MBA - E-Sports Management | Fernstudium

Gaming und sportliche Aktivität - das passt überhaupt nicht zusammen. Oder vielleicht doch? E-Sports Manager setzen sich genau mit diesem scheinbaren Widerspruch auseinander. Entgegen der weitläufigen Meinung gibt es zwischen beiden Bereichen mehr Gemeinsamkeiten, als man denkt.

Das Studium findet in englischer und in deutscher Sprache statt. Im Wesentlichen geht es um die Rolle der körperlichen und räumlichen Koordination beim Durchführen von Onlinespielen. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Management. Die Hochschüler beschäftigen sich mit Kompetenzen, die in Führungspositionen benötigt werden. Ihre spätere Tätigkeit ist nicht auf den deutschen Markt beschränkt, sondern international ausgerichtet.

Der Studiengang ist sehr zukunftsorientiert, was sich auch an den beruflichen Perspektiven zeigt. Ein entscheidendes Ziel besteht darin, die Gaming- und E-Sports-Branche hierzulande einer breiteren Masse bekannter zu machen. Es steht den Immatrikulierten frei, ihren Master in Vollzeit oder Teilzeit abzulegen. Viele Berufstätige wählen das Teilzeitmodell, um ihrem bisherigen Job auch weiterhin nachgehen zu können.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum MBA - E-SPORTS MANAGEMENT:

Voraussetzungen: Ein erfolgreich abgeschlossener Bachelor ist die wichtigste Voraussetzung, um zum Master zugelassen zu werden. Ersatzweise können sich die Bewerber eine Ausbildung mit anschließender Berufserfahrung von mehreren Jahren anrechnen lassen.

Darüber hinaus müssen die Studierenden über gute bis sehr gute Englischkenntnisse verfügen. Ein grundsätzliches Interesse an Sport und Gaming ist ebenfalls wünschenswert, um das Studium motiviert anzugehen.
Studienbeginn und Dauer: Das Masterstudium dauert je nach Stundemodell 1 1/2 bis 3 Jahre (3 bis 6 Semester) und endet mit der Abschlussarbeit.
Studieninhalte: Diese Module begegnen den Studierenden während ihrer Zeit an der Uni:

1. Qualifikationen und Skills als Führungskräfte
2. Marketing
3. Management
4. Management und Marketing im E-Sports-Sektor
5. Organisation und innovative Ansätze
6. Ethik und Betriebswirtschaftslehre
7. Wahlpflichtmodule
8. Projektmodule
9. Kolloquium als Begleitseminar zur Abschlussarbeit

Bei den Projektmodulen finden sich die Studierenden in Kleingruppen zusammen, um gemeinsam eine Forschungsfrage zu bearbeiten. Die Auswertung der Ergebnisse wird als Gruppenpräsentation vorgestellt. Die Wahlpflichtmodule sind eine Orientierungshilfe, um sich über die eigenen Stärken und Interessen klarer zu werden. In (verpflichtenden) Kolloquium beantwortet der Dozent allgemeine und individuelle Fragen rund um die Masterarbeit.

Der Großteil aller Veranstaltungen an der Fernuniversität findet virtuell und am Heimarbeitsplatz statt. Prüfungstermine am Semesterende, Gruppenprojekte oder außerplanmäßige Seminare sind Präsenzzeiten mit Anwesenheitspflicht.
Abschluss: Wenn sie ihre Masterarbeit bestanden haben, wird den Absolventen der Titel Master of Business Administration (MBA) verliehen. Mit ihm können sie sich in einen anderen themenbezogenen Studiengang (Informatik, Game Design) einschreiben oder sich auf dem freien Stellenmarkt bewerben.

E-Sports Manager entwickeln Marketingkonzepte, um Werbung für neue Games zu machen. Sie sind Organisatoren für Messen und Events, Koordinatoren auf Gaming Conventions oder entwickeln selber Spiele.
Anbieter: IU Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen