Master Innovations- und Technologiemanagement | Fernstudium

Mit diesem Studiengang wird man zur Fach-und Führungskraft im höheren Dienst bei der Entwicklung neuer und führungsstarker Technologien. Typische spätere Arbeitgeber sind Unternehmen im Dienstleistungssektor (zum Beispiel Unternehmensberatungen) oder Unternehmen der Industrie (zum Beispiel Maschinenbau, Lebensmittelhersteller usw.). Aber auch Planungs- und Ingenieurbüros, technisch orientierte Start-ups oder Hochschulen können der zukünftige Arbeitsort sein.

Zu den Vorteilen des Studiums zählen:

• die Möglichkeit des Fernstudiums durch einen Zugang zum Online-Campus
• die Wahl aus 26 Prüfungsstandorten in Deutschland, der Schweiz und Österreich
• die breit aufgestellten Lerninhalte mit Vertiefungsangebot
• die damit gewonnen Aufstiegschancen im Berufsalltag
• die Anerkennung und Anrechnung von Vorleistungen, welche deine Studiendauer verkürzen und deine Studiengebühren senken können

» Direkt zum Anbieter wechseln*

Details zum Master Innovationsmanagement:

Voraussetzungen: Um zu dem Masterstudium zugelassen werden zu können, müssen die Studierenden über sehr gute Englischkenntnisse verfügen und mindestens eine sechs semestrige, akademische Ausbildung nachweisen können. Diese sollte in den Bereichen oder Informatik erfolgt sein.

Eine Anrechnung von maximal 30 Creditpoints sind bei Prüfungsleistungen aus einem sieben semestrigen und gleichwertigen Bachelorstudiengang möglich. Der Prüfungsausschuss der Hochschule berät und entscheidet in diesem Fall über Zulassung und Anrechnung der Prüfungsleistung.
Studienbeginn und Dauer: Das Studium kann jederzeit, also an jedem Tag des Jahres, begonnen werden und dauert regulär 24 Monate. Eine Verlängerung um weitere zwölf Monate ist möglich. Insgesamt gilt es vier Semester zu absolvieren.
Studieninhalte: Die Lerninhalte sind in ein Grundlagenstudium und in ein Kern- sowie Vertiefungsstudium aufgeteilt.

Im Grundlagenstudium wird das Wesentliche zu Wirtschaft und Organisation vermittelt und den Studierenden das Methodenwissen für das folgende Kernstudium beigebracht. Im Vertiefungsstudium sollen sich die Studierenden auf einen von Ihnen gewählten Schwerpunkt spezialisieren, welcher in einem anwendungsorientierten Projekt geprüft wird. Zu den sieben Vertiefungsrichtungen gehören Qualitätsmanagement, Entrepeneurship, Corporate Foresight, Innovationsmanagement, Technologiemanagement, Technology Foresight und Technology Intelligence.

Im Grundlagenstudium sind insgesamt 52 Credits zu vergeben. Pro Modul sind das sechs Credits. Im ersten Semester stehen die Module Unternehmensführung, Finanzwirtschaftliche Entscheidungsgrundlagen, Wirtschaft und Organisation, Quantitative Methoden sowie Managementtechniken und Projektmanagement auf dem Plan.

Im anschließenden zweiten Semester geht es um Qualitätsmanagement, Innovationsmanagement und Technologiemanagement. Ebenfalls Teil des zweiten Semesters sind das Schwerpunkt Modul 1 und das Schwerpunkt Modul 2. Im Modul 1 kann man zwischen Lean Six Sigma, Technologiebasierte Unternehmensgründung, Markt- und Projektmanagement, Kernwerkzeuge der Technologie-Vorausschau wählen während im Modul 2 Entrepreneurship, Produkt- und Life-Cycle-Management, Management von Innovationsideen, Patentstrategien und -recht, Geschäftsmodell-Management, Patentmanagement und Technology Assessment zur Auswahl stehen. Jedes gewählte Modul bringt 18 Credits.

Das dritte Semester beschäftigt sich mit den Methoden wissenschaftlichen Arbeitens, dem Schwerpunkt Modul 3 (Auswahl aus Prozessmanagement, New Venture Management, Innovationsstrategien, F&E-Management, Zukunftswerkstatt), der Vertiefung A zu Modul 2, der Vertiefung B zu Modul 3 in Form eines Projektstudiums sowie der Projektarbeit mit Abschlussbericht und Präsentation, ebenfalls in Form eines Projektstudiums. Im vierten Semester steht dann letztendlich die Masterarbeit inklusive dem Kolloquium an.
Abschluss: Nach erfolgreichem Bestehen des Studiums (120 ECTS-Credits) erhält man den Titel Master of Science (M.Sc.).

Das Studium ist durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) unter der Nummer 140309 zugelassen und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst auf unbefristete Dauer staatlich anerkannt worden.

Die Wilhelm Büchner Hochschule an sich wurde in diesem Jahr für weitere fünf Jahre reakkreditiert.
Anbieter: Wilhelm Büchner Hochschule*

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:

» INFOS ANFORDERN:


Werbung:
Impressum / Datenschutz

© FH-Studiengang.de 2022 - Alle Angaben ohne Gewähr / * Affiliate Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Details rund um Cookies, deren Verwendung und alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt in unserer Datenschutzbestimmung. Affiliate Links / Gesponsorte Empfehlungen sind mit einem * gekennzeichnet. Erweiterte Einstellungen