Bachelor Customer Centricity | Fernstudium

Das Kaufverhalten der Kunden bestimmt den Marktwert eines Produkts. Produzenten und Dienstleister müssen sich den Bedürfnissen ihrer Kundschaft anpassen. Dieser Prozess ist einem ständigen Wandel unterworfen: Anbieter sind dazu aufgefordert, ihre Kunden über digitale Medien zu erreichen und neue Produkte innovativ zu vermarkten.

Im Bachelor werden grundlegende Fachkenntnisse vermittelt. Auf ihnen baut das Kerncurriculum des Masterstudiengangs auf. Die Studierenden lernen, welchen Einfluss das Konsumverhalten der Verbraucher auf die Wirtschaft hat. Sie analysieren Marketingstrategien und stellen Prognosen auf, welche digitalen Medien für Werbezwecke geeignet sind.

Die Perspektive des Kunden steht im Vordergrund. In den Vorlesungen werden die Teilnehmer dazu aufgefordert, sich in die Rolle des Verbrauchers hineinzuversetzen. Auf dieser 'wirtschaftlichen Empathie' bauen die Seminarinhalte auf.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Customer Centricity:

Voraussetzungen: Studienbewerber müssen ein Abiturzeugnis oder eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung vorweisen können.

Interesse an betriebswirtschaftlichen Themen, Motivation und Eigeninitiative gehören zu den erforderlichen Soft Skills.
Studienbeginn und Dauer: Der Bachelorstudiengang dauert 3 bis 6 Jahre (6 bis 12 Semester). Ein Studium in Vollzeit nimmt 3 Jahre in Anspruch. Die Dauer eines Teilzeitstudiums liegt bei 6 Jahren. Die Abschlussarbeit wird im letzten Semester geschrieben.
Studieninhalte: Das Curriculum sieht die folgenden Seminarinhalte vor:

1. Marketing
2. Methoden zum wissenschaftlichen Arbeiten
3. Konsum- und Kaufverhalten der Kundschaft
4. Marktforschung und Analyse
5. Globalisierung
6. Marketingstrategien und Public Relations
7. Projektmodule
8. Vertiefungsmodule
9. Kolloquium als Begleitseminar zur Bachelorarbeit

In den Projektmodulen finden sich die Seminarteilnehmer in Kleingruppen zusammen. In ihrer Gruppe arbeiten sie Lösungsansätze zu einer Forschungsfrage aus. Die Ergebnisse werden in einer Präsentation vorgestellt.

Die Vertiefungsmodule dienen der Akzentsetzung. In den Wahlpflichtfächern beschäftigen sich die Studierenden mit Themenbereichen, die ihre Interessen widerspiegeln. Die Teilnahme am Kolloquium ist verpflichtend. In den Seminarstunden werden persönliche Anliegen während der Schreibphase besprochen.

Das Bachelorstudium an der Fernuniversität ermöglicht mehr Flexibilität. Vorlesungen und Seminare werden online übertragen. Die Kontaktaufnahme zwischen Dozenten und Hochschülern erfolgt über Webcam. Klausurtermine oder Gruppenpräsentationen sind Präsenzzeiten mit Anwesenheitspflicht.
Abschluss: Erfolgreichen Absolventen wird der akademische Titel Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen