Bachelor Gesundheitspädagogik | Fernstudium

Gesundheitspädagog:innen sind dafür zuständig, dem Gesundheitspersonal von morgen alle notwendigen Kenntnisse zu vermitteln, die diese benötigen, um behandlungsbedürftige Menschen fachgerecht zu behandeln. Somit können Sie nach Ihrem Studium in Gesundheitspädagogik entweder Unterricht an Schulen für verschiedene Gesundheitsberufe geben oder im Aus- sowie Weiterbildungsbereich arbeiten.

Dieser Beruf hat Zukunft. In der nahen Zukunft wird in Folge der Demografie in Deutschland und Europa im Ganzen ein sehr hoher Bedarf an Gesundheits- und Pflegepersonal entstehen. Mit dem Studiengang Gesundheitspädagogik sind Sie optimal für diese Zukunft gerüstet. Auch eine Karriere als Gesundheitsberater steht Ihnen nach diesem Studiengang offen.

Als Gesundheitsberater beraten Sie behandlungsbedürftige Menschen und helfen diesen bei der richtigen Auswahl Ihrer Behandlung. Dies kann zum Beispiel in Rehaeinrichtungen erfolgen.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Gesundheitspädagogik:

Voraussetzungen: Für den Studiengang Gesundheitspädagogik stellt die IU ein paar besondere Anforderungen an zukünftige Studierende.

Der Studiengang Gesundheitspädagogik richtet sich nur an Personen, die bereits Erfahrung im Gesundheitswesen haben. Sie können nur zugelassen werden, sofern Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

• allgemeine/fachgebundene Hochschulreife plus eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen
• Fachhochschulreife beziehungsweise fachgebundene Fachhochschulreife mit schulischem und praktischem Teil plus eine Ausbildung im Gesundheitswesen
• eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen und mindestens dreijährige hauptberufliche Arbeitserfahrung im Gesundheitswesen

Sollte Deutsch nicht Ihre Muttersprache sein, sind Sie vor Beginn des Studiums dazu verpflichtet, Ihre Deutschkenntnisse nachzuweisen. Dieser Nachweis darf nicht älter als zwei Jahre sein. Beispielsweise so:

• TestDaF, mindestens 3 Punkte in allen Bereichen, Sprachniveau B2
• DSH, DSH1, Sprachniveau B2
• Telc, Telc B2, Sprachniveau B2
• ÖSD, ÖSD B2, Sprachniveau B2
• drei Jahre Berufserfahrung in Vollzeit in einem deutschsprachigen Arbeitsumfeld
• Schul- oder Bildungsabschluss aus Deutschland
• Deutsche Staatsbürgerschaft
Studienbeginn und Dauer: Die IU setzt stark auf das Konzept der Flexibilität. Im Normalfall können Sie Ihr Studium im Zeitraum von 36 bis 72 Monaten abschließen. Sollten Sie doch länger brauchen, zum Beispiel aufgrund einer gleichzeitigen Berufstätigkeit, dann können Sie jederzeitkostenlos verlängern.

So ermöglicht die IU ein problemloses, berufsbegleitendes Studium. Um dies weiterhin zu ermöglichen, können alle Prüfungen online durchgeführt werden, oder aber direkt vor Ort in einem der vielen IU-Prüfzentren.
Studieninhalte: Die ersten Semester beschäftigen sich vor allem in Grundlagen. Dies erfolgt mit Fächern wie:

• Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten: Die Wissenschaftstheorie ist Grundlage für wissenschaftliches Arbeiten. Diese wird Ihnen in diesem Kurs näher gebracht. Dieses Wissen hilft Ihnen später bei der korrekten Erstellung wissenschaftlicher Schriften.
• Allgemeine Didaktik: Im Rahmen dieses Kurses erstellen Sie eine umfangreiche Hausarbeit. Damit beweisen Sie Ihre Grundkenntnisse im Bereich der Didaktik und ihrer Theorien.
• Pädagogik: historische, konzeptionelle und begriffliche Grundlagen: Was ist der Unterschied zwischen Pädagogik und Erziehungswissenschaft? Dieser Kurs beschäftigt sich mit historischen Begriffsdefinitionen im Umfeld der Pädagogik und leitet dann über zur korrekten Anwendung dieser Begriffe in der Arbeit mit verschiedenen Altersgruppen.

Diese Fächer bereiten Sie vor allem auf pädagogische Tätigkeiten vor. Später werden dann verstärkt Methodenkompetenzen und Social Skills in den Fokus gerückt. Beispielsweise durch Fächer wie:

• Didaktik und Methodik von E-Learning und digitalen Medien: Digitalisierung und Technologisierung ermöglichen völlig neue Lehrmethoden. In diesem Kurs werden verschiedene Anwendungsmethoden erläutert und Bezüge zur Praxis hergestellt.
• Interkulturelle und ethische Handlungskompetenzen: Kulturen unterscheiden sich. In diesem Kurs lernen Sie, mit diesen Unterschieden umzugehen und die verschiedenen Stärken, die diese Unterschiede mit sich bringen, zum Vorteil aller beteiligten zu nutzen.
• Konfliktmanagement und Mediation: Dieser Kurs bringt Ihnen näher, wie sie Konflikte richtig analysieren, bewerten und zur Lösung dieser beitragen. Wie erkennt man Konfliktpotentiale und schätzt diese richtig ein?

Im fünften und sechsten Semester führen Sie Praxisprojekte durch, zum Beispiel:

• Konzeption und Durchführung des Fachunterrichts für Gesundheitspädagogen: Dieses Praxisprojekt ermöglicht Ihnen, Lehrangebote zu planen. Dabei werden Sie von Personen mit relevanter Erfahrung unterstützt.
• Prüfungskonzeption und -durchführung für Gesundheitspädagogen: Wie gestaltet man Prüfungen fordernd, aber doch fair und unter Berücksichtigung des Lernstandes der Beteiligten? Diese und noch mehr Fragen zum Thema Prüfungen in der Gesundheitspädagogik lernen Sie in diesem Kurs zu beantworten.

Zudem wählen Sie Wahlpflichtmodule aus einer großen Auswahl, zum Beispiel:

• Evidenzbasierte Praxis der Podologie: In diesem Seminar beschäftigen Sie sich vor allem mit Entscheidungsprozessen im Umfeld der Podologie und Erkenntnisse gegenüber anderen Personen zu legitimisieren.

Schlussendlich schreiben Sie Ihre Bachelorthesis.
Abschluss: Am Ende Ihres Studiengangs in Gesundheitspädagogik werden Sie dann zum Bachelor of Science (B. Sc.) gekrönt. Dies geschieht natürlich erst, nachdem Sie alle notwendigen 180 ECTS erhalten haben.

Damit sind Sie bereit, das Gesundheits- und Pflegepersonal von morgen auf den Wandel der Demografie in unserem Land vorzubereiten. Was für ein wichtiger Dienst für die Gesellschaft!
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen