Fernstudium Thai für Anfänger

Thailändisch gilt als offizielle Amtssprache Thailands, welches mittlerweile zu einem der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen zählt. Obwohl in den beliebten Badeorten Patong und Pattaya häufig auch Englisch gesprochen wird, kommt man in den einheimischen Restaurants der Städte häufig nur mit Thailändisch zum gewünschten Gericht. Um Thailand daher optimal und in allen Facetten genießen zu können, ist es daher ratsam, die thailändische Sprache zu erlernen.

Im Fernstudium der Laudius-Fernschule erhalten Sie einen umfangreichen und vielfältigen Einstieg in Thai. Besonderer Wert wird vor allem auf die Inhalte des Kurses gelegt: So lernen Sie beispielsweise nicht nur, Vokabeln und Grammatikregeln richtig anzuwenden, sondern auch Dialoge und themenbezogene Sachverhalte richtig einzuschätzen. Abgerundet werden die Inhalte durch eine umfangreiche Lektion, die sich ausschließlich mit dem Thema „Reisen“ in Thailand beschäftigt.

- Direkt zum Anbieter der Studienwelt Laudius wechseln

Impressionen aus Thailand:

Details zum Fernkurs Thai:

Voraussetzungen Um an dem Fernkurs teilnehmen zu können, benötigen Sie genügend Motivation sowie auch Selbstdisziplin, um sich die Lehrinhalte in Eigenregie mit Hilfe von Studienheften aneignen zu können. Einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss oder eine Hochschulreife benötigen Sie dagegen nicht.
Studienbeginn - / Dauer Da das Fernstudium an keine zeitlichen Termine oder Seminare gebunden ist, können Sie den Kurs zu jeder Zeit und an jedem Ort beginnen. Ebenso flexibel sind Sie auch in der Dauer des Kurses. Entsprechend Ihrem eigenen Lerntempo können Sie die Laufzeit des Kurses selbst bestimmen. Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von beispielsweise fünf Stunden können Sie den Kurs schon innerhalb von drei Monaten absolvieren. Auf welche Schwerpunkte Sie letztendlich besonders großen Wert legen und bei welchen Lektionen Sie etwas länger benötigen, bleibt jedoch Ihnen überlassen.
Studieninhalte Aufgeteilt auf verschiedene Lernhefte, erhalten die Teilnehmer alle nötigen Kenntnisse, um sich im nächsten Urlaub ohne Probleme verständigen zu können. Der Vorteil des Fernkurses liegt hierbei vor allem darin, nur die Kenntnisse zu vermitteln, die auch wirklich gebraucht werden. Auf umständliche Beschreibungen oder zusätzliche unnötige Lektionen wird daher verzichtet und die Sprache wird mit Hilfe leichter Erklärungen und Beispielen anschaulich erläutert. 

Die einzelnen Lektionen wurden hierbei auf spezielle Bereiche des Alltagslebens der Teilnehmenden ausgerichtet. Wie üblich beginnt der Kurs mit dem allgemeinen Sprachgebrauch der Begrüßung. Erste Dialoge und Vokabeln sollen hier einen Eindruck von der Sprache und ihren Eigenheiten geben. Nachfolgend werden die Inhalte auf die Bereiche Familie, Freunde, Beruf, Schule und weitere Themenfeldern ausgebreitet. Um das Lernergebnis optimal abzurunden, erhalten die Teilnehmenden nicht nur die Chance, alle Kenntnisse auch schriftlich verinnerlichen zu können, sondern mit Hilfe der nötigen Ausrüstung auch mündlich zu lernen.

Dank eines Discmans, eines Headsets sowie umfangreichen Audio-CDs erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sowohl an dem akustischen Ausdruck der Sprache arbeiten zu können als auch die eigene Aussprache zu verbessern. 
Abschluss Mit erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums erhalten die Absolventen ein Laudius-Abschlusszeugnis. Dieses bescheinigt nicht nur die Teilnahme am Kurs, sondern gibt auch Auskunft über die jeweiligen Themeninhalte.
Anbieter Studienwelt Laudius

Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren