Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum MBA - Master of Business Administration

Das MBA-Fernstudienprogramm der ZFH (Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen) richtet sich an Berufstätige, die sich gerne nebenberuflich weiterqualifizieren möchten. Die ZFH bietet in Kooperation mit der Hochschule Koblenz am RheinAhrCampus in Remagen das MBA-Fernstudienprogramm mit neun Vertiefungsrichtungen für Berufstätige mit akademischer Vorbildung an. Studenten des MBA-Fernstudienprogramms eignen sich fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse an, erwerben Managementkompetenzen und erweitern ihre Fachkenntnisse.

Lebenslanges Lernen ist heute wichtiger als je zuvor. Nur wer sich stetig weiterentwickelt und seine Kenntnisse ausbaut, qualifiziert sich für die sich ständig ändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes. Fundierte Fach- und Führungskompetenzen sind für begehrte und gut bezahlte Positionen meist unabdingbar. Mitarbeiter mit einem MBA-Abschluss sind High-Potentials mit denen Unternehmen ihre Führungspositionen besetzen. Weiterhin besteht die Möglichkeit im Anschuss an den MBA zu promovieren.

Ein großer Vorteil des MBA-Fernstudienprogrammes der ZFH ist die Wahlmöglichkeit zwischen neun verschiedenen Fachrichtungen. Im ersten und im zweiten Semester werden den Fernstudenten betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Managementkompetenzen auf akademischem Niveau vermittelt. Im dritten und vierten Semester folgt die fachliche Qualifizierung und Spezialisierung auf die Inhalte einer der angebotenen Fachrichtungen.

Auf diese Weise haben die Studierenden die Gelegenheit, die für ihre Branche wichtigen Kompetenzen auf akademischem Niveau auszubauen und zu vertiefen. Im letzten Studiensemester, in der Regel das fünfte Semester erstellen die Fernstudierenden ihre Master-Thesis.

Der Fernstudiengang wurde nach dem Konzept des Blended-Learning konzipiert. Zum Wissenserwerb muss der Fernstudierende nicht unbedingt an die Hochschule kommen. Der größte Teil des Lehrstoffes wird selbst erarbeitet. Zu jedem Modul erhalten die Studierenden Studienbriefe per Post nach Hause geschickt, so dass ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen ermöglicht wird. Die Inhalte werden in ca. vier bis fünf Präsenzveranstaltungen besprochen und vertieft. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Fernstudiums ist eine Online-Lernplattform, über die sich die Studierenden aktiv einbringen können, mit Kommilitonen kommunizieren können und von den Dozenten während des Semesters fachlich begleitet und unterstützt werden.

Nur ein Fernstudium bietet neben der Berufstätigkeit die Freiheit, die eigene Zeit ganz individuell einzuteilen. So können freie Kapazitäten an Zeit und Leistungsfähigkeit optimal genutzt werden um effektiv zu studieren.

Details zum MBA Fernstudienprogramm:

Voraussetzungen Mit Erststudium:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Note 3,3 oder besser)
• Mindestens einjährige Berufserfahrung nach dem Studium

Ohne Erststudium:
• Das rheinland-pfälzische Hochschulgesetz ermöglicht beruflich Qualifizierten unter bestimmten Bedingungen auch ohne einen ersten Hochschulabschluss das MBA-Studium aufzunehmen
Studienbeginn und Dauer Die Regelstudienzeit für das berufsbegleitende Fernstudium beträgt fünf Semester.

Während des Semesters finden ca. vier bis fünf Präsenzveranstaltungen samstags in Remagen statt. Zum Ende des Semesters werden ein bis drei Prüfungen, ebenfalls samstags, absolviert.

Das Studium kann entweder zum Sommersemester oder zum Wintersemester begonnen werden. Für das Sommersemester können Bewerber sich vom0 1. Mai an bis zum 15. Juli online bei der ZFH anmelden und für das Wintersemester vom 01. November bis zum 15. Januar. Für Bewerber, die über die Eignungsprüfung zum MBA-Studium zugelassen werden möchten, bestehen gesonderte Fristen, die bei der ZFH erfragt werden können.
Studieninhalte Das Fernstudium gliedert sich in die von jedem Fernstudenten zu belegenden Basismodule und in die frei wählbaren Studienschwerpunkte. Die Basismodule finden im ersten und im zweiten Semester statt und vermitteln betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Managementkompetenzen. Die gewählte Fachrichtung ist dann Inhalt des dritten und vierten Semesters. Momentan bietet die ZFH folgende Fachrichtungen zur Auswahl an:

- Marketingmanagement
- Produktionsmanagement
- Logistikmanagement
- Gesundheits- und Sozialwirtschaft
- Tourismusmanagement
- Unternehmensführung/ Finanzmanagement
- Sportmanagement
- Leadership
- Financial Risk Management


Abschluss Das MBA Fernstudienprogramm hat einen ECTS Workload von 90 Credits. Nach Abschluss aller Fachprüfungen sowie der erfolgreichen Anfertigung und Verteidigung der Master-Thesis erhalten die Absolventen den akademischen Grad des international anerkannten Master of Business Administration (MBA). Dieser berechtigt zur Zulassung zum höheren Dienst sowie der Aufnahme einer Promotion, unter Berücksichtigung der Promotionsordnung der entsprechenden Universität.

Die Schwerpunkte des MBA-Fernstudienprogramms können als Zertifikatsstudium belegt werden. Nach Abschluss der beiden Theoriesemester der jeweiligen Vertiefungsrichtung wird ein Zertifikat der Hochschule Koblenz vergeben.
Service Bei weiteren Fragen rund um das MBA-Studienprogramm, hilft die Studienberatung der ZFH telefonisch oder per E-Mail gerne weiter. Auch zu den verschiedenen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten können sich Interessenten bei der ZFH informieren.

Während des Fernstudiums können sich die Studierenden bei Fragen oder Klärungsbedarf jederzeit per E-Mail an die Dozenten wenden.

Die Studienmaterialien, die begleitenden Präsenzveranstaltungen, die Prüfungen sowie die Nutzung der Online-Funktionen sind in den Studiengebühren enthalten.
Anbieter ZFH
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren