Schülersprachreise nach England

Um einen möglichst leichten Start in die englische Sprache zu erhalten, ist es auch für jüngere Teilnehmer im Allgemeinen besonders zu empfehlen, die Sprache in einem englischsprachigen Land zu erlernen. Inzwischen gilt Englisch als Weltsprache, die auf jedem Kontinent gesprochen wird und in einer Vielzahl davon sogar als Amtssprache gilt.

Das Ursprungsland, England, bietet mit seinen vielfältigen Attraktionen, wunderschönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten dazu die optimalen Bedingungen. Die Sprachreisen von Sprachdirekt bieten Angebote, speziell die für Schüler ausgelegt sind.

Die Sprachschulen, die dieses Schülerprogramm anbieten, können Dank ausgeklügelten Ganztagsprogrammen das Lernen und die Freizeit miteinander verbinden und den Schülern auf diese Weise ein unvergessliches Erlebnis bereiten.

Details zur Schülersprachreise nach England:

Sprache Englisch
Kursort London, Bournemouth, Brighton
Kursbeginn Das Schüler-Sprachprogramm beginnt jedes Jahr Anfang Juli und endet Ende August, so dass die Schüler optional den Großteil der Sommerferien im Sprachcamp verbringen können. In diesem Zeitraum beginnen die Kurse jeweils an einem Montag. 
Kursdauer Die Schüler der Sprachschulen in England haben die Möglichkeit, ab einer Dauer von einer Woche an diesem Programm teilzunehmen. Der Umfang der Unterrichtseinheiten beträgt hierbei mindestens 20 Einheiten pro Woche von jeweils 45 Minuten Dauer.
Kursinhalte Die Schülersprachprogramme richten sich an alle Interessenten zwischen 13 und 17 Jahren. Ziel einer Schülersprachreise ist es, die Kenntnisse der Kinder und Jugendlichen zu erweitern und ihnen Sicherheit in der Sprache zu geben. Da die Schülersprachkurse in unterschiedliche Gruppen unterteilt sind, werden die Schüler zu Beginn der Reise auf ihre bereits vorhandenen Sprachkenntnisse getestet. Mit Hilfe dieses Ergebnisses können die Jugendlichen in diverse Kenntnisstufen eingeteilt werden, welche sich an den europäischen Richtwerten zur Beurteilung von Sprachkompetenzen orientieren. Die letztendliche Gruppengröße des Kurses überschreitet in der Regel die Anzahl von 15 Teilnehmern nicht. Bei der Einteilung des Stundenplans wird darauf geachtet, dass die Schüler ausreichend Freizeit haben um bei den Aktivitätenprogrammen die neu erlernten Kenntnisse auszuprobieren.

Um die theoretischen Inhalte möglichst praktisch und spielerisch zu vermitteln, werden häufig Rollenspiele, Gruppenarbeiten sowie diverse Medien eingesetzt. Dies soll die Situation auflockern und zudem den Gruppenteilnehmern die Chance bieten, sich in einem geschützten Umfeld in der Sprache auszuprobieren. Dank der verschiedenen Tagesausflüge haben die Sprachschüler zudem die Chance, ihre bereits erworbenen Fähigkeiten mit sofortiger Wirkung in die Alltagspraxis zu übertragen. Bei Schwierigkeiten, Fragen oder auch Problemen stehen den Schülern hierbei stets Mitarbeiter oder auch Lehrer der Schule zur Seite.
Sonstige Leistungen Neben dem anforderungs- und altersgerechten Unterricht bieten die Sprachschulen ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm an. Neben einer Willkommensparty erwartet die Sprachschüler eine Vielzahl unterschiedlicher Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt und des Umlandes. Natürlich können die Schüler jederzeit eigene Ideen und Vorschläge einbringen, die so gut es geht umgesetzt werden.
Unterkunft Je nachdem, welcher Standort für den Englischkurs gewählt wurde, variieren die Unterkunftsmöglichkeiten von Gastfamilien bis hin zu Campus-Unterkünften und College-Residenzen. Entsprechend der Wahl der Übernachtung können hierbei auch Mehrbettzimmer gebucht werden. 
Weblink: www.sprachdirekt.de

Zu folgenden Kategorien wechseln:

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren