Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien | Fernstudium

Die erneuerbaren Energien und die Energieeffizienz sind Themen, die die Gesellschaft von heute bewegen. Hier wird dringend Fachpersonal gesucht, dass sich den komplexen Herausforderungen der Zeit stellen kann und sein Fachwissen einbringt. Das klassische Berufsbild des Wirtschaftsingenieurs hat mit diesem anerkannten Fernstudiengang eine Erweiterung erfahren, die sich den Anforderungen der modernen Zeit stellt. Der Fokus liegt dabei klar auf erneuerbaren Energien, deren Anwendungsmöglichkeiten und deren Weiterentwicklung.

Der Fernstudiengang ist für alle geeignet, die sich im Bereich der Technik, der Ingenieurwissenschaft und der erneuerbaren Energien auskennen und sich dafür interessieren. Er erfordert ein hohes Maß an mathematischem Verständnis und einen Hang zur Technik. Wer bereits über eine entsprechende Vorbildung verfügt, der ist beim Studienbeginn klar im Vorteil. Die englische Sprache ist zwar nicht zwingend vorgeschrieben, allerdings ist ihr Erwerb für die spätere Karriere mit Sicherheit nicht schadhaft.

Berufliche Aussichten nach dem Abschluss

Die Energiewende, sowie der Klimawandel sind sehr wichtige Themen in der Gesellschaft. Auch die Wirtschaft muss und wird sich hier anpassen. Entsprechende Fachleute mit dem technischen Wissen hierfür sind dementsprechend sehr gefragt und können in so gut wie jedem Fall mit attraktiven Jobangeboten rechnen. Die beruflichen Aussichten sind mit einem Bachelor Wirtschaftsingenieur­wesen Erneuerbare Energien folglich sehr gut.

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen:

Voraussetzungen: Die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife und die fachgebundene Hochschulreife sind die üblichen Zugangsvoraussetzungen. Weiterhin kann eine Hochschulzulassungsberechtigung durch Verleihung, oder durch Prüfung erworben und für den Studiengang genutzt werden.
Studienbeginn und Dauer: Wie bei jedem Fernstudiengang auch, ist der Beginn des Studiums frei wählbar. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester und damit 42 Monate in Vollzeit. In einem Teilzeitstudium kann die Regelstudienzeit auf 48 Monate verlängert werden.
Studieninhalte: Die Lerninhalte für den Fernstudiengang sind grundsätzlich an den Lerninhalten für den Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen ausgerichtet. Allerdings wird hier bereits im Grundstudium ein erhöhter Wert auf die erneuerbaren Energien gelegt.

Zu den wichtigen Themen im Grundstudium gehören die Grundlagen der Mathematik für Ingenieure, die Grundlagen der Elektrotechnik und der Wissenserwerb über nachhaltige Energiekonzepte. Im Kernstudium sind die berufspraktische Phase entscheidend, ebenso wie die Vertiefung des bisherig erworbenen Wissens.

Erweitert wird das Themefeld durch allgemeine Themen, die in den Wahlpflichtfächern vertieft werden müssen. Durch die hohe Spezialisierung ist der Studiengang sehr stark auf den Erwerb von technischem Fachwissen ausgerichtet, welches in der Bachelor-Arbeit nachgewiesen werden muss.
Abschluss: Der Abschluss ist ein staatlich anerkannter Bachelor of Engineering (B.Eng.). Der Titel berechtigt zur Führung im Namen und zu weiterführenden Studiengängen.
Anbieter: Wilhelm Büchner Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen