Bachelor Maschinenbau-Informatik | Fernstudium

Der Maschinenbau hat in Deutschland eine lange Tradition. Doch schon längst reicht der klassische und technische Bau von Maschinen nicht mehr aus. Eine digitale Welt erfordert auch im Maschinenbau digitalisierte Lösungen. Wer sich für den Bachelorstudiengang im Bereich Maschinenbau-Informatik entscheidet, der möchte an der Schnittstelle zwischen digitaler und mechanischer Technik arbeiten. Die beruflichen Aussichten sind ausgezeichnet und wer im Studium seine Leistung erbringt, der kann mit hochwertigen Jobangeboten rechnen.

Maschinenbau-Informatik erstellt nicht nur digitalisierte Produktionsprozesse und kümmert sich um die Automatisierung von Produktionen und logistischen Prozessen. Vielmehr geht es auch um Data-Science, eine Zukunftswissenschaft mit vielen Potenzialen. Schon während des Studiums muss zwischen drei Schwerpunkten ausgewählt werden: Data-Science Technologie, IT-Sicherheit und die klassische Maschinenbau-Informatik. Diese Wahl ist enorm wichtig und prägt die weiteren Inhalte des Studiums.

Der Studiengang ist einer der modernsten in Deutschland und hat einen sehr hohen Anspruch. Wer sich bisher überhaupt nicht für das Thema interessiert hat, der sollte sich vielleicht für ein anderes Studium entscheiden. Zwar gibt es im Fernstudium keinen NC, aber man sollte sich in seinem Fachgebiet mindestens als kundig bezeichnen können. Die englische Sprache ist ebenfalls ein Vorteil, denn die digitalen Innovationen werden häufig in dieser weltumspannenden Sprache entwickelt und umgesetzt.

Berufliche Aussichten nach dem Studium

Wer seinen Bachelor-Titel in der Hand hält, der kann auf hervorragende Jobangebote hoffen. Gerade in Deutschland sind Absolventen aus diesem Studiengang in der heutigen Zeit sehr gefragt und auch international ergeben sich immer wieder sehr hochwertige Gelegenheiten. Dieser Studiengang ist das ideale Sprungbrett für eine langfristige und hochwertige Karriere im Bereich des modernen Maschinenbaus.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Maschinenbau-Informatik:

Voraussetzungen: Die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife und die fachgebundene Hochschulreife berechtigen zum Beginn des Studiums. Alternativ kann eine Hochschulzugangsberechtigung des Bundeslandes, oder die Absolvierung einer Hochschulzulassungsprüfung als Zugang zum Studium angenommen werden.
Studienbeginn und Dauer: Der Studienbeginn kann bei einem Fernstudium immer frei gewählt werden. Die Studiendauer beträgt in der Regelstudienzeit insgesamt sieben Semester, also 42 Monate. Im Teilzeitstudium kann die Regelstudienzeit auf bis zu 48 Monate verlängert werden.
Studieninhalte: In den ersten drei Semestern steht das Grundlagenstudium im Fokus. Hier geht es vor allem um die vertiefte Mathematik, aber auch um die Grundlagen der Ingenieurwissenschaften. Die Einführung in die Elektrotechnik und die Konstruktionslehre bilden weitere Kernthemen des Grundstudiums.

Im Vertiefungsstudium spielen die drei Vertiefungsmodule, sowie die berufspraktische Phase eine gewichtige Rolle. Weiterhin werden die bereits genannten Themen noch einmal verstärkt, vertieft und in komplexerer Form vermittelt. Das letzte Semester befasst sich dann mit der Bachelor-Arbeit, die zwingend abgegeben werden muss.
Abschluss: Der Abschluss ist ein staatlich anerkannter Bachelor of Engineering (B.Eng.)-Titel. Dieser Titel berechtigt zu weiterführenden Studiengängen und darf im Namen geführt werden.
Anbieter: Wilhelm Büchner Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen