Sprachreisen nach Australien

Kaum ein anderes Land der Welt zieht so viele junge Leute an wie Australien. Unberührte und menschenleere Strände, das endlose Outback und die Gelassenheit der Aussies vermitteln ein Gefühl von Freiheit. Australien ist eine Outdoor-Nation, was vor allem an dem milden Klima liegt. Viele Australier verbringen Ihre Wochenenden oder Abende am Strand, bei einem Barbecue mit der Familie oder Freunden sowie beim Sport. Zu den beliebtesten Sportarten Australiens zählen Rugby, Fußball (in Australien vor allem als Aussie Footy bekannt), Cricket sowie Schwimmen. Sprachreisen nach Australien sind eine tolle Gelegenheit, den relaxten Lebensstil der „Aussies“ sowie das Land kennenzulernen. Sprachschüler können zudem das Great Barrier Reef und den Kakadu-Nationalpark besuchen und – wenn es die Zeit erlaubt – einen Ausflug zum Ayers Rock unternehmen.

Sprachschulen in Australien
Auf einer Sprachreise nach Australien, können Jugendliche und Erwachsene die unglaubliche Weite von „Oz“, atemberaubende Landschaften und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erleben. Wer in Europa hatte denn schon einmal die Gelegenheit ein Känguru, einen Koala oder einen Tasmanischen Teufel außerhalb des Zoos zu sehen? Bei einer Sprachreise in Australien kann man aber nicht nur das Land bereisen, sondern in einem Sprachkurs auch die Englischkenntnisse verbessern und in Wahlfächern mehr über die Kultur von „Down Under“ erfahren. Je nach Interesse können die Sprachschüler sich dabei für einen Sprachkurs in Melbourne, Sydney oder Brisbane entscheiden. Egal, für welche Sprachschule sie sich entscheiden, sie werden in angenehmer Atmosphäre und nach einer innovativen Lehrmethode Englisch lernen. Darüber hinaus treffen sie auf Sprachschüler aus der ganzen Welt und schließen neue Freundschaften.

Bei EF gibt es für jeden den passenden Kurs – egal, ob man während der Sprachreise intensiv Englisch lernen, den Sprachkurs mit viel Freizeit verbinden oder sich auf ein internationales Sprachexamen wie Cambridge ESOL oder TOEFL vorbereiten möchte. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Sprachkurs mit einem Praktikum zu verbinden. Die Kurse beginnen jeden Montag, das Mindestalter der Teilnehmer liegt bei 16 Jahren.

Sprachreisen für Schüler
Bei einer Schülersprachreise nach Australien haben Jugendliche die Gelegenheit, zum ersten Mal unabhängig von ihren Eltern eine Reise nach Übersee zu unternehmen, in ihren Ferien ihre Englischkenntnisse zu verbessern und dabei jede Menge Spaß zu haben. Im EF Global Village finden die Schüler eine sichere und strukturierte Umgebung vor und schließen mit anderen Jugendlichen aus der ganzen Welt schnell Freundschaften. Dank eines umfangreichen Freizeitprogramms mit Ausflügen, Events und Sportveranstaltungen wird es den Schülern nie langweilig. Sollte doch einmal das Heimweh plagen, steht ein sorgfältig ausgewählter Kursleiter, der die Schüler auf ihrer Sprachreise nach Australien begleitet, jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Studienjahr in „Down Under“
Um Englisch fließend sprechen zu lernen, kommt man an einem längeren Aufenthalt im englischsprachigen Ausland nicht herum. Nur im Gespräch mit Einheimischen, erkennt man die Feinheiten der Sprache – etwa bei der Aussprache – und kann sie perfektionieren. Eine Möglichkeit für einen längeren Auslandsaufenthalt ist ein Auslandsjahr in Australien. Dabei können Jugendliche und Erwachsene zum Beispiel ein Jahr lang die Sprachschule in Melbourne, Sydney oder Brisbane besuchen und ihren Sprachkurs mit einem Praktikum bei einem australischen Unternehmen oder mit einem internationalen Sprachexamen verbinden. Wer gleich mehrere Fremdsprachen lernen möchte, kann auch am EF Multi-Sprachenjahr teilnehmen, bei dem die Sprachschüler bis zu drei Länder besuchen und dort die jeweilige Landessprache lernen. Ein Auslandsjahr ist auch eine hervorragende Gelegenheit, um sich auf eine internationale Karriere vorzubereiten – zum Beispiel mit einem EF Masterprogramm in Business oder Hotel & Tourism. Wer sich auf ein Studium in Australien vorbereiten möchte, kann zudem an einem einjährigen Vorbereitungskurs teilnehmen.

Schüleraustausch in Australien
Schuluniform, Schülerclubs und Sport: Bei einem Schüleraustausch in Australien erleben Jugendliche den Alltag an einer australischen High School. An ihrer neuen Schule lernen die Schüler nicht nur neue Freunde kennen, sondern können sich neben dem Unterricht im Rugby versuchen oder sich in der Theatergruppe sowie in der Schülerzeitung engagieren. EF Austauschschüler müssen während ihres High School Jahres in Australien Englisch und Australische Geschichte belegen. Viele Schulen verlangen außerdem Mathematik als Pflichtfach. Deinen restlichen Stundenplan können die Schüler selbst zusammenstellen. Während ihres Austauschjahres in Australien leben die Schüler bei einer Gastfamilie, die ihnen hilft, sich schnell einzugewöhnen. Alle Familien müssen sich einem strengen Auswahlprozess unterziehen und sich erst als Gastfamilie qualifizieren. Die meisten Familien wohnen in einem Einfamilienhaus mit Garten und lieben es ihre Freizeit draußen zu verbringen.

Weitere Informationen zur EF Sprachreisen nach Australien

Zu folgenden Kategorien wechseln:

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren