Berufsbegleitendes Studium / Fernstudium zum Bachelor im Fachbereich Mechatronik

Der Bachelorstudiengang Mechatronik verbindet gleich mehrere, miteinander verwandte Bereiche.

Jeder, der sich für den Studiengang Mechatronik an der Wilhelm Büchner Hochschule entscheidet, kommt nicht nur in den Genuss, an verschiedenen Schnittstellen, darunter Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik, zu arbeiten, sondern kann darüber hinaus auch noch aus drei Vertiefungsrichtungen wählen. Dadurch wird es möglich, beim WHB Bachelorstudiengang Mechatronik eine Richtung zu wählen, mit der garantiert ist, dass man nicht nur die besten Chancen bekommt, eine feste Anstellung zu erhalten, sondern dass man sich auch selbst in seinem Beruf verwirklichen kann.

In nur sieben Semestern kann der Abschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.) erreicht werden.

Der Bachelorstudiengang Mechatronik bietet sich für jeden an, der Interesse an Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik und Elektronik hat.

Details Bachelor Mechatronik:

Voraussetzungen Damit Sie für den Bachelorstudiengang Mechatronik an der Wilhelm Büchner Hochschule zugelassen werden, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Hierfür gibt es insgesamt fünf Möglichkeiten:

1. Sie besitzen die allgemeine Hochschulreife / FernabiturFachhochschulreife .

2. Sie verfügen über die fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur, Abschluss einer Fachoberschule).

3. Sie können die Fachhochschulreife nachweisen.

4. Sie verfügen über eine vom hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Fachhochschulzugangsberechtigung.

Sofern eine dieser vier Zugangsmöglichkeiten zutrifft, wird außerdem von Ihnen gefordert, dass Sie eine für das Studienziel förderliche berufliche Tätigkeit von mindestens zwei Jahren nachweisen können oder eine sonstige berufliche Tätigkeit von mindestens drei Jahren nachweisen können.

5. Sie können auch ohne direkte Zugang studieren. In diesem Fall können Sie nach zwei Semestern die Hochschulzugangsprüfung ablegen. Um dies nutzen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:

- Sie müssen über einen berufsqualifizierenden Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf verfügen oder eine Berufsausbildung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsfachschule oder eine abgeschlossene Ausbildung im einfachen oder mittleren Dienst der öffentlichen Verwaltung haben.

- Anschließend müssen Sie eine mindestens vierjährige hauptberufliche Tätigkeit ausgeübt haben.

- Die dritte Voraussetzung ist, dass Sie Ihre Ausbildung durch eine qualifizierte Weiterbildung erweitert und vertieft haben. Anerkannt werden hier Fernlehrgänge, berufliche Fortbildungen, Kurse an Volkshochschulen und anderen Bildungseinrichtungen, sowie das Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule.

Aufgrund einer neuen Regelung erhalten nun auch Meister die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung, um ein Studium an Hessens Hochschulen aufnehmen zu können. Auch staatlich geprüfte Techniker bekommen damit die Möglichkeit, den Bachelorstudiengang Mechatronik an der WHB aufzunehmen. Bei der WHB können Sie sich direkt darüber informieren, welche Voraussetzungen für ausländische Studienbewerber und Bewerber mit Vorleistungen erbracht werden müssen.
Dauer Charakteristisch für den Bachelorstudiengang Mechatronik an der WHB ist, dass man nach sieben Leistungssemestern seinen Abschluss erhält. Das entspricht einer Regelstudienzeit von dreieinhalb Jahren. Jeder, der sich für dieses Studium eingeschrieben hat, bekommt die Möglichkeit, die Betreuungszeit ohne weitere Gebühren um 21 Monate zu verlängern.

Die WHB schafft alle nötigen Voraussetzungen, damit die Regelstudienzeit eingehalten werden kann. Das bedeutet unter anderem, dass jederzeit mit dem Studium begonnen werden kann, man ein individuelles Lerntempo wählen kann, es keine Zwangspausen durch Semesterferien gibt und es motivierte sowie hoch qualifizierte Dozenten gibt.

Selbst kann man natürlich auch dafür sorgen, dass man beim Bachelorstudiengang Mechatronik die Regelstudienzeit einhalten kann. Möglich wird dies durch eine schulische und akademische Vorbildung, Lernbereitschaft, sowie berufliche und private Rahmenbedingungen.
Studienfächer Während der sieben Semester Regelstudienzeit warten verschiedenste Studienfächer auf Sie. Wie bereits angesprochen, handelt es sich hier um ein multidisziplinäres Gebiet der Ingenieurwissenschaften, welches auf den Grundlagen des Maschinenbaus, der Informationstechnik und der Elektronik aufgebaut ist. Dementsprechend gibt es auch verschiedene Studienfächer, in denen man alles lernt, was man wissen muss, um mit dem Abschluss glänzen zu können.

Neben den Grundfächern, die von allen im Bachelorstudiengang Mechatronik an der WHB belegt werden, wählt man noch eine von drei Vertiefungsrichtungen aus. So kann man sich für die allgemeine Mechatronik, die Robotik und die Schienenfahrzeuginstandhaltung entscheiden. Dadurch eröffnet sich den Studenten des Bachelorstudiengang Mechatronik an der WHB ein breites Spektrum an beruflichen Chancen. Letztendlich kann man auch noch selbst beeinflussen, wo einen der Beruf später hinführen wird, immerhin werden durch die drei Vertiefungsrichtungen und die Grundausbildung in diesem Studiengang die besten Voraussetzungen für einen gut bezahlten und sicheren Job geschaffen.
Abschluss Bachelor of Engineering Mechatronik
Studienform Bei diesem Studiengang handelt es sich um einen Fernstudiengang, welcher einem die verschiedensten Möglichkeiten einräumt. Dadurch, dass es sich um ein Fernstudium handelt, hat man viele Vorteile. Einerseits kann das Studium natürlich jederzeit begonnen werden, andererseits kann man sich das Lerntempo selbst einteilen. Ein weiterer Vorteil, den viele an dieser Studienreform zu schätzen wissen, ist, dass es keine Semesterferien gibt und man sich dadurch das ganze Jahr über mit dem Lernstoff beschäftigen kann.

Die Wilhelm Büchner Hochschule kommt allen Studenten sehr entgegen, indem sie einen auf das Fernstudium abgestimmten Studienplan sowie entsprechende Studieninhalte bietet. Abgerundet wird das Ganze durch motivierte und hoch qualifizierte Dozenten, die einem ein umfassendes und persönliches Service- und Betreuungskonzept anbieten können. In regelmäßigen Abständen erhält man alle notwendigen Materialien, die man braucht, um sich mit dem Studium Mechatronik auseinanderzusetzen, zugesendet.

Als wesentlicher Bestandteil der Studienform der Wilhelm Büchner Hochschule gilt der Online-Campus "StudyOnline". Die Studenten haben hier die Möglichkeit, Nähe zu erfahren, welche bei einem herkömmlichen Fernstudium nicht selbstverständlich ist. Während des ganzen Studiums bekommt man dadurch Sicherheit, dass man jederzeit Kontakt zu den verschiedensten Gesprächspartnern aufnehmen kann. Hier kann man direkt seinen Studienbetreuer, seine Fachtutoren und Kommilitonen erreichen. Dadurch wird es möglich, Erfahrungen auszutauschen und zu diskutieren.

Charakteristisch für den Online-Campus der Wilhelm Büchner Hochschule ist außerdem, dass man seine Aufgaben online verwalten und versenden kann. Direkt über diese Plattform erhält man die Reaktion seines Tutor und kann anhand der Notenübersicht immer sehen, wo man gerade steht. Verschiedenste Foren und Chats geben Ihnen außerdem die Möglichkeit, an verschiedenen Fachdiskussionen teilzunehmen und Lern- und Projektgruppen zu bilden.
International Der Studienabschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.) ist staatlich anerkannt. Selbstverständlich wird der Bachelorstudiengang auch international anerkannt. Außerdem sind alle Studienabschlüsse der Wilhelm Büchner Hochschule akkreditiert.
Anrechnung von Studienleistungen Es ist möglich, dass in anderen Studiengängen bereits erbrachte Leistungen auf diesem Studiengang angerechnet werden.
Ausblick Experten sehen den Bereich Mechatronik als sehr zukunftsorientiert an. In einem typischen Mechatroniksystem werden Signale eines Prozesses aufgenommen, verarbeitet und interpretiert. Außerdem werden mit aufgaben- und situationsgerechten Kräften und Bewegungen die Prozesse gesteuert. In vielen verschiedenen Bereichen kommt dies in der heutigen Zeit zum Einsatz. Zum Beispiel kann man dann, wenn man den Bachelorstudiengang Mechatronik an der Wilhelm Büchner Hochschule erfolgreich abgeschlossen hat, in der Entwicklung, der Konstruktion, der Fertigung, Inbetriebnahme, Wartung, im Betrieb technischer Systeme sowie in der Erprobung arbeiten.

Welche Aufgaben Sie im Job genau übernehmen werden, hängt davon ab, um welche Systeme es sich handelt. Allgemein kann aber gesagt werden, dass man sich als Bachelor of Engineering mit den Schnittstellen Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Informatik beschäftigt. Man tritt quasi als Vermittler zwischen diesen bestehenden Fachgebieten auf und kann die Leistungsfähigkeit der Teams durch sein fachübergreifende Wissen erweitern. Für jeden bieten sich außerdem Karrierechancen, indem man in etwa als Projektleiter tätig werden kann. In der Regel bekommt man dann, wenn man den Bachelorstudiengang Mechatronik erfolgreich abgeschlossen hat, die besten Aussichten auf einen gut bezahlten, interessanten sowie abwechslungsreichen Job.
Weblink Wilhelm Büchner Hochschule
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Kontakt / Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2018 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren