Bachelor Angewandte Psychologie

Mit dem Bachelorstudiengang in Angewandte Psychologie schafft die Medical School Hamburg ein praxisorientiertes Gegenstück zum rein wissenschaftlichen Studiengang der Psychologie. Der Studiengang richtet sich somit an Interessenten, die ein Studium mit umfangreichem Praxistransfer besuchen möchten. Das anwendungsorientierte Studium in Bachelor Angewandte Psychologie vereint Wissenschaft, Praxis und Grundlagenwissen miteinander und gibt Ihnen einen vertiefenden Einblick in die relevanten zukünftigen Tätigkeitsbereiche. Innerhalb von sechs Semestern erhalten Sie nicht nur einen Einblick in die theoretischen und praktischen Grundlagen der Psychologie, sondern werden auch noch vertiefend in die Bereiche Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie und Klinische Psychologie sowie Psychotherapie eingeführt.

Nachdem Sie alle Prüfungen sowie die abschließende Bachelorthesis erfolgreich abgeschlossen haben, wartet auf Sie ein herausforderndes Arbeitsfeld. Da der Bedarf nach Fachkräften auch in der Psychologie ansteigt, haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Schwerpunktthemen und entsprechenden Unternehmen. So können Sie mit dem Bachelor in Angewandte Psychologie beispielsweise in Wirtschaftsunternehmen, in der Marktforschung, bei Krankenkassen, staatlichen Verwaltungen als auch Kliniken beruflich tätig werden. Sollten Sie sich in einem Feld Ihrer Wahl zudem spezialisieren wollen, haben Sie auch die Option, ein aufbauendes und vertiefendes Masterstudium anzuschließen. Die kommt für Sie besonders in Frage, wenn Sie eine selbstständige Tätigkeit als Psychologe anstreben.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Bachelorstudium:

Voraussetzungen Damit Sie Ihr Bachelorstudium in angewandter Psychologie an der Medical School in Hamburg erfolgreich beginnen können, benötigen Sie zunächst eine Allgemeine Hochschulreife, eine Fachgebundene Hochschulreife oder auch eine Fachhochschulreife. Sollten Sie keine dieser Zugangsberechtigung besitzen, haben Sie auch die Möglichkeit, gemäß § 39 des Hamburgischen Hochschulgesetzes einen Zugang über das sogenannte Weiterstudium zu erhalten. Darüber hinaus sollten Sie in jedem Fall ein mindestens einmonatiges Praktikum vorweisen können. Diese muss in einer durch die Hochschule anerkannte soziale Einrichtung absolviert worden sein. Alle notwendigen weiteren Informationen hierzu erhalten Sie von der Hochschulberatung.
Studienbeginn- und Dauer Das Studium im Bachelor Angewandte Psychologie kann jedes Jahr sowohl zum Wintersemester am 1. Oktober als auch zum Sommersemester am 1. April begonnen werden. Sofern Sie das Studium in Vollzeit absolvieren möchten, erstreckt es sich über einen Zeitraum von sechs Semestern. Bei einer Teilzeitbelegung verlängert sich die Dauer entsprechend.
Studieninhalte: Aufgeteilt in verschiedene Handlungs- und Kompetenzfelder, übermittelt Ihnen der Studiengang innerhalb von sechs Semestern alle Kenntnisse, um einen erfolgreichen Start in den Beruf zu ermöglichen. Alle Module bestehen aus verschiedenen Seminaren, Vorlesungen oder auch Praxisprojekten, sodass ein grundlegender Theorie-Praxis-Transfer gewährleistet werden kann.

Im ersten Anwendungsfeld (Grundlagen der beruflichen Handlungskompetenz) erwerben Sie unter anderem das zentrale Basiswissen in der Entwicklungs-, Sozial- und Persönlichkeitspsychologie. Darauf aufbauend werden Sie zudem in die biologische Psychologie, Diagnostik und Statistik eingeführt. Ergänzt wird diese Einführung in allen relevanten Anwendungsfeldern der Psychologie durch umfangreiche wissenschaftliche Methoden. Im parallellaufenden zweiten Kompetenzfeld werden Sie in die Ethik von Gesundheit und Medizin eingeführt und erwerben durch Projektarbeit damit die berufsübergreifenden Handlungskompetenzen.

Das dritte Kompetenzfeld beschäftigt sich mit den einzelnen Handlungsfeldern der Psychologie und gibt Ihnen in vier praktisch orientierten Bereichen einen umfassenden Einblick. Im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie lernen Sie beispielsweise, wie Personalmanagement ressourcenorientiert umgesetzt werden kann oder wie Sie mit einer erfolgreichen Unternehmensberatung ganze Firmen für neue Ziele motivieren können.

In der Gesundheitspsychologie erwerben Sie vermittelnde Kompetenzen im Bereich Prävention und Nachhaltigkeit. Mit dem abrundenden Feld der klinischen Psychologie und Psychotherapie lernen Sie, welche Ursachen seelische Erkrankungen haben können, wie Menschen auf kritische Veränderungen reagieren und welche psychische Reaktionen durch entsprechende Lebensumstände hervorgerufen werden können.
Abschlusstitel Mit dem erfolgreichen Abschluss im Bachelor Angewandte Psychologie erhalten Sie den akademischen Grad als Bachelor of Science (B. Sc.). Mit diesem Abschluss können Sie entweder direkt in das abwechslungsreiche Arbeitsfeld einsteigen oder auch einen aufbauenden Masterstudiengang in Arbeits- und Organisationspsychologie, klinische Psychologie, Rechtspsychologie oder auch Sportpsychologie anschließen.
Weblink Medical School Hamburg
Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren