Bachelor Schienenfahrzeuginstandhaltung | Fernstudium

Wer über eine Affinität zu Zügen verfügt, der ist mit diesem Bachelorstudiengang auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Hier stehen Schienenfahrzeuge aller Art im Fokus und es geht darum, diese zu Warten und die organisatorischen Details der betrieblichen Abläufe zur fachgerechten Wartung zu organisieren. Es handelt sich hier um einen sehr spezialisierten Studiengang und die Jobaussichten sind auf internationaler, sowie auf nationaler Ebene sehr gut. Absolventen können auf attraktive Jobangebote hoffen und verfügen über eine sehr breite Qualifikation.

Neben den notwendigen Fachkenntnissen zur Mechatronik stehen die Organisationslehre, sowie die allgemeine Betriebswirtschaftslehre im Fokus. Der Studiengang ist bewusst breit gefächert aufgestellt. Denn nur wenn man als Führungskraft über ein breites allgemeines Wissen verfügt, kann man in seinem Job überzeugen. Gerade wegen des hohen Grades der Spezialisierung ist der Studiengang äußerst anspruchsvoll und verlangt von den Studienteilnehmern so einiges ab. Wichtige Fähigkeiten, über die man verfügen sollte, sind die Mathematik, das Wissen über Technik und eine große Leidenschaft für Züge.

Die beruflichen Aussichten nach dem Studium

Für Absolventen mit einem Titel steht der Jobmarkt auf internationaler Ebene offen. Deswegen ist es besonders wichtig, dass man schon während des Studiums einen besonderen Wert auf den Erwerb einer zweiten Fremdsprache legt. Englisch, oder andere europäische Sprachen sind immer ein guter Begleiter während der gesamten beruflichen Laufbahn und fördern die nächsten Schritte auf der Karriereleiter.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Schienenfahrzeug:

Voraussetzungen: Die allgemeine Hochschulreife, oder die fachgebundene und die Fachhochschulreife sind die derzeitigen Zugangsvoraussetzungen. Alternativ kann man über verschiedene Wege eine Hochschulzugangsberechtigung erwerben und so mit dem Studium beginnen.
Studienbeginn und Dauer: Bei einem Fernstudium kann der Beginn des Studiums immer frei gewählt werden. Die Regelstudienzeit ist mit sieben Semestern, also 42 Monaten in Vollzeit angegeben. Bei einem Teilzeitstudium verlängert sich die Studienzeit um sechs Monate auf 48 Monate gesamt. Eine kostenlose Verlängerung ist möglich.
Studieninhalte: Die berufspraktische Phase ist ein hoher Anspruch in diesem Studium. Sie kann zwischen dem siebten und dem dritten Semester abgelegt werden. Während des Grundstudiums werden verschiedene Inhalte aus den Bereichen Mathematik, Mechatronik und Elektrotechnik behandelt.

Auch die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre spielen eine gewichtige Rolle. Im Vertiefungsstudium wird ein höherer Wert auf das technische Verständnis gelegt, sowie die Weiterbildung der Absolventen zu Führungskräften.

Es muss im Vertiefungsstudium ein eigenes Projekt im Team, oder alleine erfolgreich umgesetzt werden. Das zeugt von dem hohen Bezug zur Praxis, den das Studium hat.
Abschluss: Der erreichbare Abschluss ist ein Bachelor of Engineering (B.Eng.). Dieser Titel berechtigt zu weiteren Studiengängen und zur Führung des Titels im Namen.
Anbieter: Wilhelm Büchner Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen