Master Krankenhausmanagement

An der Medical School Hamburg können Sie den Masterstudiengang im Krankenhausmanagement belegen. Dieses weiterführende Studium richtet sich an all diejenigen, die eine medizinische Einrichtung wie beispielsweise ein Krankenhaus zielführend und zukunftsorientiert leiten möchten.

Das Studium kombiniert medizinische Themen mit Management. Sie lernen die besondere Medizinethik kennen und werden durch hochqualifizierte Seminare in den Bereichen Recht und Psychologie geschult. Durch den Master Krankenhausmanagement erlernen Sie wichtige Kompetenzen, die Sie auf Ihren späteren Beruf in einer gesundheitlichen Einrichtung vorbereiten. Der Studiengang kann an der privaten Universität in der Hansestadt flexibel belegt werden, sodass Sie das neu erlernte Wissen direkt im Job anwenden oder gleichzeitig Ihre Familie managen können.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Masterstudium:

Voraussetzungen Um den Masterstudiengang im Bereich des Krankenhausmanagement belegen zu können, müssen Sie einen erfolgreichen Bacherlorabschluss nachweisen. Dieser sollte in einem einschlägigen Fach wie beispielsweise der Medizin oder der Gesundheits- und Pflegepädagogik erfolgt sein. Des Weiteren sind medizinische Grundkenntnisse Voraussetzung für dieses Studium. Dieses Wissen kann in sogenannten Brückenkursen erworben werden. Hierzu gehören die Module Medizin I und II des Bachelorstudiengangs "Medical Controlling and Management". Diese müssen zusätzlich belegt werden, wenn nicht das nötige medizinische Wissen nachgewiesen werden kann.
Studienbeginn- und Dauer Der Master im Krankenhausmanagement beginnt stets zum 01. Oktober. Sie starten mit dem Studium also zum Wintersemester. Wenn Sie Ihren Bachelor im Sommersemester abschließen, können Sie Ihren Masterabschluss nahtlos anschließen.

An der Medical School Hamburg kann dieser Masterstudiengang in zwei Varianten studiert werden. Sie können das Krankenhausmanagement in Vollzeit belegen und Ihren Masterabschluss nach vier Semestern erlangen. Alternativ können Sie in Teilzeit studieren, um Job, Familie und Studium ideal vereinen zu können. In dem Fall verlängert sich die Zeit auf insgesamt sechs Semester.
Studieninhalte: Die Kurse des Studiengangs werden in 16 Module aufgeteilt, von denen eines die Masterarbeit darstellt. Sie beginnen das Masterstudium mit Seminaren und Vorlesungen, um Ihre allgemeinen Fachkompetenzen zu erweitern. Im Anschluss werden berufsübergreifende Handlungskompetenzen und spezielle Fachkompetenzen geschult. In der praktischen Anwendung lernen Sie, wie Sie das theoretisch Erlernte auch in der Praxis anwenden können. Dadurch sind Sie für Ihren zukünftigen Job sowohl theoretisch als auch praktisch gut gerüstet.

Allgemeine Fachkompetenzen

Die Module, die Ihnen allgemeine Fachkompetenzen vermitteln, sind dazu gedacht, Ihr medizinisches Vorwissen durch Fähigkeiten des Managements zu erweitern. Sie erlernen wichtige Details über die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen und wie Sie beispielsweise ein Krankenhaus leiten. Die korrekte Planung, Steuerung und Kontrolle einer medizinischen Einrichtung ist ebenso wichtig wie den Markt und den Wettbewerb des Gesundheitswesen zu verstehen.

Berufsübergreifende Fachkompetenzen

Um ein Krankenhaus angemessen leiten oder als Consultant tätig sein zu können, werden Ihnen die wichtigen Bereiche wie die Medizinethik in speziellen Kursen näher gebracht. Die Module behandeln auch die Themen Medizin- und Krankenhausrecht sowie Kommunikationspsychologie. Durch die gezielte Schulung können Sie zu einem Krankenhausmanager werden, der nicht nur durch medizinisches Fachwissen, sondern auch mit sozialen Kompetenzen von sich überzeugen kann.

Spezielle Fachkompetenzen

Der Master im Krankenhausmanagement sorgt durch die breitgefächerten Module dafür, dass Sie in Ihrem späteren Beruf zielführend und zukunftsorientiert arbeiten können. Ihnen werden in dem dritten Fachbereich des Studiums daher auch Kompetenzen in den Bereichen Personalmanagement und Qualitätsmanagement vermittelt. Wichtig ist hierbei auch die Digitalisierung und der richtige Umgang mit den Finanzen eines Krankenhauses.

Wissenschaftliche/methodische Kompetenzen

Das Studium wird durch das Erlernen aktueller Forschungsmethoden und eine Masterthesis abgeschlossen. Auch das Datenmanagement wird in Zeiten der digitalen Datenverarbeitung und DSGVO mit besonderer Achtsamkeit gelehrt. Das Thema, die Fragestellung und Ihre Argumentation für Ihre Abschlussarbeit muss in einem Kolloquium erläutert werden.
Abschlusstitel Wenn Sie alle Module und die Masterthesis erfolgreich abgeschlossen haben, wird Ihnen der Titel "Master of Science" verliehen. Mit diesem qualifizieren Sie sich für eine gehobene Stelle im Krankenhausmanagement, eines pharmazeutischen Unternehmens oder einer Versicherung.
Weblink Medical School Hamburg
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren