Freiwilligenarbeit Seychellen

Informationen zu Seychellen und Freiwilligenarbeit

© Christian Wheatley Fotolia.com

Das Land

Seychellen besteht aus 115 Inseln, die knapp 800 km vor der Küste von Kenia liegen. Touristen lieben hier vor allem die Schönheit der Natur, haben aber auch die Hauptstadt Victoria in ihr Herz geschlossen. Vor allem zum Baden und Tauchen eignen sich die Seychellen, doch gerade wegen der warmen Temperaturen von durchschnittlich 26 Grad sollte man passende Kleidung bei der Abreise zur Freiwilligenarbeit Seychellen einpacken.

Außerhalb der Freiwilligenarbeit Seychellen gibt es sehr viel zu sehen. Neben Sehenswürdigkeiten, wie in etwa verschiedene Nationalparks, Inseln, wunderschönen Stränden, Tauchen und Schnorcheln, sollte man auch die kulinarischen Highlights bei der Freiwilligenarbeit Seychellen nicht vergessen. Lassen Sie sich mit Tec-Tec Muschelsuppe, Kürbis Chutney und grünen Bananen die in Kokosmilch gekocht werden, verwöhnen!

Freiwilligenarbeit konkret

Bei der Freiwilligenarbeit Seychellen kann man ganz nebenbei noch Urlaub machen, denn man wird während der Freiwilligenarbeit Seychellen hauptsächlich tauchen, schnorcheln und forschen. Deswegen ist es gut, wenn man zur Freiwilligenarbeit Seychellen einiges an Erfahrungen mitbringen kann.

Konkret könnte die Freiwilligenarbeit Seychellen so aussehen, dass man Korallenriffe und deren Veränderungen beobachtet, bei Migrationsstudien zu Walhaien hilft oder Planktonproben untersucht. Da die Freiwilligenarbeit Seychellen sehr vielseitig ist, kann man auch Aufgaben im Bereich der Assistenz und des Management im Curieuse Marine National Park übernehmen, Studien zum Verhalten von Meeresschildkröten durchführen und Wale beobachten.

Dauer

Je nachdem, welche Ziele man sich bei der Freiwilligenarbeit Seychellen setzt, kann die Aufenthaltsdauer variieren zwischen 5 oder 10 Wochen.

Voraussetzungen

Bei Freiwilligenarbeit Seychellen ist es eine Grundvoraussetzung, dass man nicht mehr minderjährig ist. Außerdem sollte man nur an dann an diesem Programm teilnehmen, wenn man über sehr gute Englischkenntnisse verfügt. Praktische Erfahrung in den Bereichen Biologie, Ozeanografie sowie Geografie und Umweltwissenschaften sind gerne gesehen und von Vorteil. Um an Expeditionen teilnehmen zu können, muss das PADI Open Water Certificate nachgewiesen werden.


Infoseiten / Buchen / Infokatalog

- Travelworks

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren