Sprachreisen nach Malta

Der im Mittelmeer gelegene Inselstaat Malta besteht aus mehreren Inseln, von denen nur drei bewohnt sind: Malta, Gozo und Comino. Die größte der drei Inseln ist Malta. Hier befindet sich auch die Hauptstadt Valletta. Sprachreisen nach Malta sind eine tolle Gelegenheit, sich auf die Spuren der etwa 7.000-jährigen Geschichte der Insel zu begeben. Die Geschichte Maltas zeigt sich vor allem an den zahlreichen Sehenswürdigkeiten: prähistorische Tempel, alte Paläste, Megalithen, mittelalterliche Verliese sowie das Hypogäum, ein unterirdischer Grabbau, der von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Malta war bis 1964 eine britische Kolonie und hat daher neben Maltesisch auch Englisch als Amtssprache.

Sprachschule in St. Julians
Bei einem Sprachkurs auf Malta lassen sich nicht nur bei Sonne und Meer die Englischkenntnisse verbessern, die Sprachschüler treffen auch auf viele nette Leute aus der ganzen Welt und lernen gemeinsam mit ihnen in angenehmer Atmosphäre und nach einer innovativen Lehrmethode an der Sprachschule in St. Julians. International gemischte Lerngruppen, moderne Didaktik und Übungsmaterialien sowie muttersprachliche Lehrer garantieren einen guten Lernerfolg. Egal, ob die Jugendlichen oder Erwachsenen intensiv Englisch lernen, ihren Sprachkurs mit viel Freizeit verbinden oder sich auf ein internationales Sprachexamen wie Cambridge ESOL oder TOEFL vorbereiten möchten – es gibt für jeden den passenden Kurs. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Sprachkurs mit einem Praktikum zu verbinden. Die Kurse beginnen jeden Montag, das Mindestalter der Teilnehmer liegt bei 16 Jahren.

Sprachreisen für Schüler am Mittelmeer
Das sonnige Inselleben genießen und dabei noch Englisch lernen – einfacher und angenehmer kann man seine Englischnote nicht verbessern. Auf Schülersprachreisen nach Malta können Schüler ihre Ferien am Strand verbringen, neue Freunde aus der ganzen Welt kennen lernen und gleichzeitig etwas für ihre Englischkenntnisse tun. Ein sorgfältig ausgewählter Kursleiter begleitet die Schüler nach Malta und steht ihnen während des gesamten Aufenthalts als Ansprechpartner zur Verfügung. Ein umfangreiches Freizeitprogramm sorgt dafür, dass nie Langeweile aufkommt. Schüler können entweder bei einer Gastfamilie wohnen oder im EF Global Village.

Studienjahr auf Malta
Wer Englisch fließend sprechen lernen möchte, sollte die Sprache dort lernen wo sie gesprochen wird! Die meisten Leute denken dabei an England, Irland oder die USA und vergessen, dass im Mittelmeer eine Insel liegt, auf der ebenfalls Englisch gesprochen wird: Malta. Dabei bietet der Inselstaat die idealen Vorraussetzungen, um entspannt bei Sonne und Meer Englisch zu lernen. Hier lässt es sich auch gut ein ganzes Auslandsjahr an der Sprachschule auf Malta verbringen und dabei noch ein internationales Sprachexamen wie TOEFL oder TOEIC ablegen. Wer gleich mehrere Fremdsprachen lernen möchte, kann auch am EF Multi-Sprachenjahr teilnehmen, bei dem die Sprachschüler bis zu drei Länder besuchen und dort die jeweilige Landessprache lernen.

Weitere Informationen zu EF Sprachreisen nach Malta

Zu folgenden Kategorien wechseln:

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren