Bachelor Growth Hacking | Fernstudium

Der Studiengang Growth Hacking unterrichtet die Tools des modernen digitalen Marketings. Die Studierenden lernen, wie man Webauftritte, Online-Shops, Apps und Internetkampagnen organisiert und optimal und erfolgreich nutzt. Da es beim Online-Marketing möglich ist, mit geringen finanziellen Ausgaben große Marketingerfolge zu erzielen, ist diese Art von Marketing nicht nur für große Unternehmen, sondern auch für kleine, moderne Start-ups nützlich. Es bietet sich also ein breites Feld an späteren Auftragsgebern.

Das Studium orientiert sich an der neuesten Entwicklung in diesem Bereich und es werden aktuelle Marketing Methoden wie Influencer Marketing und Social Selling unterrichtet.

Mögliche spätere Berufsfelder finden sich in den Bereichen Online-Marketing, Datenanalyse, Produktmanagement und IT, z.B. als:

- Growth Manager/in
- Manager/in Digital Marketing & Growth
- A/B-Tester/in / Conversion Optimization Manager/in
- Social-Media-Manager/in
- Online-Marketing-Manager/in

Digitales Marketing unterliegt starkem Wachstum in der heutigen Welt und ist ein Markt der Zukunft. Es ist absehbar, dass Online-Tools im Marketing immer mehr an Bedeutung gewinnen werden und bisher besitzen nur wenige Arbeitskräfte die nötige fachliche Erfahrung in diesem Berufsfeld. Die Berufsaussichten sind also sehr gut.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Growth Hacking:

Voraussetzungen: Der Zugang zum Studium ist zulassungsfrei. Es gibt keinen NC. Einzige Voraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung.

Diese kann in Form eines Abiturs oder der Fachhochschulreife erfolgen.

Alternativ kann die Hochschulzugangsberechtigung auch in Form eines Meisterbriefs, einer Aufstiegsfortbildung oder einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung zzgl. einer Berufserfahrung von mindestens drei Jahren vorliegen.

Leistungen aus Berufsausbildungen, einem bereits abgeschlossenen Studium oder durch Berufserfahrung können teilweise anerkannt werden.
Studienbeginn und Dauer: Das Studium findet vollständig online statt. Auch die Klausuren können 24/7 online abgelegt werden. Der Studienbeginn ist jederzeit möglich.

Die Regelstudienzeit für den Bachelor beträgt 36 Monate.

Studierende, die nur Teilzeit studieren können, können auch eine verlängerte Studienzeit von 48 oder 72 Monaten wählen. Wer seine Kenntnisse weiter ausbauen möchte, kann im Anschluss den Master Growth Hacking studieren.
Studieninhalte: Das Studium gliedert sich in sechs große Bereiche:

- Betriebswirtschaftslehre
- Marketing
- Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
- Grundlagen Growth Hacking
- Konsumentenverhalten
- Design Thinking

Im Detail unterrichtet werden die Themen: Online/Marketing:

- BWL
- Digitale Business Modelle
- Social-Media-Marketing und Suchmaschinenmarketing (SEO/SEA)
- Data Driven Marketing
- Web-Analytics
- Konsumentenverhalten
- Produktmanagement
- Medienrecht
- Grundlagen der Web-Programmierung
- Content Marketing
- Storytelling
- Influencer Marketing
- Social Selling
- Kollaboratives Arbeiten
- Interkulturelle und ethische Kompetenzen
Abschluss: Das Studium führt zum Abschluss als Bachelor Growth Hacking (B.A.).
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen