Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Master Cyber Security

Beim Studiengang Master Cyber Security handelt es sich um ein Fernstudium, das ausschließlich online stattfindet. Die durchführende Hochschule ist die Internationale Hochschule Bad Honnef. Da Experten im Bereich der IT-Sicherheit zunehmend gesucht werden und in Deutschland ein Fachkräftemangel herrscht, finden Sie hiermit einen zukunftsweisenden Studiengang. Unternehmen bis staatliche Behörden sind darauf angewiesen, dass IT-Experten Sicherheitslücken im System erkennen und Probleme zuverlässig lösen. Nach Abschluss haben Sie Perspektiven als IT-Sicherheitsarchitekt, als Security Manager, als Cyber Forensic Analyst und viele mehr.
Der Vorteil des Online-Studiums ist, dass Sie in Ihrer Zeiteinteilung völlig zeit- und ortsunabhängig sind. Verschiedene Zeitmodelle erlauben ein Studium in Voll- und Teilzeit. Somit ist auch eine berufsbegleitende Durchführung denkbar. Die Prüfungen können ebenfalls online aber auch vor Ort in einem der Prüfungszentren abgelegt werden. Sie haben je nach Vorqualifikation die Wahl zwischen einem 60 ECTS Master und einem 120 ECTS Master. Zudem ist das Studium in Englisch oder in Deutsch möglich.

Mit dem Masterstudiengang ergänzen Sie Ihre bisherige Qualifikation und werden befähigt, in weiterführenden Bereichen tätig zu sein, Führungspositionen zu übernehmen und sich zudem auf bestimmte Teilbereiche zu spezialisieren.

- Direkt zum Anbieter der IU Internationale Hochschule wechseln*

Details zum Masterstudium Cyber Security:

Zulassung Um zum Studium zugelassen zu werden, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Diese unterscheiden sich je nach gewählter Variante.

Bei der 120 ECTS Version müssen Sie mindestens 180 ECTS aus einem Bachelorstudiengang an einer staatlich anerkannten Hochschule vorweisen. Die Abschlussnote muss mindestens "befriedigend" sein und das Studium in einem Bereich der Informatik, Computer Science oder ähnlichem absolviert worden sein.

Der Master mit 60 ECTS erfordert strengere Zulassungsbedingungen. Ein abgeschlossenes Studium muss vorgewiesen werden. Zusätzlich müssen die Kurse "Advanced Mathematics" und "Advanced Statistics" belegt werden. Zudem müssen Sie mindestens ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung aufweisen können. Zudem müssen Eignungsprüfungen belegt werden.

Für die Aufnahme in das englischsprachige Studium müssen in beiden Varianten Englischkenntnisse vorgewiesen werden.
Studienbeginn und Dauer Das Studium kann - je nach gewählter Variante - zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufgenommen werden. Die 120 ECTS Version in englisch beginnt ab dem 03.05.2021, in deutsch ab dem 03.11.2021. Zu diesem Zeitpunkt startet auch die englische Version des 60 ECTS Studiengangs. In deutsch ist dies ab dem 02.05.2022 möglich.

Die Studiendauer unterscheidet sich je nach gewählter Variante. In der Regel benötigt man für die 60 ECTS Variante 12 Monate, also zwei Semester, für die 120 ECTS Version 24 Monate, also vier Semester. Es sind jedoch unterschiedliche Zeitmodelle möglich. Wenn das Studium berufsbegleitend durchgeführt werden soll, kann die Teilzeit-Variante gewählt werden. Die Studiendauer unterscheidet sich dann.
Studieninhalte Je nach Studienvariante werden verschiedene Inhalte behandelt. Vertiefungen der Informatik und Mathematik werden in der 120 ECTS Version vermittelt. Dazu kommen Module rund um das Thema Cyber Risk Management. Das Studium legt wert auf Aktualisierung und Praxisbezug, weshalb aktuelle Herausforderungen der Cyber-Sicherheit thematisiert und in Projekte eingebunden werden. In den Wahlpflichtmodulen besteht die Möglichkeit, sich zu spezialisieren und Themen wie Sicherheits-Testverfahren, Künstliche Intelligenz oder Data Science kennenzulernen.

Das 60 ECTS Studium unterscheidet sich geringfügig. In der Einführung geht es hauptsächlich um die IT-Sicherheit und Grundlagen der Programmiersprache Python. Darauf aufbauend werden Techniken der Softwareentwicklung thematisiert. Wie Netzwerke funktionieren und worum es bei der Netzwerkforensik geht, wird anschließend behandelt. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, sich in Wahlpflichtmodulen zu spezialisieren und aktuelle Problemstellungen kennenzulernen.
Abschluss Nach der erfolgreichen Abgabe der Masterthesis erwerben Sie den Titel Master of Science. Aktuell durchläuft der Studiengang noch den staatlichen Akkreditierungsprozess, sodass der Abschluss national und international anerkannt wird. Mit dem Master kann man sich anschließend direkt auf einen Job bewerben oder eine Habilitation anstreben.

Wahlweise erwirbt man während des Studiums 60 ECTS oder 120 ECTS.
Anbieter IU Internationale Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2021 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen