Freiwilligenarbeit Indien

Informationen zu Indien und Freiwilligenarbeit

Das Land

Indien ist ein sehr interessantes und äußerst vielfältiges Land, das nicht zuletzt durch seine Hauptstadt Neu Delhi wirtschaftlich im Aufschwung ist. Bezahlt wird hier mit Indischen Rupien. Während der Freiwilligenarbeit Indien sollte man auf jeden Fall die Schönheiten und Besonderheiten des Landes erkunden. Touristen lieben zum Beispiel das Strandparadies Goa, aber auch das märchenhafte Taj Mahal, sowie die religiöse Hauptstadt Varanasi, welche direkt am heiligen Fluss Gamges liegt, verzaubern viele Besucher in Indien.

Sprachen, die bei der Freiwilligenarbeit Indien gesprochen werden können, sind Englisch und Hindi. Wenn man sich zur Freiwilligenarbeit Indien in diesen bezaubernde Land befindet, kommt man nicht umhin, verschiedenste Currygerichte zu probieren und einen kulinarischen Exkurs zu wagen.

Freiwilligenarbeit konkret

Charakteristisch für die Freiwilligenarbeit Indien ist, dass man mindestens zwei Tage pro Woche arbeiten wird. Welche Arbeiten man genau verrichten wird, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Bei der Anmeldung kann man zunächst einmal wählen, ob man sich in der Region Rajasthan, die 500 km westlich von Jaipur liegt, niederlassen möchte oder aber in die Region Himachal Pradesh, die am Fuße des Himalayas liegt, möchte.

Hauptsächlich im Bereich der Bildungen kann man bei der Freiwilligenarbeit Indien helfen. Zum Beispiel kann man Kindern einfache Englischkenntnisse vermitteln, sowie die Grundrechenarten beibringen. Ebenso ist es möglich, dass man die Schulkinder zu mehr Sauberkeit und Hygiene erzieht, Unterrichtsmaterialien mit diesen erarbeitet, die Kinder motiviert, täglich in die Schule zu gehen, das Lernen spielerisch fördert oder einen speziellen Unterricht für Frauen gibt.

Dauer

Bei der Freiwilligenarbeit Indien ist vorgesehen, dass die Volontäre vier Wochen in dem ihnen fremden Land verbringen. Möchte man allerdings länger bleiben, stellt auch dies kein Problem dar und man kann seinen Aufenthalt auf 8 oder 12 Wochen ausdehnen.

Voraussetzungen

Wie bei allen Angeboten aus dem Bereich Freiwilligenarbeit, müssen Interessenten das 18. Lebensjahr erreicht haben, wenn sie sich für die Freiwilligenarbeit Indien melden möchten. Außerdem gefordert sind hier gute Kenntnisse in der englischen Sprache.


Infoseiten / Buchen / Infokatalog

- Travelworks

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren