Sprachreisen nach Russland

© serjek Fotolia.com

Russisch ist mit etwa 160 Millionen Muttersprachlern und mehr als weiteren 110 Millionen Menschen, die Russisch als Zweitsprache gelernt haben, die slawische Sprache, die am meisten gesprochen wird. Das russische Alphabet, welches dem kyrillischen Alphabet entstammt, beinhaltet 33 Buchstaben. Russisch ist nicht nur Amtssprache in Russland, sondern auch in den GUS-Staaten und wird darüberhinaus von Minderheiten in weiteren Ländern gesprochen, von denen alleine drei Millionen in Deutschland leben. Somit stellt Russisch die am zweithäufigsten gesprochene Sprache in Deutschland dar.

Details zur Sprachreise nach Russland:

Das Land Russland ist mit einer Fläche von mehr als 17 Millionen km² der flächenmäßig größte Staat der Welt. Etwa 4 Millionen davon gehören zu Europa und der weitaus größere Teil befindet sich auf dem asiatischen Kontinent. Bei einer so großen Fläche, ist das Land mit rund 144 Millionen Einwohnern eher dünn besiedelt. In weiten Teilen Russlands wie z.B. Ostsibirien begegnet man kilometerlang fast keinem Menschen. Anders sieht es dahingegen in der Hauptstadt Moskau aus, in der auf relativ dichtem Raum mehr als 10 Millionen Menschen zusammen leben.
Russland ist nicht zuletzt wegen seiner Vielfalt an natürlichen Ressourcen eine bedeutende Industrienation, die zu den G8 Staaten zählt. 
Sprachreise Die Lisa Sprachreisen bieten Sprachreisen nach Kaliningrad und nach St. Petersburg an.
St. Petersburg ist mit mehr als 4,5 Millionen Einwohnern die zweitgrößte russische Stadt und gehört zu den größten Städten in Europa. Die Stadt gilt als wichtiges Kulturzentrum, was auch durch die UNESCO unterstrichen wurde, die die Innenstadt von St. Petersburg zum Weltkulturerbe erklärte.
Kaliningrad befindet sich am Baltischen Meer zwischen Polen und Litauen und ist die Hauptstadt der russischen Exklave Kaliningrad. Kaliningrad hat etwa 424 000, meist russische, Einwohner und ist mit Theatern, Museen und Universitäten eine Kulturstadt, die von vielen Grünflächen umgeben ist.
Die Schule Die Sprachschulen in Kaliningrad und St. Petersburg liegen beide zentral nahe der Stadtmitte. Die Kurse werden in persönlicher Atmosphäre von kompetenten Lehrkräften unterrichtet. In den kleinen Gruppen von durchschnittlich drei bis maximal sechs Kursteilnehmern, wird auch schonmal nach dem Unterricht etwas zusammen unternommen. Auf diese Weise lernt man sich besser kennen und verliert schneller vorhandene Sprachbarrieren.
An beiden Sprachschulen werden alle Niveaustufen unterrichtet. Alle Sprachkursteilnehmer müssen volljährig sein.
Unterkunft Sprachkursteilnehmer haben folgende Unterkunftsmöglichkeiten:

Bei einer Gastfamilien wohnen sie im Einzelzimmer und erhalten dort Frühstück oder Halbpension.
In einem Apartment wohnen sie im Einzel- oder Doppelzimmer und teilen sich das Bad und die Küche. Zur Ausstattung gehört eine Waschmaschine und ein Internetanschluss (nur in Kalingrad möglich)
Im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer inklusive Frühstück (nur in Petersburg möglich)
Kurse An beiden Kursorten werden folgende Sprachkurse angeboten:
Hauptkurs: 20 Wochenstunden (je 45 min) Gruppenunterricht
Intensivkurs: 30 Wochenstunden Gruppenunterricht
Startkurs plus 5: Hauptkurs und zusätzlich 5 Einzelstunden pro Woche
Startkurs plus 10: Hauptkurs und zusätzlich 10 Einzelstunden pro Woche
Startkurs: 20 Wochenstunden Einzelunterricht
Anreise Auf Wunsch organisieren die Lisa Sprachreisen die Anreise nach Kaliningrad oder St. Petersburg.
Wichtig: Für eine Sprachreise nach Russland benötigen sie ein Visum. Dieses sollte frühzeitig (mindestens 7 Wochen vor Reiseantritt) beantragt werden. Das Konsulat verlangt einen gültigen (mindestens weitere 3 Monate) Reisepass und den Nachweis einer Krankenversicherung und berechnet je nach Länge des Aufenthaltes Ausstellungsgebühren.
Anbieter  

Zu folgenden Kategorien wechseln:

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren