegt, so erhalten die Kursteilnehmer einen Zugang zu den anderen großen Weltreligionen, wie etwa dem Buddhismus, Judentum und Islam.

-
Direkt zur Webseite des Anbieters der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

-
Hier den kostenfreien Studienführer zum Fernkurs anfordern

Details zum Fernkurs Religionsphilosophie:

Voraussetzungen Neben genügend Zeit für die Bearbeitung der Unterrichtsinhalte, sollte der Kursteilnehmer mindestens über einen Schulabschluss der mittleren Reife verfügen.
Studienbeginn Jederzeit
Dauer Da die Möglichkeit besteht, jederzeit mit dem Fernkurs zu beginnen, ist die Studiendauer flexibel und orientiert sich an der Lerngeschwindigkeit des Teilnehmers.

In der Regel werden 12 Monate für den Fernunterricht benötigt, wenn sechs Stunden pro Woche für die Bearbeitung der Lernmaterialien anfallen. Dies ist keine festgelegte Regel, sondern nur eine durchschnittliche Angabe. Allein Ihr Lerntempo bestimmt die Geschwindigkeit. Sollten Sie einmal verhindert sein, bieten wir Ihnen eine kostenlose Verlängerung des Fernkurses an.
Studieninhalte Der Unterricht in Religionsphilosophie orientiert sich an dem Christentum, vermittelt darüber hinaus aber auch Inhalte des Buddhismus, des Judentums, des Islam und des Hinduismus. Im Vordergrund stehen Entwicklungen und Herausforderungen der einzelnen Religionen, sowie die gegenwärtige Situation in der Welt. Um sich den Themen aus der religionsphilosophischen Perspektive zu nähern, erhalten Sie eine Einführung in das Verhältnis von Religion und Philosophie, sowie eine ausführliche Klärung des Begriffs „Religion“.

Der Fernkurs vermittelt das grundlegende Wissen der Kirchengeschichte und bezieht sich dabei auf die Bibel und auf eine historische Annäherung an die Person Jesus Christus.

Von den Grundlagen der Religion wird dann auf detaillierte theologische Konzepte geschlossen. Sie lernen das theologische Denken Dietrich Bonhoeffers kennen, der wohl der bekannteste evangelische Theologe des 20. Jahrhunderts war. Darüber hinaus werden Ihnen neue religiöse Strömungen vorgestellt und ein Einblick in die Religionspsychologie gegeben.
Dieses Wissen soll Sie dazu befähigen, über gegenwärtige Herausforderungen der Religion nachzudenken. Religionskritik, die Kontroverse „Glaube und Vernunft“ und die Stellung der Frau durch die Feministische Theologie werden ausführlich diskutiert.
Abschluss / Zertifikat Sie erhalten nach einer erfolgreichen Teilnahme an dem Fernkurs ein Abschlusszeugnis der SGD. Dieses ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln staatlich zugelassen.
Weblink zum Anbieter / Weitere Informationen: Studiengemeinschaft Darmstadt

APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren