Fernstudium Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer MHD

Pflegeberufe sind heute zu einem besonders begehrten Arbeitsfeld geworden und Fachkräfte werden auch künftig händeringend gesucht. Mit einem Fernkurs zur Vorbereitung auf die Prüfung zur Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer MHD können auch Sie sich für diese Berufe qualifizieren. Natürlich ist es sinnvoll, wenn bereits erste praktische Erfahrungen bestehen, wobei dies nicht unbedingt ein Muss ist. Besonders gut eignet sich der Fernkurs dann, wenn Sie bereits in der ambulanten Pflege oder der Altenpflege tätig sind, sich aber noch weiter qualifizieren wollen.

Ebenfalls können Sie diesen Fernkurs sinnvoll nutzen, um sich Fachwissen für die Pflege Angehöriger anzueignen oder das soziale Jahr anstreben und dafür wichtige Kenntnisse benötigen. Voraussetzungen für den Fernkurs Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer MHD Spezielle Voraussetzungen für den Fernkurs gibt es nicht. Allerdings ist es von Vorteil, wenn Sie bereits erste praktische Erfahrungen in der ambulanten Pflege, der Pflege Angehöriger oder der Altenpflege haben. Sie sollten darüber hinaus mindestens 18 Jahre alt sein und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben. Darüber hinaus ist ein Hauptschulabschluss als Mindestschulbildung erforderlich.

-
Direkt zur Webseite des Anbieters der Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

-
Hier den kostenfreien Studienführer zum Fernkurs anfordern

Details zum Fernkurs Schwesternhelferin:

Voraussetzungen: Spezielle Voraussetzungen für den Fernkurs gibt es nicht. Allerdings ist es von Vorteil, wenn Sie bereits erste praktische Erfahrungen in der ambulanten Pflege, der Pflege Angehöriger oder der Altenpflege haben.

Sie sollten darüber hinaus mindestens 18 Jahre alt sein und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben. Darüber hinaus ist ein Hauptschulabschluss als Mindestschulbildung erforderlich.
Studienbeginn: Ein Studienbeginn im Fernstudium ist jederzeit möglich. Ein Semesterbetrieb ist seitens des Anbieters nicht vorgeschrieben.
Dauer: Der Fernkurs Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer MHD dauert in der Regel 18 Monate an, dabei wird ein Zeitaufwand von sechs bis acht Stunden zugrunde gelegt. Sie können, je nach Ihren individuellen Voraussetzungen, natürlich auch schneller arbeiten oder weniger Zeit investieren.

Bis zu 30 Monaten kann der Fernkurs ausgeweitet werden und auch darüber hinaus ist eine kostenfreie Verlängerung jederzeit möglich.
Lerninhalte: Im Fernkurs Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer MHD lernen Sie die Grundlagen der Alterskunde und Psychologie kennen und bilden umfangreiche Kenntnisse in der Pflege und Betreuung aus. Auch psychologische Aspekte des Alterns werden bei den Inhalten des Kurses berücksichtigt.

Sie erfahren mehr über die Gesundheit, Ernährung und das Wohnen im Alter und das richtige Wirtschaften im Haushalt.

Die Kommunikation mit pflegebedürftigen Menschen ist ebenfalls im Lehrstoff enthalten. Darüber hinaus gibt es eine spezielle Krankheitslehre, so dass Sie sich wichtiges Fachwissen aneignen. Anleitungen für die praktische Anwendung des Erlernten, sowie eine intensive Prüfungsvorbereitung runden das Angebot ab.
Abschluss: Nachdem Sie die ersten 14 Lernhefte durchgearbeitet haben, erhalten Sie ein Abschlusszeugnis „Praktische Altenbetreuung“.

Nach Abarbeitung der gesamten 17 Lernhefte, sowie dem Besuch zweier Praxisseminare können Sie weiterhin das Zertifikat „Fachkraft in der häuslichen Pflege“, sowie den MHD-Ausweis erwerben. Die Zeugnisse werden sowohl in der Wirtschaft, als auch in der Öffentlichkeit anerkannt.
Weblink: SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren