Master Personalmanagement | Fernstudium

Der Bachelor ist erfolgreich geschafft, und nun soll ein Master in Personalmanagement folgen. Um so den wachsenden Anforderungen im Personalwesen mit den besten Kompetenzen und dem breitesten Wissen begegnen zu können. Denn zum Erfolg eines Unternehmens trägt maßgeblich das Personal bei, so dass Top-Performer/innen gefragter denn je sind. Studierende dieses Masterlehrgangs werden dazu befähigt auch allen weiteren wichtigen Funktionen im Bereich Personalmanagement effizient gerecht zu werden.

Damit sind sie für Zielpositionen innerhalb eines Unternehmens prädestiniert, weshalb viele Master-Absolventinnen und -Absolventen im Anschluss eine Führungsaufgabe übernehmen. Zur Auswahl steht das Studium in Vollzeit oder in Teilzeit für Berufstätige. Je nach Studienprogramm können insgesamt 60 ECTS (zwei Semester) beziehungsweise 120 ECTS (vier Semester) erworben werden. Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Master of Arts kann jederzeit begonnen werden. Als Online-Studiengang ist es allen Teilnehmer/innen möglich, von jedem Ort aus Zugriff auf die einzelnen Studienmodule zu haben.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Master Personalmanagement:

Voraussetzungen: Studierende, die einen Master-Abschluss anstreben, sollten vorab ein Erststudium an einer staatlich anerkannten Hochschule oder Universität absolviert haben. Die Abschlussnote sollte befriedigend oder besser sein. Ferner gelten folgende Voraussetzungen, um zugelassen zu werden:

Studienprogramm mit 60 ECTS:
• Studienkonto über 210 ECTS: Zusätzlicher Nachweis über eine mindestens einjährige qualifizierte Berufserfahrung (im Anschluss an das Erststudium erworben)
• Studienkonto über 180 ECTS: Zusätzlicher Nachweis über die Belegung von Kursen über mindestens 30 ECTS und einjähriger qualifizierter Berufspraxis (im Anschluss an das Erststudium erworben) oder alternativ zwei Jahre qualifizierte Berufserfahrung.

Studienprogramm mit 120 ECTS:

• Das abgeschlossene Erststudium muss einen Schwerpunkt in wirtschaftswissenschaftlichen beziehungsweise betriebswirtschaftlichen Themen haben. Alternativ können Bewerber/innen einen Zulassung über eine Masterzugangsprüfung erlangen.

Bewerber/innen aus dem Ausland reichen einen höchstens zwei Jahre alten Nachweis über den Spracherwerb ein. Als Nachweis können ausländische Studierende ebenso einen deutschen Bildungsabschluss anerkennen lassen.

Englischsprachiges Studium:

• Für das englischsprachige Studienprogramm müssen Studierende ihre Englischkenntnisse nachweisen können (Erwerb maximal zwei Jahren vor Beginn des Studiums).
Studienbeginn und Dauer: In zwölf bis maximal achtundvierzig Monaten zum Master: Je nach Zeitmodel können Studierende in Vollzeit oder berufsbegleitend ihren Masterabschluss angehen. Das Studium mit 60 ECTS geht über zwei Semester und kann frühestens in zwölf Monaten abgeschlossen werden.

Wer 120 ECTS anstrebt, benötigt für die vier Semester in der Vollzeit-Variante vierundzwanzig Monate. Ein Studienbeginn ist für beide Studienprogramme jederzeit möglich.
Studieninhalte: Studierende setzen sich im Laufe ihrer Ausbildung mit Fragestellungen auseinander, die einerseits Mitarbeitende in Betrieben und Unternehmen betreffen. Hier geht es beispielsweise um Wissen hinsichtlich Personaleinsatz und Personalentwicklung oder Recruiting.

Die Studienteilnehmer/innen behandeln ferne Inhalte, die auf betriebliche Anforderungen abzielen, wie zum Beispiel Organisationsentwicklung oder HR-Management. In zusätzlichen Wahlpflichtmodule werden praxisbezogene Themen weiter vertieft. Alle Module nach Semestern geordnet:

60 ECTS-Studienprogramm (zwei Semester):

Erstes Semester:

• Human Resource Management I
• Human Resource Management II
• Employer Branding and Recruiting
• Talentmanagement und Personalentwicklung
• People Analytics und Big Data
• Forschungsmethodik

Zweites Semester:

• Seminar Internationales HR Management
• Wahlpflichtmodul A
• Masterarbeit

Wahlpflichtmodul A (zweites Semester):

Im zweiten Semster haben Studierende die Auswahl aus einer Anzahl praxisbezogener Themen, unter anderem Human Performance Kommunikation und Coaching, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostische Verfahren und Konzepte der Arbeits- und Organisationspsychologie.

120 ECTS-Studienprogramm (vier Semester):

Erstes Semester:

• Human Resource Management I
• Human Resource Management II
• Strategisches Management
• Forschungsmethodik
• Individuelles Arbeitsrecht

Zweites Semester:

• Angewandte Statistik
• Employer Branding and Recruiting
• Talentmanagement und Personalentwicklung
• Personalmanagement Projekt
• Leadership
• New Work

Drittes Semester:

• People Analytics und Big Data
• Seminar Internationales HR Management
• Wahlpflichtfach A
• Wahlpflichtmodul B

Viertes Semester:

• Masterarbeit

Im dritten Semester werden Wahlpflichtmodule zu unterschiedlichen praxisbezogenen Schwerpunkten angeboten. Das Wahlpflichtmodul A richtet sich an beide Studienprogramme (60 ECTS und 120 ECTS). Wahlpflichtmodul B ist explizit für Studierende des viersemestrigen Studiengangs vorgesehen. Es stehen eine Vielzahl an Themen zur Auswahl, beispielsweise Immobilienwirtschaft, E-Commerce, IT-Management und Strategisches Finanzmanagement.
Abschluss: Staatlich anerkannter Master of Arts (M.A.) mit 60 ECTS beziehungsweise 120 ECTS.
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen