Master Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie

Arbeiten Sie gerne mit Kindern und haben bereits eine Ausbildung oder ein Studium für eine Therapieform abgeschlossen? Wenn Sie sich nun einen wissenschaftlichen Blick auf diese Behandlungstechniken und interdisziplinäres Wissen im Fachbereich der Pädiatrie aneignen möchten, dann bietet Ihnen das Studium Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie M.Sc. die entsprechende Ausbildung an. An der Hochschule Fresenius in Frankfurt können Sie zwei Jahre lang berufsbegleitend studieren und sich damit zur Fachkraft für Therapie in der Pädiatrie weiterbilden.

Durch die Studienstruktur und das Angebot an Präsenzphasen an Freitagen und Samstagen lässt sich die Studienleistung mit einer Anstellung vereinbaren. Nur wenige Blockwochen verteilen sich über die gesamte Studiendauer und lassen sich durch den Jahresurlaub oder einen Bildungsurlaub decken. Sie erbringen einen Teil der Studienleistung selbstständig, indem Sie zur Vor- und Nachbereitung der Präsenztage die E-Learning-Plattform der Hochschule nutzen.

Details zum Masterstudium:

Voraussetzungen Für dieses Studium müssen Sie in den Fächern der Logopädie, Physiotherapie, Ergothrapie oder Pflegewissenschaft bereits ein Bachelorstudium mit 210 ECTS angeschlossen haben. Zugelassen werden jedoch auch Bewerber mit einer entsprechenden Ausbildung. Hier entscheidet eine Zulassungskommission der Hochschule über jede Bewerbung.
Studienbeginn- und Dauer Sie können das Studienfach Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie M.Sc. im September beginnen und werden von da an vier Semester Zeit zum Studieren benötigen. Die wöchentliche Studienzeit verteilt sich in der Regel auf Freitage und Samstage. Vereinzelt finden jedoch auch Blockwochen von Montag bis Samstag statt. Neben der Anwesenheit am Campus in Frankfurt wird von Ihnen außerdem Zeit zur Nachbereitung und Vorbereitung auf die nächste Präsenzphase benötigt.
Studieninhalte: Praxisorientiertes Lernen steht im Fokus der Studieninhalte im Fach Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie M.Sc. an der Hochschule Fresenius. Deshalb beschäftigen Sie sich nicht nur mit theoretischen Sachverhalten, sondern lernen in der Praxis relevante Aspekte der Pädiatrie kennen. Immer wider werden konkrete Beispiel behandelt und Ihr eigenes Handeln ist gefragt. So sollen Sie aus Erfahrungen lernen und Ihre Kompetenz im Laufe des Studiums stetig erweitern. Inhaltlich widmen Sie sich zu Beginn des Studiums den Grundlagen.

Hierzu lernen Sie die Bedeutung von Wissenschaft und Forschung für das Gesundheitswesen kennen. Danach werden sie die kindliche Entwicklung in allen Teilschritten betrachten und lernen dabei auch die möglichen Abweichungen kennen. Um diesen zu begegnen, werden Sie außerdem die Methoden zur Untersuchung und Behandlung im Fachbereich Pädiatrie genau betrachten. Danach steigen Sie in die Praxis ein und erfahren mehr über die Anwendung von Behandlungs- und Diagnosemethoden im beruflichen Alltag. Sie werden das Kind im Zusammenhang mit seiner Umwelt betrachten und wichtige, therapeutische Schlüsselkompetenzen erlangen. Dazu gehört in erster Linie die Sozialkompetenz.
Abschlusstitel Der Master of Science im Fach Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie ist ein internationaler Studienabschluss. Sie erhalten ihn, nachdem Sie abschließend im vierten Fachsemester Ihre Masterthesis angefertigt haben und sie geprüft wurde.
Weblink Hochschule Fresenius
APOLLON Hochschule Euro-FH Fernakademie Klett Fernuni Hagen FOM Hochschule ILS SRH Fernhochschule Impressum Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren