Bachelor Heilpädagogik | Fernstudium

Sie wollen die Inklusion in Deutschland vorrantreiben und und Integration ist Ihnen als Lebensphilosophie wichtig? Sie bringen ein gutes Einfühlungsvermögen und Spaß an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung mit? Dann ist der Bachelorstudiengang Heilpädagogik vielleicht genau das, was Sie suchen.

Eckdaten zum Studiengang

Im Studiengang lernt man sämtliche gesellschaftliche Strukturen so zu gestalten, dass sie im Sinne der Inklusion ausgerichtet sind. Neben sozialwissenschaftlicher Kompetenzen werden Ihnen praxisnahe Handlungsmethoden gezeigt, die fachspezifisch anwendbar sind. Der Bachelorstudiengang Heilpädagogik ist eine Mischung aus Pädagogik, Sozialmedizin, Sozialrecht und Soziologie. Die Hauptarbeit des Studiengangs ist es, sich mit Menschen auseinanderzusetzen, die körperlich, geistig, sprachlich oder psychisch eingeschränkt sind und bieten diesen therapeutische und pädagogische Betreuung und Hilfestellung an. Das Studium vermittelt neben Fachwissen auch die Fähigkeit, ethisch-kritisch die Theorie und Praxis der Heilpädagogik zu Reflektieren.

Mit diesem Studienprogramm macht man sich stark für Inklusion und leistet einen entscheidenden Beitrag für die Teilhabe von behinderten Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen und sozialen Lebens. Der fachliche Schwerpunkt liegt nämlich auf dem Inklusionsgebot, zu dem die Bundesrepublik Deutschland nach Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet ist.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Heilpädagogik:

Voraussetzungen: Die Voraussetzung für ein Heilpädagogikstudium sind generell erst mal bei jeder Hochschule unterschiedlich. Hauptvorraussetzung ist erst mal eine Hochschulzugangsberechtigung, also das Abitur oder das Fachabitur. Einen Numerus clausus gibt es in der Regel nicht.

Die meisten Hochschulen haben eigene Auswahlverfahren, in denen auch die persönlichen Stärken zählen. Da man als Heilpädagoge in einem sehr sensiblen sozialen Bereich arbeitet, bietet es sich an, viel Verständnis, Geduld und Einfühlungsvermögen mitzubringen. Außerdem sind Organisationstalent, Stressresistenz und Kommunikationsfähigkeit gute Eigenschaften.

Einige Hochschulen erwarten außerdem ein vorheriges anerkanntes Praktikum im Sozial- oder Gesundheitswesen.
Studienbeginn und Dauer: Um den Bachelorabschluss im Heilpädagogikstudium zu erreichen, braucht es in der Regel vier bis neun Semester. Das Studium kann zum Beispiel zum Herbstsemester begonnen werden.
Studieninhalte: Die ersten Semester sind das Grundstudium und beschäftigen sich mit den allgemeinen Grundlagen der Heilpädagogik und dem nötigen Grundwissen für die folgenden höheren Semester. Zu den typischen Inhalten des Heilpädagogikstudiums zählen folgende:

• Psychologische Inklusion und Diversität
• Theologie und Philosophie
• Verwaltung und Organisation
• Soziologie
• Ethische Grundlagen
• Sozialrecht
• Heilpädagogik
• Pädagogik
• Sozialmedizin

Die Inhalte werden fachübergreifend und an wissenschaftlich begründeten praxisorientierten Beispielen vermittelt. Es liegt außerdem ein Fokus auf die Fähigkeiten zur Diagnostik und zur Förderung von Menschen mit Behinderung. Das Studium ist durch die Verbindung von Pädagogischen, Medizinischen, Therapeutischen und Psychologischen Konzepten sehr vielfältig und gibt einem ein breites Wissen in allen Bereichen.

Beispiele für Module sind Musik- und Kunsttherapeutische Ansätze, Medizinische und psychiologische Grundlagen der Heilpädagogik oder Einführung in wissenschaftliches Arbeiten.
Abschluss: Sollten Sie also Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung haben und dazu noch eine Reihe von social Skills mitbringen, ist der Studiengang vielleicht genau das Richtige für Sie. In Deutschland gibt es einige Hochschulen an denen man den Bachelorstudiengang Heilpädagogik belegen und absolvieren kann, vielleicht auch an Ihrer Wunschuniversität oder in Ihrer Nähe.
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen