Bachelor Ernährungsmanagement | Fernstudium

Ernährung und Gesundheit sind wechselseitig miteinander verbunden. Viele Krankheiten werden durch eine unangemessene Ernährung hervorgerufen oder verschlimmert, andererseits können durch eine angepasste Ernährung Symptome gelindert und die Lebensqualität verbessert werden. Umso wichtiger ist die Aufklärung, welche Lebensmittel tatsächlich gesund sind und wie eine gesunde Ernährung aussehen sollte. Ernährungsmanager/innen besitzen Fachwissen über ernährungswissenschaftliche Zusammenhänge und lernen, Kund/innen ihr Wissen optimal weiterzugeben.

Dabei arbeiten sie mit Menschen aller Altersklassen zusammen: Bei Kindern geht es häufig darum, präventiv eine gesunde Ernährung zu fördern. Erwachsene Menschen leiden oftmals an Adipositas oder verschiedenen Krankheiten wie Diabetes oder Nierenleiden, die eine Ernährungsumstellung nötig machen. Für all diese Anliegen sind Ernährungsmanager/innen Ansprechpartner.

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, orientiert sich das Studium des Ernährungsmanagements an aktuellen Ernährungstrends und analysiert den tatsächlichen Nutzen. Zusätzlich werden naturwissenschaftliche Grundlagen und didaktische Kompetenzen im Studium tiefgehend betrachtet.

Berufschancen als Ernährungsmanager/in

Um den zukünftigen Ernährungsmanager/innen den Einstieg in die Berufswelt möglichst einfach zu gestalten, werden sie nicht nur ernährungsphysiologisch, sondern auch psychologisch, rechtlich und ökonomisch geschult. Dies bietet eine Vielzahl an Karrieremöglichkeiten: Neben der Selbstständigkeit als Ernährungsberater/in können Absolventen auch in Schulen und Krankenhäusern arbeiten, oder in der Lebensmittelindustrie für die Lebensmittelqualität zuständig sein. Für schreibbegeisterte Ernährungsmanager/innen kommt außerdem ein Beruf als Autor/in oder Lektor/in für Verlage oder Sportmagazine infrage.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Ernährungsmanagement:

Voraussetzungen: Die Zulassung kann über zwei verschiedene Wege erfolgen: Zum einen befähigt ein Abitur oder die Fachhochschulreife zum Studium. Dennoch kann eine Einschreibung auch ohne klassische Hochschulzugangsberechtigung erfolgen, wenn eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie mindestens drei Jahre Berufspraxis vorliegen. In diesem Fall entscheidet eine Einstufungsprüfung über die Zulassung zum Studium.

Grundsätzlich sollten sich zukünftige Studenten des Ernährungsmanagements für Gesundheit und Ernährung interessieren. Zusätzlich ist ein respektvoller Umgang mit Menschen verschiedener Altersklassen, Kulturen und Gewichtsklassen nötig.
Studienbeginn und Dauer: Der Beginn des Bachelorstudiums ist als Online- / Fernstudium jederzeit möglich. In Vollzeit beträgt die Regelstudienzeit 36 Monate. Zudem ist das Studium in Teilzeit innerhalb von 48 Monaten absolvierbar. Das Studium lässt sich verlängern, falls die zum Abschluss benötigten 180 Creditpoints nicht zum Ende der Regelstudienzeit erreicht werden können.
Studieninhalte: Der Studiengang Ernährungsmanagement ist interdisziplinär. Die größten Teilbereiche fallen dabei auf BWL und Naturwissenschaften. Im ökonomischen Bereich werden Management-Skills, Marketing und ökonomische Handlungsgrundsätze vermittelt.

Naturwissenschaftlich geht es vor allem um die Anatomie und die Physiologie des Menschen. Dies bietet die Grundlage für die Lehre, welchen Einfluss Nahrungsbestandteile auf den Körper haben. Dazu werden medizinische und biochemische Aspekte von Nahrung genauso behandelt wie typische ernährungsbedingte Krankheiten.

Um Absolventen optimal auf ihren Beruf vorzubereiten, werden zusätzlich kommunikative Aspekte vermittelt. So lernen die Studierenden, wie sie ihre Kunden am besten beraten, aufklären und motivieren. Dazu findet im Studium eine Praxisphase statt, während derer das Gelernte bereits im Berufsalltag getestet werden kann.
Abschluss: Mit Abschluss des Studiums erhalten Absolventen den Bachelor of Science (B. Sc.) Ernährungsmanagement. Dieser wissenschaftliche Abschluss qualifiziert für mittlere Management- und Leitungsfunktionen in der Gesundheitswirtschaft.

Außerdem besteht die Möglichkeit, während der Bachelor-Studiums zusätzlich das Zertifikat „Anerkannte/r Ernährungsberater/in“ beim Bundesverband Oecotrophologie zu erwerben.
Anbieter: APOLLON Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen