Sprachreisen nach Irland

Eire, wie Irland von seinen Bewohnern genannt wird, gilt als grünste Insel Europas. Das Land bietet aber weitaus mehr als nur grüne Wiesen: alte Burgen, Steilklippen und wunderschöne Sandbuchten gehören ebenso zu Irland wie die Städte Dublin, Limerick oder Cork. Sprachreisen nach Irland sind eine gute Gelegenheit, um die Gastfreundlichkeit der Iren zu erleben und gleichzeitig Englisch zu lernen. Neben Englisch ist in Irland Gälisch Amtssprache, was sich auch in den Straßen- und Ortsschildern widerspiegelt. Im Leben der Iren spielen Musik und Tanz sowie Sport eine wichtige Rolle. Sehr beliebt sind die beiden irischen Amateursportarten Gaelic Football und Hurling, aber auch Rugby und Fußball erfreuen sich bei den Iren großer Beliebtheit.

Sprachschule in Dublin
Bei einem Sprachkurs in Irland können Jugendliche und Erwachsene nicht nur ihre Englischkenntnisse verbessern, sondern erfahren in den angebotenen Wahlfächern auch mehr über die irische Kultur. An der Sprachschule in Dublin lernen sie gemeinsam mit Sprachstudenten aus der ganzen Welt, in angenehmer Atmosphäre und nach einer innovativen Lehrmethode. International gemischte Lerngruppen, moderne Didaktik und Übungsmaterialien sowie hochqualifizierte irische Lehrer garantieren einen guten Lernerfolg. Egal, ob die Sprachschüler während ihrer Sprachreise intensiv Englisch lernen, ihren Sprachkurs mit viel Freizeit verbinden oder sich auf ein internationales Sprachexamen wie Cambridge ESOL oder TOEFL vorbereiten möchten – es gibt für jeden den passenden Kurs. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Sprachkurs mit einem Praktikum zu verbinden. Die Kurse beginnen jeden Montag, das Mindestalter der Teilnehmer liegt bei 16 Jahren.

Schülersprachreisen nach Irland
Irlands Hauptstadt gehört zu den Top-Zielen in Europa. Jahrhunderte an irischer Geschichte treffen hier auf eine angesagte Musikszene, ausgefallene Boutiquen und eine einzigartige „grüne“ Landschaft. Auf einer Schülersprachreise nach Irland haben Schüler die Gelegenheit, zum ersten Mal unabhängig von den Eltern zu verreisen, neue Freunde aus der ganzen Welt kennen zu lernen und nebenbei Englisch zu lernen – das ganze in einer sicheren und strukturierten Umgebung. Ein sorgfältig ausgewählter Kursleiter begleitet die Schüler nach Irland und steht ihnen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Ein umfangreiches Freizeitprogramm sorgt dafür, dass in Irland keine Langeweile aufkommt.

Studienjahr auf der „grünen Insel“
Wer Englisch fließend sprechen lernen möchte, sollte die Sprache dort lernen, wo sie gesprochen wird – etwa in Irland. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel ein Auslandsjahr an der Sprachschule in Dublin zu verbringen und dabei eventuell noch ein internationales Sprachexamen wie TOEFL oder TOEIC abzulegen oder ein Praktikum bei einem irischen Unternehmen zu absolvieren. Wer gleich mehrere Fremdsprachen lernen möchte, kann auch am EF Multi-Sprachenjahr teilnehmen, bei dem die Sprachschüler bis zu drei Länder besuchen und dort die jeweilige Landessprache lernen.

Schüleraustausch in Irland
Ein altes Sprichwort besagt: In Irland gibt es keine Fremden, sondern nur Freunde, die sich noch nie begegnet sind. Bei einem Schüleraustausch in Irland können die Schüler die Gastfreundschaft der Iren hautnah erleben. Ihre irische Gastfamilie hilft den Jugendlichen, sich schnell wie zu Hause fühlen. An der Schule lernen die Schüler nicht nur Englisch, sondern treffen auch neue Freunde und können den Alltag an einer irischen High School hautnah miterleben. Wie die irischen Schüler werden die Jugendlichen Schuluniformen tragen, sich beim Theater oder im Sport engagieren und Fächer wie Mathematik, Englisch, irische Sprache, Geschichte, Physik oder Geographie belegen.

Weitere Informationen zur EF Sprachreisen nach Irland

Zu folgenden Kategorien wechseln:

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren