Freiwilligenarbeit Ecuador

Informationen zu Ecuador und Freiwilligenarbeit

Das Land

Ecuador liegt auf dem südamerikanischen Kontinent und bietet alleine schon deswegen eine beeindruckende Natur. Bezahlt wird hier in US-Dollar, die Hauptstadt ist Quito. Während der Freiwilligenarbeit Ecuador wird man vielen freundlichen Menschen begegnen, denn davon gibt es trotz der Tatsache, dass Ecuador der kleinste Andenstaat ist, 13 Millionen.

Da die Amtssprache Spanisch ist, findet vor der Freiwilligenarbeit Ecuador ein Sprachkurs statt. So kann man auch leichter einen Einblick in die faszinierende Kultur bekommen. Auf keinen Fall sollte man sich bei der Freiwilligenarbeit Ecuador die kulinarischen Leckerbissen, welche das Land zu bieten hat, entgehen lassen. Das Nationalgericht ist hier Cuy, gebratenes Meerschweinchen.

In der freien Zeit bei der Freiwilligenarbeit Ecuador kann man den berühmtesten Markt in ganz Südamerika in Otavalo besuchen, im Dschungel Piranhas fischen oder Pinguine auf den Galápagos-Inseln zusehen.

Freiwilligenarbeit konkret

Wer sich für die Freiwilligenarbeit Ecuador entschieden hat, wird hauptsächlich bei Projekten im Naturschutz arbeiten. Es besteht beispielsweise die Möglichkeit, dass man Touristen auf dem Öko-Bauernhof herumführt oder bei Projekten mit Kindern mitarbeitet und zum Beispiel die Begleitung bei Tagesausflügen anbietet oder beim Unterricht Unterstützung leistet.

Dauer

Geplant ist bei der Freiwilligenarbeit Ecuador ein Aufenthalt von 8 Wochen, wovon vier Wochen lang der Sprachkurs in Spanisch stattfindet und man vier Wochen lang der Freiwilligenarbeit Ecuador nachgeht. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den Aufenthalt auf bis zu 90 Tage auszudehnen.

Voraussetzungen

Zur Freiwilligenarbeit Ecuador anmelden kann sich jeder, der die Volljährigkeit erreicht hat. Da es vor Ort einen Sprachkurs gibt, ist es nicht zwingend erforderlich, Spanischkenntnisse zu besitzen. Auch praktische Erfahrung muss nicht unbedingt mitgebracht werden, wäre jedoch für einen selbst bei der Freiwilligenarbeit Ecuador von Vorteil.

Bei der Freiwilligenarbeit Ecuador wird versucht, jeden Teilnehmer in seinem Wunschprojekt unterzubringen. Deswegen erhält man vor der Abreise eine Liste mit Projekten und kann sich dann für eines entscheiden. Selbstverständlich kann keine Garantie gegeben werden, dass man auch tatsächlich in dieses Projekt kommt, doch die Chancen stehen gut.


Infoseiten / Buchen / Infokatalog

- Travelworks

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren