Bachelor Rescue Management

Mit dem Bachelor in Rescue Management bietet die Medical School in Hamburg für alle Notfallsanitäter einen Bachelorstudiengang an, der neben der Berufstätigkeit mit einem akademischen Grad abgeschlossen werden kann. Im diesem Studiengang erhalten Sie die Chance, Ihre bisherigen Fertigkeiten aus der Praxis weiterzuentwickeln und einen Einblick in Management, Personalführung und in das Sozialwesen zu erhalten. Darüber hinaus lernen Sie verschiedene Formen von Unternehmen und Organisation zu bewerten und sind mit dem Abschluss in der Lage, auch Personal- und Budgetverantwortung gewissenhaft zu übernehmen.

Der Bachelor in Rescue Management eignet sich daher vor allem für Interessenten, die sich für eine Tätigkeit im Rettungsdienstmanagement qualifizieren möchten. Als Leiter einer Rettungswache erhalten Sie damit beispielsweise die wertvolle Aufgabe, einen einwandfreien Ablauf zu gewährleisten, wozu auch Einsatzvorbereitungen sowie umfängliche Planungen und Terminierungen gehören.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Bachelorstudium:

Voraussetzungen Damit Sie Ihr Studium im Bachelor in Rescue Management beginnen können, benötigen Sie zunächst eine Allgemeine Hochschulreife, eine Fachbezogene Hochschulreife oder auch die Fachhochschulreife. Sollten Sie keinen dieser Abschlüsse nachweisen können, jedoch bereits im Berufsleben aktiv sein, können Sie auch mit einer Eingangsprüfung zum Studium zugelassen werden.

Darüber hinaus sollten Sie eine erste abgeschlossene Berufsausbildung als Notfallsanitäter oder Notfallsanitäterin nachweisen können, sowie die Erlaubnis, jene Berufsbezeichnung auch offiziell führen zu dürfen. Die Medical School verzichtet bei diesem Studiengang auf einen NC, sodass Sie beim Aufnahmegespräch mit Ihrer Motivation und Persönlichkeit überzeugen müssen. Wichtig für jenes Gespräch sind daher Ihre individuellen Interessenschwerpunkte, Ihre Leistungsbereitschaft und Ihr Engagement.
Studienbeginn- und Dauer Sie können den Bachelorstudiengang sowohl zum Sommersemester am 1. April als auch zum Wintersemester am 1. Oktober beginnen. Da Sie das Studium durch den notwendigen Praxisanteil ausschließlich in Teilzeit absolvieren können, erstreckt sich die Dauer auf einen Zeitraum von neun Semestern, was in etwa viereinhalb Jahren entspricht. Mit einer Anerkennungsprüfung im ersten Semester sowie auch der Anerkennung der Berufstätigkeit können Sie das Studium jedoch auch auf sieben Semester verkürzen. Wenden Sie sich hierfür mit Beginn des Studiums an die Hochschule.
Studieninhalte: Mit dem Bachelor in Rescue Management erhalten Sie die Chance, den Rettungsdienst gemäß wissenschaftlichen Erkenntnissen und eigener Erfahrungen weiterzuentwickeln. Die hierfür notwendigen Kompetenzen lernen Sie in fünf Bereichen und insgesamt 26 Modulen.

Im Bereich der allgemeinen Fachkompetenz im Management werden Sie in die wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen sowie in das Basiswissen vom Management eingeführt. Zu den ausgewählten Themenschwerpunkten zählen hier beispielsweise Volks- und Betriebswirtschaft, Personal und Führung sowie Planung und Kontrolle.

Im berufsübergreifenden Kompetenzfeld machen Sie sich mit den ethischen Gesichtspunkten von Gesundheit und Medizin vertraut. Im Rahmen dessen werden Sie auch mit anderen Studiengängen an interdisziplinären Projekten zusammenwirken und erhalten damit einen fächerübergreifenden Einblick in andere Berufsgruppen und entsprechende Herausforderungen.

Ob Krisenintervention, Notfallmedizin oder auch Einsatztaktiken: Alle Schwerpunkte der spezifischen Fachkompetenz begleiten Sie bereits im Berufsalltag des Notfallsanitäters. Im Bachelorstudiengang werden diese nun unter wissenschaftlichen Aspekten erneut betrachtet und zusammen mit Ihren Praxiserfahrungen reflektiert.

Das Feld der berufsbezogenen Handlungskompetenzen setzt sich aus den drei großen Themenfeldern „Personal und Führung“, „Rettungsdienstliche Administration“ und „Medizinisches Qualitäts- und Prozessmanagement“ zusammen. Die hier erworbenen Erkenntnisse können im Wahlpflichtmodul anschließend vertieft und im Praxismodul umfangreich in die berufliche Tätigkeit transferiert werden.

Abgerundet wird Ihr Studium durch die Module und Fächer zur Erweiterung Ihrer Methoden- und Sozialkompetenz. Hierzu zählen unter anderem Fächer rund um das Thema „Wissenschaftliches Arbeiten“ als auch Statistik und Trainings zur Stärkung Ihrer personalen und sozialen Kompetenz.
Abschlusstitel Mit dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums erhalten Sie feierlich den akademischen Grad als Bachelor of Science. Mit dem international anerkannten Bachelorabschluss können Sie in ein weites Arbeitsfeld einsteigen oder auch einen aufbauenden Masterstudiengang anschließen und eine wissenschaftliche Karriere planen.
Weblink Medical School Hamburg
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren