Master Medizintechnik

An der Medical School Hamburg (MSH) haben Sie die Möglichkeit, Ihren Master in Medizintechnik zu absolvieren. Der Master-Studiengang verbindet vertiefende fachspezifische Kenntnisse zu typischen Problemstellungen im Bereich Medizintechnik und verbindet das praxisorientierte Wissen mit Kenntnissen aus dem Bereich der Gesundheitsökonomie. Mit dem Master-Abschluss in Medizintechnik erhalten Sie die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, sich auf technische Lösungen speziell für die minimal-invasive Chirurgie zu spezialisieren.

Die MSH bietet eine starke Vernetzung der fachspezifischen Themen. Sie erhalten nicht nur eine umfassende technische Ausbildung, Sie erweitern Ihr Wissen zusätzlich um eine medizinische Denkweise und lernen die Arbeitsweise der Mediziner im Bereich Diagnostik und Therapie kennen. Zusammen mit erweiterten ökonomischen Kenntnissen erhalten Sie eine Ausbildung, die es Ihnen ermöglicht, die Forschung und Entwicklung gezielt voranzutreiben und alle relevanten Aspekte zu berücksichtigen.

Direkt zum Anbieter wechseln

Details zum Masterstudium:

Voraussetzungen Bedingung für die Aufnahme des Studiums ist ein berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Master relevanten Studiengang erwartet. Dazu ein Diplom- oder Bachelor-Abschluss einer Universität oder Fachhochschule aus dem In- oder Ausland, der 180 Leistungspunkte nach ETCS aufweist. Als fachlich relevant gelten insbesondere Abschlüsse in Medizintechnik, ingenieurwissenschaftlichen Fächern oder Physik. Zudem müssen Sie die Anforderungen an eine Studienberechtigung nach § 39 des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG) erfüllen. Der Studiengang Master Medizintechnik ist zulassungsfrei, die Hochschule wählt die passenden Kandidaten nicht anhand der Noten aus. Die Auswahl der Bewerber erfolgt anhand von Aufnahmegesprächen oder Einstufungstests aus. Die Vergabe der Studienplätze erfolgt bei erfolgreichem Aufnahmegespräch nach Eingang der Bewerbung.
Studienbeginn- und Dauer Das Studium für den Master in Medizintechnik an der MSH können Sie jeweils im Wintersemester beginnen. In Vollzeit beträgt die Regelstudienzeit vier Semester. Im Jahr 2019 startet der Studiengang am 04. Oktober, eine Bewerbung ist jederzeit ohne Einhaltung einer besonderen Frist möglich.
Studieninhalte: Der Studiengang Master Medizintechnik vertieft und erweitert das Wissen, das Studierende der MSH im vorangegangenen Bachelor-Studium erworben haben. Auch Absolventen des Studiengangs an anderen Hochschulen sollten leicht Anschluss finden. Zu den Studieninhalten gehören berufliche Handlungskompetenzen, die unter anderem durch Mathematik, Materialwissenschaften oder medizinische Visualisierung und Bildbearbeitung vermittelt werden. Ein wichtiges Segment bilden die berufsübergreifenden Kompetenzen, die mit Veranstaltungen zu klinischer Medizin in Diagnostik und Therapie, Facility-Management oder Risikoanalyse und -management erweitert werden.

Im Bereich der fachspezifischen Fähigkeiten sorgen Vorlesungen und Seminare über Robotik und Navigation im Operationssaal, Instrumenten- und Materialkunde in der Chirurgie und minimal-invasive Chirurgie für solide Fachkenntnisse. Ein Praktikum sorgt dafür, dass Sie das erworbene Wissen direkt in der Praxis anwenden und das Gelernte aktiv umsetzen können. Zudem erweitern Sie durch das Erstellen der Master-Thesis und Seminare zu spezifischen Forschungsmethoden Ihre Fertigkeiten im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens.
Abschlusstitel Der Studiengang Master Medizintechnik endet mit dem Erwerb des Titels Master of Science (M.Sc.)
Weblink Medical School Hamburg
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2019 - Alle Angaben ohne Gewähr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren