Master Kunstanaloges Coaching

Das Masterstudium in Kunstanaloges Coaching verbindet die klassischen Coaching-Ansätze mit systemischen Sichtweisen und einem ausgeprägten künstlerischen Ansatz. Damit schafft die Hochschule einen künstlerisch-kreativen Coaching-Studiengang, der nicht nur mit einem Masterabschluss, sondern auch mit der Anerkennung als Coach durch die Deutsche Gesellschaft für Coaching e.V. mündet.

Das Studium orientiert sich jedoch nicht ausschließlich an kunsttheoretischen Fragestellungen, sondern nutzt vielmehr künstlerische Medien zur selbstständigen Reflexion der Studierenden. Darüber hinaus lernen Sie im Studium, wie Sie mit kunstorientierten Interventionen Veränderungsprozesse einleiten und begleiten.

Dabei achtet die Hochschule darauf, dass Sie Ihr eigenes Repertoire an Methoden und Erfahrungen miteinbringen. Durch hoch individualisierte Einheiten sollen Sie im Zeitraum von sechs Semestern Ihr eigenes individuelles Methodenset und Profil entwickeln. Sie verstehen am Ende des Studiums komplexe Systeme und können Abläufe, Schnittstellen und Unternehmenszusammenhänge transparent und kreativ darstellen.

Mit Ihrem Masterabschluss in Kunstanaloges Coaching haben Sie Zugang zu einem vielseitigen Arbeitsfeld. So können Sie beispielsweise im Einzel-, Strategie-, Team- oder auch Gruppencoaching tätig werden. Ebenso wird Ihr Wissen und Know-how auch verstärkt im organisationsbezogenen Coaching sowie Wissensmanagement benötigt. Mögliche Arbeitgeber sind daher Non-Profit-Organisationen sowie auch sozialwirtschaftliche Unternehmen.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Masterstudium:

Voraussetzungen Um für den Masterstudiengang Kunstanaloges Coaching zugelassen zu werden, benötigen Sie zunächst eine Berechtigung zum Studium gemäß des Hamburgischen Hochschulgesetzes. Diese Berechtigung findet sich in der Regel durch ein erstes erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium.

Darüber hinaus wird in einem individuellen Aufnahmeverfahren Ihre künstlerische Eignung festgestellt. Geteilt in einen künstlerisch-praktischen Teil und einem Aufnahmegespräch wird geprüft, inwiefern Sie sich kreativ auf einen künstlerischen Prozess einlassen können.
Studienbeginn- und Dauer Das Studium kann jährlich zum Wintersemester am 1. Oktober begonnen werden. Da es ausschließlich in Teilzeit absolviert werden kann, erstreckt es sich auf einen Zeitraum von sechs Semestern, was in etwa drei Jahren entspricht.
Studieninhalte: Über sechs Semester erhalten Sie alle notwendigen Fertigkeiten und Kompetenzen, um ein erfolgreiches Coaching durchführen zu können. Wenngleich nicht-lineares Denken, Empathie, Intuition und Improvisation nicht wissenschaftlich erlernt werden können, so bietet das Masterstudium durch seine individuelle Ausrichtung auf Ihre persönlichen Stärken jedoch die Chance, jene Kompetenzen zu entdecken und auszubauen.

So erhalten Sie im ersten Semester zunächst einen Einblick in Kunst und Veränderung sowie Ästhetik. Um den wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht zu werden und Ihnen das notwendige Know-how für Erhebungen und Auswertungen mitzugeben, lernen Sie im ersten Semester auch alle Grundlagen der Wissenschaftstheorie und Methodologie.

Übergreifend bilden Sie im ersten und zweiten Semester Ihr individuelles künstlerisches Portfolio aus und setzen sich intensiv mit Ihrer Persönlichkeit und beruflichen Rolle auseinander. Darauf aufbauend werden Sie im zweiten und dritten Semester in die Beratungsgrundlagen eingeführt und lernen, Prozesse hinsichtlich der Transformation in komplexen Systemen zu initiieren.

Das vierte und fünfte Semester widmet sich der Transferkunst, dem Coaching in Organisationen sowie Ihrer individuellen Profilbildung. Abgerundet werden diese Inhalte im fünften Semester zudem durch ein umfangreiches Forschungskolloquium, bei dem Sie sich mit Ihren wissenschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen.

Um die Anerkennung als Coach zu erhalten, werden Sie während Ihres gesamten Studiums Sitzungen im Bereich Gruppencoaching als auch Einzelcoaching präsentieren. Begleitet und unterstützt werden Sie durch die hochschulinterne Supervision und das individuelle Lerncoaching.

Abgeschlossen wird das Masterstudium mit Ihrer Abschlussarbeit. Hier haben Sie die Chance, Ihre erworbenen Kenntnisse unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse und dem eigenen Forschungsvorhaben zu präsentieren.

Damit Sie während Ihres Studiums weiterhin wie gewohnt Ihren Beruf ausüben können, finden die Lehrveranstaltungen über den gesamten Zeitraum ausschließlich an Freitagen, Samstagen und Sonntagen statt.
Abschlusstitel Mit dem erfolgreichen Abschluss aller Prüfungsleistungen erhalten Sie den akademischen Grad des Master of Arts sowie das Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Coaching e.V. (DGfC). Sie haben damit die Möglichkeit, in das abwechslungsreiche Arbeitsfeld des kunstanalogen Coachings einzusteigen, sich damit selbstständig zu machen oder eine wissenschaftliche Qualifikation in Form einer Promotion anzustreben.
Weblink Medical School Hamburg
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren