Work and Travel USA Summer Camp


Voraussetzungen

© Hao Wang Fotolia.com

Um am Work & Travel USA Summer Camp teilnehmen zu können, muss ein Alter nachgewiesen werden, das zwischen 18 und 28 Jahren liegt. Das ist aber längst nicht die einzige Voraussetzung, die man erfüllen muss, um am USA Summer Camp teilnehmen zu können. Nur wer die Deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, kann an USA Summer Camp teilnehmen. Außerdem muss das kostenpflichtige J-1-Visum ausgestellt werden und man muss gute bis sehr gute Englischkenntnisse haben.

Das kostenpflichtige Visum, das ausgestellt wird, gilt für die jeweilige Arbeitszeit im Work & Travel USA Summer Camp plus 30 Reisetage. Dieses Visum kann nicht verlängert werden. Generell gilt, dass man mit praktischen Erfahrungen auf jeden Fall punkten kann. Möchte man als Counsellor arbeiten, ist die Erfahrung mit Kindern sogar Pflicht bei Work & Travel USA Summer Camp. Die Platzierungschancen steigen außerdem, wenn man auch Erfahrungen in der Organisation von Sport- und Freizeitaktivitäten sowie im Umgang mit behinderten Kindern nachweisen kann.

Dauer von Work & Travel USA Summer Camp

Entscheidet man sich für Work & Travel USA Summer Camp, bedeutet dies, dass man für mindestens 9 Wochen im Summer Camp arbeiten muss. Im Anschluss an das Work & Travel USA Summer Camp können die Teilnehmer noch 30 Tage lang durch die USA reisen, bis es dann wieder nach Deutschland geht.

Das Programm Work & Travel USA Summer Camp

Wenn man bei Work & Travel eine Position im USA Summer Camp einnimmt, bedeutet das nicht nur viel Spaß und Abenteuer, sondern auch einiges an Arbeit. Schließlich muss man stets als Vorbild auftreten. Konkrete bedeutet dies, dass man bei Work & Travel USA Summer Camp die strengen Campregeln einhalten muss, meistens nur wenig Privatsphäre genießt und damit nur selten Zeit für sich selbst hat. Trotz allem hat das Work & Travel USA Summer Camp auch sehr vieles zu bieten. Abenteuerlustige Menschen, die eine neue Herausforderung suchen, sind hier sehr gerne gesehen und können nicht nur wertvolle Erfahrungen sammeln, sondern auch Kontakte knüpfen.

Natürlich muss man bei Work & Travel USA Summer Camp nicht unentgeltlich arbeiten, sondern bekommt einen ansehnlichen Lohn. Dies entschädigt einen für die langen Arbeitszeiten und die Flexibilität, welche man bei der Aufgabenverteilung im USA Summer Camp beweisen muss. Im Work & Travel USA Summer Camp werden Sie für 6- bis 16-jährige Kinder, die hier ihre Sommerferien verbringen, verantwortlich sein. Dabei kann man drei verschiedene Positionen einnehmen. Je nachdem, welche Vorzüge man hat, kann man entweder als General Camp Counsellor, als Specialist Camp Counsellor oder als KAMP arbeiten.

Je nach USA Summer Camp und Position können Arbeitstage von 24 Stunden häufiger vorkommen. die Freizeit verbringt man dann meistens im USA Summer Camp.

Informationsmöglichkeiten

- Travelworks

Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren