Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum MBA Unternehmensführung

Das Fernstudium MBA Unternehmensführung ist ein akkreditierter Master-Studiengang der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) und wird in Kooperation mit der Hochschule Ludwigshafen am Rhein angeboten. Der berufsbegleitende Fernstudiengang richtet sich vor allem an Absolventen von naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen, die bereits Führungspositionen in Unternehmen inne haben bzw. übernehmen wollen.

Das Fernstudium MBA Unternehmensführung bereitet die Studierenden auf den beruflichen Alltag als Führungskraft und komplexe Führungsaufgaben vor. Der Schwerpunkt des Fernstudiums liegt dabei auf der Vermittlung von betriebs- und personalwirtschaftlichen Wissen, international orientierte Managementkompetenzen sowie auf der Vermittlung von Schlüsselqualifikationen zur Lösung beruflicher und komplexer Probleme im Führungsalltag. Besonderer Wert wird dabei auf die Praxisnähe der Studieninhalte sowie die Anforderungen des Arbeitsmarktes gelegt.

Das Fernstudium MBA Unternehmensführung umfasst 120 ECTS-Punkte und endet mit der Verleihung des international anerkannten Grades „Master of Business Administration“ (MBA). Mit dem im Fernstudium erworbenen Masterabschluss eröffnet sich für die Absolventen der Weg in den höheren Verwaltungsdienst sowie die Möglichkeit zur Promotion an einer Universität.

Details zum MBA Unternehmensführung:

Voraussetzungen Das Fernstudium MBA Unternehmensführung richtet sich in erster Linie an Absolventen eines nicht-betriebswirtschaftlichen Studiums an einer Universität, Fachhochschule oder einer Berufsakademie, an denen ein akkreditierter Bachelor-Abschluss erworben wurde. Eine Berufserfahrung von mindestens einem Jahr nach dem Hochschulabschluss wird vorausgesetzt.
Ist der erste Studienabschluss schlechter als 2,5 ausgefallen, muss vor Aufnahme des Fernstudiums MBA Unternehmensführung eine Eignungsprüfung abgelegt werden.

Wer bisher noch kein Studium abgeschlossen hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen und nach Bestehen der Eignungsprüfung zum Fernstudium MBA Unternehmensführung zugelassen werden. Voraussetzung ist, dass man über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügt und einschlägige Berufserfahrung von mindestens drei Jahren mit Führungsverantwortung nachweisen kann.

Die Eignungsprüfung besteht aus einem Motivationsschreiben des Studieninteressierten. Daran schließt sich eine einstündige Klausur und ein Kolloquium von 20 – 30 Minuten an.
Studieninhalte Das Fernstudium ist modular (Pflicht- und Wahlpflichtmodule) aufgebaut. Dabei werden Wissen und Kompetenzen vermittelt, um nach dem Abschluss Probleme des beruflichen Alltags lösen zu können. Die Kompetenzvermittlung erfolgt in einer Kombination aus Selbststudium, E-Learning-Komponenten und Präsenzphasen. Die Studierenden können pro Semester an drei bis fünf Präsenzwochenenden an der Hochschule Ludwigshafen teilnehmen. Die Module schließen mit einer Prüfung in Form von Klausuren, Seminararbeiten oder Präsentationen ab.

Der erste Abschnitt des Fernstudiums (erstes Semester) befasst sich mit den „Wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen“ und beinhaltet u. a. Allgemeine Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Unternehmensführung sowie die Grundlagen der Wissenschaftslehre und schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Der zweite Fernstudienabschnitt umfasst das zweite, dritte und vierte Semester. Im zweiten Semester wird das Wahlpflichtmodul Betriebswirtschaftliche Funktionen gelehrt. Es umfasst u.a. die Themengebiete Personalwirtschaft, Marketing sowie Finanzen und Jahresabschluss. Aus diesen drei Themen wählen die Studierenden zwei aus.

Im dritten Semester wird das Pflichtmodul Unternehmensführung und ein Teil des Wahlpflichtmodules Führungskompetenz, welches sich in die Teilmodule Sozialwissenschaftliche Grundlagen und Soziale Kompetenz aufteilt, studiert.

Schwerpunkte des vierten Semesters ist das Pflichtmodul Internationale Kompetenz mit den Lehrveranstaltungen Internationale Marktforschung, Internationales Marketing, Internationale Unternehmensführung sowie Interkulturelle Kommunikation. Weiterhin müssen im vierten Semester jeweils zwei Lehrveranstaltungen aus den beiden Teilen des Wahlpflichtmoduls Führungskompetenz absolviert werden.

Das fünfte Semester dient der Erstellung der Master-Thesis und endet mit der Verteidigung im Rahmen einer Disputation.
Studiendauer Der MBA Unternehmensführung kann zum Wintersemester eines jeden Jahres begonnen werden. Die Bewerbungsfrist läuft jährlich vom 01. Mai bis zum 15. Juli. Bewerbungen sind online über die Anmeldeseiten bei der ZFH möglich.

Der MBA Unternehmensführung hat eine Regelstudienzeit von fünf Semestern.
Abschluss Das Studium umfasst einen Workload von 120 ECTS. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad des Master of Business Administration (MBA) verliehen. Der Titel des MBA ermöglicht den Absolventen den Zugang zum höheren Dienst und die Möglichkeit der anschließenden Promotion gemäß der Promotionsordnung der jeweiligen Universität.
Service Studieninteressierte und Studierende werden während des Fernstudiums intensiv betreut. Die Betreuung erfolgt durch die Mitarbeiter der ZFH sowie durch die Koordinatoren an der Hochschule Ludwigshafen. 

Die ZFH unterstützt die Studierenden bei der Beantragung von Bildungsfreistellungen während des Fernstudiums und berät bei den unterschiedlichen finanziellen Fördermöglichkeiten.

Das Fernstudium MBA Unternehmensführung beinhaltet klassische Studienbriefe mit Einsendeaufgaben sowie virtuelle Lerneinheiten und Präsenzveranstaltungen (Blended Learning). Der Zugang zur Online-Plattform ist in den Studiengebühren enthalten.
Anbieter ZFH
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren