Bachelor Angewandte Psychologie

Der Studiengang Angewandte Psychologie an der Hochschule Fresenius vermittelt Studenten ein umfangreiches Fachwissen im Bereich der Psychologie. Ein Schwerpunkt ist die klinische Psychologie. Diesen Schwerpunkt können Studenten um von ihnen ausgewählte Fachbereiche erweitern. Außerdem ist es bei entsprechender Eignung möglich, im fünften Semester ein Auslandssemester an einer Partner-Hochschule zu absolvieren.

Neben der theoretischen Wissenserschließung steht auch die Vermittlung von praktischem Fachwissen im Zentrum der Studieninhalte. Nach erfolgreichem Abschluss bietet sich den Absolventen daher ein breites Betätigungsfeld. Neben medizinischen Einrichtungen sind auch große Unternehmen, Werbeagenturen, Marktforschungsinstitute, Verwaltungen und Bildungseinrichtungen mögliche Arbeitgeber.

Ausgelegt ist dieser Studiengang als Vollzeitstudium mit einer wöchentlichen Studienzeit von rund 30 bis 40 Stunden. Diese werden in Vorlesungen und Seminaren verbracht und zur Vor- und Nachbereitung der Inhalte genutzt. Aufgenommen werden kann das Studium an den Standorten Köln, Hamburg, München oder Düsseldorf.

Details zum Bachelorstudium:

Voraussetzungen Für das Studium können sich Personen bewerben, die die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife nachweisen können oder die Fachhochschulreife haben. Neben dieser Grundvoraussetzung erfolgt eine interne Zulassungsprüfung. Hierzu müssen alle Bewerber einen Bewerbungsbogen ausfüllen und diesem ein Foto und eine Kopie des Personalausweises beilegen.
Studienbeginn- und Dauer Bis zum 31. Januar oder 31. August können sich Interessenten für den Studiengang Bachelor of Science Angewandte Psychologie um einen Studienplatz bewerben und zum 1. April oder 1. Oktober das Studium aufnehmen. Es handelt sich bei diesem Studiengang im ein Vollzeitstudium mit sechs Semestern Regelstudienzeit.
Studieninhalte: Einen Einstieg in das Studienfach Angewandte Psychologie B.Sc. erhalten Studenten durch die anfängliche Beschäftigung mit der Geschichte der Psychologie und ihren unterschiedlichen Forschungsmethoden. Im Anschluss daran erlernen Sie die Methoden der Statistik kennen. Dabei werden die deskriptive Statistik und die Inferenzstatistik behandelt. Danach werden Sie mehr über das wissenschaftliche Arbeiten und die empirischen Untersuchungen in der Psychologie erfahren. Hierzu gehört auch ein empirisch-experimentelles Praktikum.

Behandelt wird außerdem die Diagnostik mit ihren qualitativen und quantitativen Verfahren. Einen weiteren Bestandteil der Studieninhalte machen die biologische Psychologie und die allgemeine Psychologie von Emotionen, dem Lernen, der Motivation, Sprache, dem Denken und Gedächtnis aus.

Anschließend beschäftigen Sie sich mit den unterschiedlichen Grundlagenfächern der Psychologie und werden dabei die klinische Psychologie, die Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie, Persönlichkeitspsychologie und pädagogische Psychologie vertiefend behandeln. Danach wählen Sie selbst, ob Sie sich mit der Gesundheits-, der Medien-, der Organisations- oder Personalpsychologie befassen möchten. Nach Absolvierung von Versuchspersonenstunden und einem Praktikum fertigen Sie Ihre Bachelorarbeit an und schließen das Studium ab.
Abschlusstitel Der angestrebte Abschluss ist der akademische Titel Bachelor of Science. Dieser ermöglicht Absolventen nicht nur den Einstieg in das Berufsleben, sondern berechtigt sie auch zur Aufnahme eines aufbauenden Masterstudiums im entsprechenden Fachbereich. Außerdem ist der Bachelor of Science europaweit anerkannt und kann auch für den Berufseinstieg im Ausland genutzt werden.
Weblink Hochschule Fresenius
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Kontakt / Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2017 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren